checkAd

    Vernachlässigt, unterbewertet, Hapag-Llyod, geringer Freefloat mit gutem Kurspotential? (Seite 2)

    eröffnet am 27.03.19 11:58:35 von
    neuester Beitrag 05.06.24 14:53:24 von
    Beiträge: 621
    ID: 1.300.797
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 56.190
    Aktive User: 0

    ISIN: DE000HLAG475 · WKN: HLAG47 · Symbol: HLAG
    163,60
     
    EUR
    -1,09 %
    -1,80 EUR
    Letzter Kurs 14.06.24 Tradegate

    Werte aus der Branche Verkehr

    WertpapierKursPerf. %
    33,00+16,20
    60,01+9,99
    32,70+8,78
    30,00+7,91
    1,5350+7,34

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 2
    • 63

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 24.04.24 12:21:14
      Beitrag Nr. 611 ()
      Kursanstieg deshalb?
      Reederei Hapag-Lloyd will mit Beteiligungen an Hafen-Terminals wachsen.

      Das Unternehmen will sich wohl bis 2030 an weiteren zehn bis 15 Hafen-Terminals an strategisch wichtigen Orten beteiligen – auch im Fernen Osten. Eine Route meidet die Reederei weiterhin.
      16.04.2024 - 14:48 Uhr

      Die Jahresprognose habe Bestand, erklärte der Konzernchef am Dienstag auf Nachfrage. Damit scheint sich der Ausblick nicht verschlechtert zu haben, auch wenn zu der Krise im Roten Meer nun auch noch die Eskalation im Konflikt zwischen Israel und dem Iran hinzugekommen ist

      https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter…
      Hapag-Lloyd | 172,80 €
      Avatar
      schrieb am 23.04.24 14:10:39
      Beitrag Nr. 610 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.667.827 von Starter87 am 23.04.24 14:05:37habe heut auch meine kleine Position von vor paar Wochen verdoppelt. wie du sagst, Maersk und auch ZIM scheinen nicht groß zu profitieren, was fragen aufkommen lässt ob das hier wirklich fundamental begründet sein soll.
      Hapag-Lloyd | 164,90 €
      Avatar
      schrieb am 23.04.24 14:05:37
      Beitrag Nr. 609 ()
      So ich kann es wohl nicht lassen, trotz der sehr auffälligen Stärke & Performance der Aktie in der letzten Zeit/Tage
      Bin wieder short rein, ist aber ziemlich gefährlich/heiß, zudem wir charttechnisch nun noch die 200T von unten nach oben überschritten haben.
      Mein Stop wird in dem Bereich des Januar hochs 2024 sein 175-180€.
      Auffällig ist das Moeller Maersk nicht so mitzieht, sieht also mal wieder nach einer typischen verrückten HL volatilität aus , wie so oft in den letzten Jahren und das kurz vor der HV. Bleibt spannend und risikoreich 🤪

      LG Starter87
      Hapag-Lloyd | 164,10 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 13.04.24 11:59:25
      Beitrag Nr. 608 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.611.954 von Profitjaegerx7x am 12.04.24 20:15:22Hallo,
      1) der Ausblick/Prognose von HL gab es am 14.3. da waren die FR schon am fallen, der Höhepunkt schon erreicht. Da wird in absehbarer Zeit vom Unternehmen nichts neues kommuniziert werden. Eine Prognoseänderung mM nicht vorm Herbst kommen.(Q3).
      2) Das kann ich auch nicht abschätzen, wann, wieviele Charterverträge abgeschlossen werden. Ich denke es ist ein kontinuierlicher Prozess wo es durch Spikes nur geringe Verschiebungen gibt, weil es auch vom Auftraggeber ein petsönliches pokern wäre wie sich die Preise entwickeln.
      3) Genau, durch die Unsicherheit im Roten Meer zogen die FR an. Nicht weil es mehr zu transportieren gab (Nachfrage) sondern weil sich alles durch die Umwege verschiebt, länger dauert, einen "Stau" gibt, Container & Schiffe nicht verfügbar sind, Kapazitäten knapper werden. Höhere Kosten entstehen den Reedern, die aber durch die deutlich höheren FR überkompensiert werden, wieviel ist eine andere Frage. Praktisch entsteht nun ein größerer Auftragsbestand bei den Reedern, der Druck bei den Kunden und ihre Lieferfähigkeit ausübt und höhere Preise zur Folge hat.

      LG Starter87
      Hapag-Lloyd | 148,60 €
      Avatar
      schrieb am 12.04.24 20:15:22
      Beitrag Nr. 607 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.611.672 von Starter87 am 12.04.24 19:29:21ich denke, dass ich meinen Short mal laufen lasse. Ist eh bisher sehr sehr klein.

      (1) Es wird wichtig sein wie der Ausblick, aufgrund der kontinuierlich sinkenden Frachtraten seit Ende Januar aussehen wird.

      (2) Ich bin sicher kein Experte aber es wird ja auch viel über langlaufende Frachtverträge mit einem gewissen Kontingent verschifft. Hier haben sich die Unternehmen hoffentlich auch eingedeckt bei den niedrigen Raten. Zudem dürften im kurzfristigen Spike vermutlich weniger Verträge abgeschlossen worden sein.

      (3) War der Grund für den Spike nicht auch die Unsicherheit mit den Huthis und dadurch anfallende Verzögerungen/Umwege? Das würde auch Kosten verursachen. Gleiches gilt für den starken Anstieg des Ölpreises (den Hapag sicher auch in gewisser Weiße abgesichert hat)

      Der Grund für den Anstieg sind ja weniger, dass hohe Nachfrage auf geringe Kapazitäten trifft oder?
      Hapag-Lloyd | 149,10 €
      1 Antwort

      Trading Spotlight

      Anzeige
      East Africa Metals
      0,1480EUR +0,68 %
      Hat East Africa bisher nur an der Oberfläche gekratzt?! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 12.04.24 19:29:21
      Beitrag Nr. 606 ()
      Frachtratenchart 2023 bis heute
      Habe mich mal wieder etwas intensiver mit den Frachtraten(chart) bzw. dessen Höhe im Vergleich zu den Quartalsergebnisse beschäftigt.
      Wir bewegen uns seit Mitte Januar 2024 höher als im Gesamtjahr 2023 mit den FR
      Es gibt zwar mM nach immer eine zeitliche Verzögerung von mehreren Wochen, da die Frachtraten aber in den letzten Wochen erheblich langsamer abflachen, kommt mir die Prognose für 2024 vom 14.3.23 doch ziemlich konservativ vor.
      Zur Erinnerung und zum vergleichen die Quartals EPS in 2023
      Q1=10.76, Q2=5.71, Q3=1.47, Q4= -1.23 macht GJ=16.70
      Es ist nicht möglich die Frachtraten und damit den Gewinn vorherzusehen.
      Anhand der bisherigen Entwicklung bis heute könnte ich mir durchaus zum HJ 11-14 EPS vorstellen wenn ein Niveau bis Ende Juni über 1100 gehalten werden kann.
      Habe mich aufgrund der auffälligen Stärke der Aktie diese Woche zum Gesamtmarkt, heute entschieden meine kl. short Position mit Verlust zu verkaufen.

      Schönes Wochenende Starter87

      https://en.sse.net.cn/indices/ccfinew.jsp
      Hapag-Lloyd | 149,10 €
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 11.04.24 17:43:50
      Beitrag Nr. 605 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.241.625 von NickelChrome am 08.02.24 09:23:58
      Zitat von NickelChrome:
      Zitat von NickelChrome: 09:31:15 160,00 4
      09:31:15 160,10 46
      Verkauft ... 20 % Plus 164,50 EUR +12,36 % +18,10 Geht vermutlich noch so hektisch weiter :eek:

      09:19:25 129,40 36
      09:19:25 129,50 4
      Und jetzt wieder drin :cool:
      Schlechte Zahlen von Moller Maersk und Hapag verliert schlappe 10 % :kiss: :laugh: :kiss:

      17:36:23 147,40 3023 Meine 40 Stück in der Xetra Schlussauktion vertickt :cool:
      VDAX-New Volatilitätsindex 15,5355 +4,27 % +0,6363 Iran==> Israel, Meldung über Zunahme der Piraterie :confused:
      Wenn es wieder günstiger wird kaufe ich als Hedge :rolleyes:
      Hapag-Lloyd | 148,10 €
      Avatar
      schrieb am 10.04.24 07:42:18
      Beitrag Nr. 604 ()
      Ups, da habe ich die Analystenkonferenz nächste Woche mal eben mit den Quartalszahlen verwechselt..
      naja, dann wird der short wohl etwas länger gehalten 😁
      Hapag-Lloyd | 147,85 €
      Avatar
      schrieb am 10.04.24 07:15:03
      Beitrag Nr. 603 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.584.411 von Profitjaegerx7x am 08.04.24 18:11:29Es ist davon auszugehen das Zahlen zum Q1 erst nach der HV kommen, es sei denn eine vorab Meldung kommt.
      Q1 ist vermutlich ganz OK/gut. Erstaunlich dennoch wie die Aktie im Moment performt.
      Lege beim short kurz vor der 200T Linie gern nach und verbillige, weil ich vermute das spätestens ach der HV am 30.4. und den gut 9€ Div. die Aktie deutlich weniger Beachtung findet als jetzt.
      Bis jetzt ist mein Pos. ziemlich klein und der Verlust sehr überschaubar.
      https://www.hapag-lloyd.com/de/company/ir/calendar-events/fi…

      LG Starter87
      Hapag-Lloyd | 147,85 €
      Avatar
      schrieb am 08.04.24 18:11:29
      Beitrag Nr. 602 ()
      So, bin jetzt auch mal wieder mit nem kleinennshort rein und hoffe auf eine negative Reaktion auf die Zahlen.

      Kann mir nicht vorstellen, dass der Ausblick angehoben wird. Mal sehen, was Hapag so in Q1, das aufgrund der Unsicherheiten tendenziell vllt. etwas besser war als gedacht, abgeliefert hat und was Sie für YTG erwarten.
      Hapag-Lloyd | 141,70 €
      1 Antwort
      • 2
      • 63
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      -1,55
      -0,82
      -2,13
      -0,50
      -2,69
      +0,22
      +1,75
      -0,91
      +0,04
      -4,08

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      59
      40
      19
      19
      18
      17
      17
      15
      14
      14
      Vernachlässigt, unterbewertet, Hapag-Llyod, geringer Freefloat mit gutem Kurspotential?