DAX-0,10 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,24 % Öl (Brent)-0,67 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 08.04.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 08.04.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:50JapanJPNHandelsbilanz - BOP Basis489 Mrd.¥-892 Mrd.¥-965 Mrd.¥
01:50JapanJPNLeistungsbilanz n.s.a.2,676 Bil.¥2,678 Bil.¥600 Mrd.¥
07:00JapanJPNVerbrauchervertrauen-Index40,542,341,5
08:00DeutschlandDEULeistungsbilanz n.s.a.---
08:00DeutschlandDEULeistungsbilanz n.s.a.16,3 Mrd.€-18,3 Mrd.€
08:00DeutschlandDEUHandelsbilanz18,7 Mrd.€17 Mrd.€18,5 Mrd.€
08:00DeutschlandDEUExporte (Monat)-1,3%0%0%
08:00DeutschlandDEUImporte (Monat)-1,6%0,1%1,5%
08:00JapanJPNEco Watchers Umfrage: Aktuell44,846,747,5
08:00JapanJPNEco Watchers Umfrage: Prognose48,649,348,9
10:30Euro ZoneEURSentix Investorenvertrauen-0,3-2,1-2,2
14:18KanadaCANBaubeginne s.a (Jahr)192,5 Tsd.196,5 Tsd.173,1 Tsd.
14:30KanadaCANBaubewilligungen (Monat)-5,7%1,3%-5,5%
16:00USAUSAWerkaufträge-0,5%-0,6%0,1%
17:30USAUSAAuktion 3-monatiger Treasury Bills2,375%-2,38%
17:30USAUSAAuktion 6-monatiger Treasury Bills2,395%-2,38%

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
EZB-Woche
Es war ein NR7- und Inside Day in DAX und FDAX. Ausbruchsmodus.

Relevante Statistiken:
1. Es war NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
2. Mittwoch ist EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
https://www.trading-treff.de/wissen/notenbank-zinsentscheid-…
3. Typischer Monatsverlauf im April für DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…

DAX Pivots
R3 12089,95
R2 12057,09
R1 12033,42
PP 12000,56
S1 11976,89
S2 11944,03
S3 11920,36

FDAX Pivots
R3 12107,67
R2 12077,33
R1 12050,17
PP 12019,83
S1 11992,67
S2 11962,33
S3 11935,17

CFD-DAX Pivots
R3 12085,70
R2 12054,90
R1 12029,00
PP 11998,20
S1 11972,30
S2 11941,50
S3 11915,60

DAX Wochen Pivots
R3 12571,67
R2 12300,46
R1 12155,11
PP 11883,90
S1 11738,55
S2 11467,34
S3 11321,99

FDAX Wochen Pivots
R3 12635,00
R2 12344,00
R1 12183,50
PP 11892,50
S1 11732,00
S2 11441,00
S3 11280,50

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
27.09.2018 12435,59
05.10.2018 12111,90
19.03.2019 11788,41
02.04.2019 11754,79
29.03.2019 11526,04
28.03.2019 11428,16
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
01.10.2018 12299,00
29.03.2019 11566,50
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
2 Wochen vorm kleinen Verfallstag, MaxPains
2 Wochen vorm kleinen Verfallstag, Maximum Pains, berechnet aus den Open-Interests der Optionen:
DAX® Optioen (ODAX): Maximum Pain 11600 -> Min. Auszahlung: €106,4 Mio.
EURO STOXX 50® Index Optionen (OESX): Maximum Pain 3300 -> Min. Auszahlung: €392,9 Mio.
SPX Optionen (an CBOE): Maximum Pain 2775 -> Min. Auszahlung: $9.105,0 Mio.
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 08.04.2019

Alle bereit für die neue Woche?! :) Unser Dax hat zum Freitag nicht viel geschafft, damit aber auch keine Shorts rausgelassen. Das dürfte somit schön spannend werden in der neuen Woche!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11350, 11220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Montag-den-…

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: noch Platz nach oben, Rücksetzer werden aber wahrscheinlicher


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Der Dax lag zum Freitag weiter in guter Verfassung im Markt. 12040 und 12100 waren als nächste Ziele auszumachen. Erreicht wurden sie aber nicht. Eine Tieffolge hingegen konnte auch nicht ausgebildet werden. Einfach nur zur Seite war die bevorzugte Wahl von unserem Dax. Eine Qual für all jene, die noch offene Shorts aus dem Wochenverlauf gehalten hatten und genau die sind es nun, die den Montag prägen dürften. Da über die Woche nicht viele Fehler auf der Short-Seite verziehen wurden, dürften da noch einige überhebelte Positionen gegen den Markt stehen. Ich unterstelle daher, dass der Markt noch eine Bereinigung dessen anstrebt.

Das könnte unseren Dax somit nochmal oben auf neue Hochs zum Wochenauftakt schubsen. 12040 kommen in Frage, darüber dann die mir recht wichtige 12100. Darüber wären noch 12220 und 12320-12350 für Überschüsse zu haben. Dort knallen wir dann aber auf die grooooooße Trendlinie seit 13600 über das Hoch von 13200. Das dürfte also schon ordentlich zucken. Darüber würden wir dann allerdings auch den Übergang in den Bullenmarkt wieder schaffen. Also ein sehr reizvolles und spannendes Areal das da vor uns liegt.

Sollte der Markt diese Konfrontation scheuen, würde ich dann aber schon vorsichtig werden. Insbesondere wenn er per Abwärtsgap am Montag reinkommt. Ich denke nicht, dass es so kommt, aber wenn würde ich einen etwas stärkeren Rücksetzer erwarten, als es die meisten vielleicht kommen sehen. Also einfach als Überraschung auf der Unterseite. Wichtige Unterstützungen liegen unterhalb bei 11910-11900 und darunter dann bei 11830-11800. Gerade diese Zone erscheint recht attraktiv. Sollte sie aber nicht halten, wären Abgaben bis 11600 dann durchaus realistisch, was dann gut auf die 'Überraschung' passen würde. Solange aber hier nichts fällt, bitte auch die Analyse nicht vergewaltigen. Noch ist der Markt sehr positiv und aufwärts orientiert. Signale nach unten raus haben wir Stand jetzt noch nicht.

Hinweis zum Seminar: der am Freitag aufgezeigte 400 EUR Gutscheincode #DAX400 ist diesen Sonntag noch gültig.

Fazit: Unser Dax befindet sich weiter in guter Verfassung. Nach der letzten Power-Woche sollte man ihm nun aber auch nicht zu viel abverlangen. Oberhalb wären noch 12040 und 12100
möglich, auch gleich zum Wochenstart. Darüber gäbe es noch Ziele bei 12220 und 12320-12350 die aber diese Woche noch nicht kommen müssen. Unser Dax bleibt technisch weiter aufwärts gerichtet und positiv zu werten. Heiß gelaufen ist er nun aber auch recht offensichtlich. Da sollte man bei Rücksetzern, dann auch rechtzeitig im Kopf wieder umschalten und nicht gedanklich in der Vorwoche klemmen bleiben. Schöne Unterstützungen sind unten 11910-11900 sowie 11830-11800.


Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Wochenplan für das DAX-Trading
Mit mehr als 4 Prozent konnte die vorherige DAX-Woche überzeugen. Doch rund um die 12.000er-Marke war dann Ende mit Momentum und erst einmal Konsolidierung angesagt. Wie tief kann dies gehen, ohne den Aufwärtstrend zu gefährden?

Zwei wichtige Linien habe ich dazu vermerkt:



Dazwischen noch ein paar horizontale Marken, doch dies kann man auch in Ruhe hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11365680-dax-woch…

Viel Erfolg schon einmal
Bernecker1977
Daxacan-Tagessignal für Montag, den 8. April 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 8. April 2019:
BUY Stopp @ 12.109 (Kauf)
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/taegliche-daxacan-handelssignale-dax
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
Die daxacan-Swing-Systematik ist seit 9.1.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 10.885)
Geschlossene Positionen:
19.10.2018: Short bei 11.579
Glatt am 9.1.2019 bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.299.347 von daxacan am 07.04.19 18:16:52 Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!

Keks 🍪 Keks 🍪 Keks 🍪

Herr D. ? Schön das Sie da sind 🤠
Dow Jones Chartanalyse vom 07.04.2019
Hallo Community, es ist Sonntag, der 07. April 2019 und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:
Die Entscheidung ist gefallen. Der Weg zum Allzeithoch wurde frei geräumt.

Lehrbuchmäßig wurde bereits am Montag das letzte Woche beschriebene Dreieck nach oben aufgelöst. Um diesem Signal Nachdruck zu verleihen, geschah das gleich mit einem Aufwärts-Gap. Außerdem wurde sofort das Hoch vom 8. November rausgenommen.

Dienstag und Mittwoch konsolidierte der Dow etwas seitlich und schloss weiterhin unter der 26.280er Marke. Der Donnerstag brachte dann die finale Entscheidung. Tagesschluss bei 26.385 Punkten. Der Weg ist frei.

Die grüne Wochenkerze schloss leicht oberhalb der alten Eindämmungslinie, die den Aufwärtstrend vom April 2018 darstellt. Dieser könnte nun wieder als Unterstützung fungieren auf dem Weg zum oberen Rand des langfristigen Trendkanals, der nun langsam wieder in den Blickpunkt rückt.


Ausblick:
Mit dem Durchbruch über die 26.280er Marke wurde final die Korrekturbewegung, die seit dem Allzeithoch im Herbst 2018 lief, beendet. Als nächstes Kursziel ist das Allzeithoch mit 26.952 Punkten zu nennen. Es deckt sich erstaunlich genau mit der 162% - Fibonacci-Extension der Konsolidierungsbewegung vom 25.02.19 bis 11.03.19.

Von dort ist sicher mit einem Abpraller zu rechnen der auf das jetzige Ausbruchslevel bei 26.280 zurückführen könnte.

Die Bullen haben gewonnen. Ziele über 27.000 sind bis Mai wahrscheinlich geworden.
Die Ampel springt von Grün zurück auf Gelb, wenn per Tagesschluss die 26.280 wieder unterschritten werden. Falls das nicht gleich zu Wochenbeginn geschieht, ist aber der Anstieg Richtung 27.000 wahrscheinlicher.
Die Bullenherde scheint nicht zu bremsen – warum auch immer das so ist.

Widerstände sind: 26.540, 26.952, 27.000, 27.500, 29.000.

Unterstützungen sind: 26.280, 25.800 (1h), 25.252, 25.000, 24.883, 24.700 (1g), 24.400, 24.244, 24.000, 23.700, 23.400, 23.243 (1f), 22.179 (1e), 21.600 (1d), 21.200 (1c), 20.850 (1b), 20.380 (1a).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf www.apunkt.de .

Viele Grüße und viel Erfolg
Darf LJ das, darf der zur besten Sendezeit sowas posten?

-Ihr könnt es ja löschen lassen… oder das Hirn einschalten:

-Einer baut aus irgendwelchen Lursen Gebilde, damit es am Ende ein setup ergibt: Heli: Du bist raus! So ein bullshit… Warum?

-Maros S oder wie er heisst kann sich nicht erinnern an seine verheerende Ansage last week in seinem Pro30 Video: jetzt ATH (habe nach 5min ausgeklickt): technisch brilliant, geh mit milky weiter spielen und ess weiter Rippchen. Gratistipp: erwähnt Eure Mißerfolge, das würde Euch 1% glaubwürdiger machen, milky Du bist wahrscheinlich wirklich pleite und hast auf die andere Seite gewechselt, auch Du: bist raus

-LJ sauer oder dumm oder böse?

Neeeee: Superschönen Sonntag gehabt, Lachsforelle mit 2,5 Kg geangelt (pic passt hier nicht rein, weil evtl. sittenwidrig (Blut) Lernling hat es per whatsapp bekommen): nein LJ hat das Gefühl er muß sich erbrechen: würg…

Ich mache an dieser Stelle nicht weiter, klar jetzt: ATH muß, ganz schnell, logisch usw.

Ich mache es zum Abschluß einfach: schaut doch einfach, wer Euch weitergeholfen hätte, im Nachhinein und dann tradet Ihr künftig danach. Und dann bringt Ihr 60% plustrades und 40% im minus…
Da bleiben nicht viele hier im thread

LJ bekommt Blutdruck, nennt keine Namen, kennt zuviele Namen

LJ

P.S: morgen früh nach Kurseschubsen ganz behutsam an die charts ran und dann wird getradet
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben