DAX-1,80 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+0,15 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 19.04.2019


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
12.018,50
15:00:11
Deutsche Bank
-1,80 %
-220,44 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 19.04.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:30JapanJPNNationaler CPI ex. frische Lebensmittel (Jahr)0,8%0,7%0,7%
01:30JapanJPNNationaler Verbraucherpreisindex (Jahr)0,5%0,5%0,2%
01:30JapanJPNNationaler VPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,4%-0,4%
10:00ItalienITAKonsumklima110,5111,2111,2
10:00ItalienITAKonjunkturoptimismus100,6100,7100,8
10:30GriechenlandGRCLeistungsbilanz (Jahr)-990 Mio.€--1,183 Mrd.€
14:30USAUSAÄnderung der Baugenehmigungen-1,7%0,3%-1,6%
14:30USAUSAÄnderung der Hausbaubeginne-0,3%6,5%-8,7%
14:30USAUSABaugenehmigungen (Monat)1,269 Mio.1,3 Mio.1,296 Mio.
14:30USAUSABaubeginne (Monat)1,139 Mio.1,23 Mio.1,162 Mio.
15:00BelgienBELKonsumklimaindex-7--6
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen-98 Tsd.€--102,2 Tsd.€
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen16 Tsd.$--3,1 Tsd.$
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen56,3 Tsd.$-105,4 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen900£--6,5 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-87,1 Tsd.¥--71,5 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen515,3 Tsd.-516,7 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Elliott Wellen Analyse: Von der Freude des Osterhasen künden DAX und DJI ...

Eben veröffentlicht als Nachricht "Von der Freude des Osterhasen künden DAX und DJI ..." von (automatischer Beitrag)




Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y und mit dem Brexit-Rutsch im Juni 2016 könnte auch die lila bzw. blaue X2 bei 9155 abgeschlossen worden sein. Die Bildung einer violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Hoch 13600 sowie den Bruch der braunen 0-b-Linie ist ein deutliches Indiz für eine bereits laufende lila bzw. blaue Z. Diese bildet den Abschluss der schwarzen bzw. lila 1 (Here is the sky …).

Anzeige

Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Abschluss der orangenen A/W bei 8695 im Februar 2016. Die lila bzw. blaue X2 wurde als Doppelflat mit orangener W (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695), orangener X=10524 sowie einer kurzen orangenen Y=9155 (grüne A=9732, grüne B=10468, grüne Y=9155) beendet.

Die laufende lila bzw. blaue Z hat nach der orangenen A=13600 (grüne 1=10807, grüne 2=9934, grüne 3=12953, grüne 4=11679, grüne 5=13600 als angedeutetes EDT ohne erkennbare lila 4) vermutlich auch die orangene B=10115 (Weihnachtstief in der DB-Indikation) beendet. Dabei hätte die orangene B ihre Vorgabe erfüllt und wäre erwartungsgemäss oberhalb der hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 910x) geblieben.

Die orangene B kann als Triplezigzag (grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115) interpretiert werden. Die wahrscheinlich bereits laufende orangene C mit Zielbereich zwischen 13600 bis 17308; 100er Ziel 14561 – blaue Fibos ausgehend von 10115) sollte den erneuten Angriff auf das fehlende Allzeithoch zum Abschluss der lila bzw. blauen Z sowie der schwarzen bzw. lila 1 starten (blauer Pfad).


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A und bei 10115 die orangene B (als Triplezigzag; grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115 in der DB-Weihnachtsindikation) beendet. Andere mögliche Muster lassen ähnliche Verlaufsformen erwarten und sind deshalb nicht explizit im Chart dargestellt.

Der Verlauf der hellblauen 0-b-Linie signalisiert für den Anstieg auf 11825 ein Grundmuster. Die internen Strukturen des anschliessenden Rücklaufs auf 11266 nebst Bruch der Marke 11611 durch den Folgeanstieg bestätigen den impulsiven Charakter des Grundmusters. Aus diesen Überlegungen lassen sich die folgenden Szenarien ableiten.

Laufende orangene C (Hauptvariante, normale Beschriftung, blauer Pfad)

Die orangene C führt auf direktem Weg zu einem neuen Allzeithoch. Die orangene C hat mit der lila 1=11825 einen ersten vollständigen Impuls. Wegen der kurzen lila 2=11266 (das 38er Ziel 11172 wurde nicht abgearbeitet – braune Fibos) sollte die lila 1 die gedehnte Welle in der grünen 1 mit Ziel unterhalb dem bisherigen Allzeithoch 13600 sein.

Der Zielbereich der lila 3 (bisher 12266) mit gedehnter roter I=12031, kurzer roter II=11836 (38er Ziel 11739 nicht abgearbeitet – hellgrüne Fibos) sowie kurzer roter III (bisher 12266; blaue i=11945, blaue ii=11850, blaue iii=12097, blaue v bisher 12266) wurde bereits erreicht. Ausgehend von 12266 liegt das 23er Mindestziel der roten IV bei 12164, wobei sich die rote III auf der Oberseite auch noch bis 12602 (dunkelgrüne Fibos) ausdehnen kann. Als kurze Welle hat die lila 3 noch Platz bis zur 100er Ausdehnung 12975 (blaue Fibos).

Sollte der DAX dagegen nach der lila Alt: 3=12031 und lila Alt: 4=11836 (MOB 11825) bereits die lila Alt: 5 (bisher 12266; Zielbereich bis maximal 12602 - dunkelgrüne Fibos) markiert haben, so könnte die grüne Alt: 1 mit Abschluss der blauen v bereits beendet sein. In diesem Fall sollte die grüne Alt: 2 zumindest das 23er Mindestziel 11759 und idealerweise auch das 38er Mindestziel 11444 (braune Fibos) erreichen (orangener Pfad).

Vermutlich wird der DAX sein Impulsmotiv weiter fortsetzen und die grüne 1 ihrerseits die gedehnte Welle in der orangenen C werden, womit eine eher kurze grüne 2 zu erwarten wäre (blauer Pfad).

Laufende grüne Alt: B (Nebenvariante, Beschriftung mit Alt:, blauer/grauer Pfad)

Mit dem Weihnachtstief bei 10115 wurde erst die grüne Alt: A der orangenen Alt: B markiert. Der Folgeanstieg bildet ein Zigzag und kann als lila Alt: A=11825, lila Alt: B=11266 sowie laufende lila Alt: C (bisher 12194) interpretiert werden. Das 61er Mindestziel der lila Alt: C liegt bei 12322 (blaue Fibos) und befindet sich oberhalb der lila 0-b-Linie (derzeit bei 1229x) und damit des Mindestziels der korrektiven grünen Alt: B.

Das Restrisiko eines fehlenden Tiefs unterhalb 10115 ohne vorheriges Erreichen der lila 0-b-Linie ist mittlerweile sehr gering. Es bleibt aber wegen der fehlenden Indikationen über den Jahreswechsel bis zum Erreichen der lila 0-b-Linie weiter unter Beobachtung.

Anzeige



Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Vermutlich wurde im DJI im Januar 2019 die lila Y=26703 (rote A=18668, rote B=17476, rote C=26703) eines Triplezigzags beendet. Dabei hat die rote A als Startimpuls die maximal mögliche Anzahl an Extensions gezeigt, wie sie an dieser Stelle nur in einer Y, einer 5 oder einer C zulässig sind.

Nach der lila Y wurde vermutlich auch bereits die lila X2=21457 (Zigzag-X-Flat oder Flat mit roter A/W=23110, roter B/X=26953, roter Y=21457) unterhalb ihres 23er Mindestziel bei 22119 (rote Fibos) beendet, was mit dem Anstieg oberhalb 24121 auch so gut wie bestätigt sein sollte.

Der impulsiv interpretierbare Anstieg auf 26085 (rote I=23441, rote II=22584, rote III=26241 oberhalb 161er Ausdehnung 25794 - graue Fibos, rote IV=25215, laufende rote V (bisher 26602) würde zum Start einer lila Z passen, was auch durch den Verlauf der orangenen 0-b-Linie des Anstiegs signalisiert wird. Die laufende rote V (bisher 26602; blaue i/a=26112, blaue ii/b=25351, blaue iii/c bisher 26602 – oberhalb Mindestziel; 161er Ziel 268039 noch nicht erreicht – hellgrüne Fibos) kennt keine Obergrenze, wobei die rote V mit dem Anstieg oberhalb 26241 bereits ihre Pflicht erfüllt hat und als angedeutetes EDT jederzeit beendet sein kann. In diesem Fall wäre im Anschluss an die rote V ein Rücksetzer unterhalb 25215 Pflicht. Bleibt die rote V unterhalb 26953 dürfte dies erst der Abschluss einer lila 1/A sein.

Für die lila Z reicht ein Anstieg oberhalb 26953 zum Abschluss der schwarzen 1 aus, wobei es für die schwarze 1 keine Obergrenze gibt (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad).

Eine impulsive Alternativ-Interpretation mit einer seit März 2009 (6469) laufenden lila 5 ist im DJI ohne Einschränkungen möglich. Die lila 5 kann impulsiv mit blauer 1=11257, blauer 2=10404, blauer 3=18364, blauer 4=15451 und laufender blauer 5 gezählt werden. Die blaue 5 befindet sich nach der orangenen 1=18668, orangenen 2=17476, orangenen 3=26704 sowie orangenen 4=21457 vermutlich bereits in der orangenen 5 (bisher 26602). Für den Abschluss der orangenen 5/blauen 5/lila 5 und damit der schwarzen 1 reicht ein Anstieg oberhalb 26953 aus (normale Beschriftung, blauer Pfad).

Nach der schwarzen 1 oberhalb 26953 steht ein deutlicher Rücksetzer im Rahmen der schwarzen 2 an.


Wie geht es weiter ?

Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26703 weitere Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, gleichzeitig aber auch mit dem starken Rücksetzer auf 21457 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Mit dem Ende der Korrekturwelle des Jahres 2018 sollte deshalb der DJI im Jahr 2019 den Weg zu einem neuen Allzeithoch finden. Im DAX ist mit der Bildung der violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Allzeithoch 13600 ebenfalls ein abschliessendes Allzeithoch offen. Dabei könnte auch im DAX mit dem Weihnachtstief bereits der Startschuss für den Anstieg gefallen sein, der das Jahr 2019 sehr erfreulich gestalten sollte.

In eigener Sache:
Ich wünsche allen Lesern und ihren Familien frohe Ostern.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben