DAX-0,37 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,03 % Öl (Brent)0,00 %

Franziska Giffey: Giffey will Kita-Plätze für alle Flüchtlingskinder | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Franziska Giffey: Giffey will Kita-Plätze für alle Flüchtlingskinder" vom Autor Redaktion dts

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat mit scharfer Kritik auf eine Studie reagiert, wonach viele Flüchtlingskinder keinen Kita-Platz finden. "Geflüchtete Kinder müssen so schnell wie möglich mit …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Franziska Giffey: Giffey will Kita-Plätze für alle Flüchtlingskinder
Für die SPD sind Flüchtlinge wichtiger als "diejenigen die schon länger hier leben". Gilt halt auch für Kinder. Wissen wir längst. Die SPD ist innerlich völlig verrottet. Keiner ausser den Antifaprüglern und den Migrationsschmarotzern wird dieser Partei mit diesem unsäglichen Personal nur eine Träne nachweinen.
Den Kitas fehlten schon vor der Ankunft der "Versorgungssuchenden" viele Erzieherinnen / Erzieher; für diesen neuen Ansturm reichen die Kräfte erst recht nicht. Also, Frau Giffey, ES GEHT HALT NICHT! Sie können keine Kräfte aus dem Hut zaubern, also was soll das wohlfeile Gerede?

Und übrigens: Es heißt im Grundgesetz immer noch: POLITISCH VERFOLGTE genießen ASYL. Da steht nicht: Menschen, die aus den unterschiedlichsten, aber vor allem Versorgungs-Gründen nach Deutschland einwandern wollen, dürfen das tun und haben ab sofort alle Rechte auf Versorgung wie die hier Lebenden auch.
Wieso ist immer von "Integration" die Rede? Es müsste um einen ZEITLICH BEGRENZTEN Schutz gehen (s.o.).

Im Grunde sind alle, die diese verfehlte Politik betreiben, Gesetzesbrecher. Blöd nur, dass auch die obersten Gerichte inzwischen "auf Linie" gebracht sind.
@Vicco, man könnte meinen, die meisten Abgeordneten haben noch nie das Grundgesetz gelesen bzw. die Kommentare dazu


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben