DAX-1,43 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+0,58 %

Wirecard: Die einzigste Frage, die sich stellt | Diskussion im Forum


ISIN: DE0007472060 | WKN: 747206 | Symbol: WDI
142,60
13:12:36
Xetra
+1,89 %
+2,65 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Wirecard: Die einzigste Frage, die sich stellt" vom Autor Sharedeals

Die Wirecard-Aktie (WKN: 747206) erholt sich heute wieder leicht von den Kurskapriolen der vergangenen Tage. Die entscheidende Frage, die sich momentan stellt: Sind mit dem Kursabschlag, der mittlerweile -43% zum Rekordhoch bei 195,75 Euro vom 3. September 2018 Euro beträgt, schon alle negativen Nachrichten eingepreist?  In der Tat könnte der spektakuläre Kursrutsch einen beträchtlichen Teil der Entwicklungen eingepreist […]

Lesen Sie den ganzen Artikel: Wirecard: Die einzigste Frage, die sich stellt
Wenn man ein bisschen Grips hat, weiß man, daß es sich die Wirecard-Führung gar nicht leisten kann mit gezinkten Karten zu spielen. Es wäre sonst ein direkter Verstoß gegen die Grundsätze ordnungsgemäßer Betriebsführung gegeben und damit dann ein Verstoß gegen die Adhoc-Veröffentlichungs-Pflicht kursrelevanter Informationen und folgend dann Strafe und noch schlimmer erheblicher Schadensersatz.
Von daher kann es gar keinen Zweifel daran geben, daß CEO Braun jeweils die Wahrheit sagt. Daß er nicht die ganze Aufklärungsschrift veröffentlicht ist völlig normal. Dadurch würde der Wettbewerb Geschäftsgeheimnisse erfahren, die er nicht wissen darf.
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, bleiben Sie bitte sachlich
Was bitte ist denn daran unsachlich, wenn man daruf hinweist, dass es in der deutschen Sprache keine einzigste Frage sondern maximal eine einzige Frage geben kann? An die Grundregeln deutscher Grammatik sollte man sich doch gerade im Journalismus halten. Meine Meinung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.247.194 von Citizen_Caine am 01.04.19 16:53:56Völlig richtig!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.255.045 von drehrumbum am 02.04.19 13:12:31Warum achtest du nicht auf deine Grammatik...? Einzigste gibt es nicht....nur Einzige.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.255.045 von drehrumbum am 02.04.19 13:12:31
Zitat von drehrumbum: Was bitte ist denn daran unsachlich, wenn man daruf hinweist, dass es in der deutschen Sprache keine einzigste Frage sondern maximal eine einzige Frage geben kann? An die Grundregeln deutscher Grammatik sollte man sich doch gerade im Journalismus halten. Meine Meinung.


Immerhin erlaubt sharedeals damit eine Einschätzung ihrer Börsenbriefe anhand der Überschrift. Das macht weiteres Lesen überflüssig uns


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben