Zoom Video Communications - das nächste Unicorn (Seite 7)

eröffnet am 19.04.19 02:20:38 von
neuester Beitrag 13.01.21 21:54:33 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
27.11.20 18:18:45
Why this analyst says Zoom could make a bid for Slack

https://www.cnbc.com/video/2020/11/27/why-this-analyst-says-…
Zoom Video Communications Registered (A) | 444,12 $
Avatar
01.12.20 00:05:43
Sehr konservativer Ausblick IMO.
Ansonsten nachbörslicher Sturz nachvollziehbar.
Zoom Video Communications Registered (A) | 478,36 $
Avatar
21.12.20 11:28:30
Zoom mal wieder im Plus, 5% vorbörslich... Dax aktuell -3.60% .. aufgrund der Virus-Mutation
Zoom Video Communications Registered (A) | 345,00 €
Avatar
23.12.20 15:57:52
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.954.926 von faultcode am 01.09.20 19:16:56
Zoom Video Communications Registered (A) | 385,56 $
Avatar
10.01.21 16:39:55
ZOOM ist die Wachstumstory vorbei?

ZOOM Video Communications, ist ein noch sehr junges Unternehmen, gegründet im Jahr 2013 mit Sitz im kalifornischen San Jose'. Das Jahr 2020, war ein besonderes in der Firmengeschichte, den ausgelöst durch die Pandemie, stiegen die Benutzerzahlen täglich an. Eric Yan der Gründer sprach im Juni 2020 davon, dass in der Spitze täglich 300 Millionen Nutzer auf der Plattform unterwegs waren.
Die große Frage die sich jetzt Anleger stellen, lautet: „Was passiert nach der Pandemie, wird dann noch ZOOM benötigt bzw. weiterhin benutzt?“
Die Pessimisten würden zustimmen und sagen: „Ja, wird danach abflauen, wird nicht mehr benötigt.“

Die Optimisten und ich zähle mich auch dazu, sehen hier eine riesige Chance von einem neuen Trend zu profitieren. ZOOM verändert unsere Art und Weise wie wir kommunizieren, bisher wird in den Videokonferenzen noch versucht, die gewohnte Art von Besprechungen mit Leuten in einem langweiligen Raum über das Internet nachzustellen, es wird sozusagen die alte „Art zu Reden“ nachgestellt. In Zukunft können sich Videokonferenzen anders anfühlen, besonders durch neue Funktionen. Hier bin ich gespannt welche Dinge noch möglich sind.

Noch ein Gedankengang: Sind Zoom- bzw. Videokonferenzen nicht schon Teil unseres Lebens? Ich persönlich und viele meiner Freunde stimmen hier zu. Wieviel Zeit verbringen wir inzwischen in diesen virtuellen Räumen?
Fazit: Ich bleibe weiterhin bullisch eingestellt, was die ZOOM Aktie betrifft. Durch die Preiskorrektur der letzten Wochen, befindet sich der Wert wieder auf einem attraktiven Kaufniveau, daher wurde in den letzten Tagen die ZOOM Aktie sukzessive aufgebaut und ist jetzt einer der Schwergewichte im wikifolio.

Es freut mich wenn du mein wikifolio weiterhin verfolgst. Bei Interesse bitte vormerken, damit das wikifolio investierbar wird.
https://www.wikifolio.com/de/at/w/wf0handful
Zoom Video Communications Registered (A) | 349,61 $
3 Antworten
Avatar
12.01.21 09:12:25
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.371.921 von helmut75 am 10.01.21 16:39:55Ich könnte schwören ich habe diesen Artikel schon wo gelesen.
Die 300 Mio Benutzer sind im Endeffekt 300 Mio Teilnehmer.

Die Umsatzerlöse von Zoom (in Mio USD):
Quartal zum 31.01.2020: 188
Quartal zum 30.04.2020: 328 (+74,5%)
Quartal zum 31.07.2020: 664 (+102%)
Quartal zum 31.10.2020: 777 (+17%)

Schätzungen zum Quartal 31.01.2021 : 814

Bis jetzt lagen die Schätzungen immer unter dem Wert der tatsächlich dann rauskam.
Nichtsdestotrotz flaut das Geschäft rapide ab was man schon im Oktober sehen konnte - gerade bei der Aktie machen die Vergleichszahlen meiner Meinung nach vom Jahres-Vorquartal kaum Sinn, weil sie so stark von der Corona Situation profitiert haben und ein relativ junges Aktien-Unternehmen sind.

Nichtsdestotrotz - optimistisch geschätzt stünde ein Umsatz 2021 von 4 MRD Dollar im Raum.

Die Aktie hat derzeit eine Kapitalisierung von 97 MRD Dollar.

Das KUV beläuft sich somit 2021 auf stolze 1:25
Das KGV belief sich 2020 auf 892,40.
Das KGV 2021 wird bei derzeitigen Zahlen auf 179 geschätzt.


Wie bitte soll man hier einen Kauf rechtfertigen, ausser man erklimmt einen Hype und springt mit rauf. Der allerdings war bei Zoom im Sommer und mündete im Oktober auf dem Allzeithoch.

Man müsste auch mal genauer die Insidertrades begutachten - wieviel Eric Yuan noch besitzt und wieviel er bereits verkauft hat - Fakt ist jedenfalls er hat ordentlich Kasse gemacht in den vergangenen Monaten.

Meiner Meinung nach ist jede Kaufempfehlung basierend auf den Zahlen verantwortungslos.

Quellen:
https://www.finanzen.net/bilanz_guv/zoom
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/ZOOM-VIDEO-COMMUNIC…
https://finance.yahoo.com/news/zoom-video-communications-inc…
Zoom Video Communications Registered (A) | 279,00 €
2 Antworten
Avatar
13.01.21 10:44:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.393.512 von sintakonte am 12.01.21 09:12:25
ZOOM zu Teuer?
Zitat von sintakonte: Ich könnte schwören ich habe diesen Artikel schon wo gelesen.
Die 300 Mio Benutzer sind im Endeffekt 300 Mio Teilnehmer.

Die Umsatzerlöse von Zoom (in Mio USD):
Quartal zum 31.01.2020: 188
Quartal zum 30.04.2020: 328 (+74,5%)
Quartal zum 31.07.2020: 664 (+102%)
Quartal zum 31.10.2020: 777 (+17%)

Schätzungen zum Quartal 31.01.2021 : 814

Bis jetzt lagen die Schätzungen immer unter dem Wert der tatsächlich dann rauskam.
Nichtsdestotrotz flaut das Geschäft rapide ab was man schon im Oktober sehen konnte - gerade bei der Aktie machen die Vergleichszahlen meiner Meinung nach vom Jahres-Vorquartal kaum Sinn, weil sie so stark von der Corona Situation profitiert haben und ein relativ junges Aktien-Unternehmen sind.

Nichtsdestotrotz - optimistisch geschätzt stünde ein Umsatz 2021 von 4 MRD Dollar im Raum.

Die Aktie hat derzeit eine Kapitalisierung von 97 MRD Dollar.

Das KUV beläuft sich somit 2021 auf stolze 1:25
Das KGV belief sich 2020 auf 892,40.
Das KGV 2021 wird bei derzeitigen Zahlen auf 179 geschätzt.


Wie bitte soll man hier einen Kauf rechtfertigen, ausser man erklimmt einen Hype und springt mit rauf. Der allerdings war bei Zoom im Sommer und mündete im Oktober auf dem Allzeithoch.

Man müsste auch mal genauer die Insidertrades begutachten - wieviel Eric Yuan noch besitzt und wieviel er bereits verkauft hat - Fakt ist jedenfalls er hat ordentlich Kasse gemacht in den vergangenen Monaten.

Meiner Meinung nach ist jede Kaufempfehlung basierend auf den Zahlen verantwortungslos.

Quellen:
https://www.finanzen.net/bilanz_guv/zoom
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/ZOOM-VIDEO-COMMUNIC…
https://finance.yahoo.com/news/zoom-video-communications-inc…


Kritische Stimmen sind immer gut, regen das Nachdenken an!
Die Börse lebt natürlich von zwei Meinungen, Käufer und Verkäufer, sonst würde kein Handel stattfinden.
Bei Wachstumstitel wie ZOOM ist der Blick auf Kennzahlen (KUV,KGV, Marge) sekundär.
Ich mache den Fehler wie bei Amazon nicht ein zweites Mal. Der Blick auf diese Kennzahlen(KGV..), hat mich davon abgehalten diese Aktie im Jahr 2014 zu kaufen.
Im Rückblick, habe ich mir dann die Frage gestellt, hätte ich damals erkennen können, dass der Kauf von AMAZON gerechtfertigt wäre, trotz KGV 2015 von sage und schreibe von 528?
Die Jahre danach 153 und 185. Quelle (Ariva.de).
Die Antwort lautet ja, bei solchen Wachstumstitel hilft der Blick auf das Umsatzwachstum, das muss stark steigen, Quartal für Quartal, Jahr für Jahr und hier hat Zoom bis heute geliefert.
Die Angst, dass die Umsatze stagniert, die sieht man inzwischen nach 40% Kursrückgang deutlich im Chart und hier ist die Chanche für einen Einstieg oder auch einen vergünstigten Zukauf möglich.
Wie könnte ZOOM weiteres Wachstum generieren? Es werden sicher Zukäufe sein.
Die Meldung vom 12.01.2021 über die Kapitalerhöhung geht genau in die Richtung. Die Investoren werden sich fragen und ich auch, was wollen sie mit den 1,75 Milliarden Dollar anfangen?
Kommt sicher ein Statement dazu.
Die Verkäufe von Eric Yan, sind das nicht Vergütungen(Gehaltbestandteil)? Zumindest sind die Orders immer gekennzeichnet als „Automatic sell“? Müsste man ihn fragen warum er das macht?
Zoom Video Communications Registered (A) | 297,00 €
1 Antwort
Avatar
13.01.21 21:54:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.415.277 von helmut75 am 13.01.21 10:44:09Danke vorweg mal für deine konstruktive Antwort.
Natürlich hast du recht bzgl. Wachstums-Werten, aber den sehe ich hier einfach nicht mehr.
Der Einbruch des Wachstums vom 3ten aufs 4te Quartal ist mMn mehr als signifikant (Q2 -> Q3 102%, Q3 -> Q4 17%).

Und was sie mit der KE vorhaben - dazu habe ich den Text gelesen der mir mehr als verdächtig/unseriös vorkam.

Zitat:
In its regulatory filing on the issue, Zoom said that it mainly intends to use the funds to "increase our capitalization and financial flexibility." It said it would consider devoting portions of these to acquisitions of complementary assets, although it stressed it has no concrete plans in this regard just now.

Quelle: https://www.fool.com/investing/2021/01/12/zoom-video-communi…

Das Unternehmen selbst wird seinen Weg gehen und ist bestimmt profitabel, aber ich sehe einfach das Wachstum nicht - im Gegenteil, die Konkurrenz auf dem Gebiet lässt sich nicht leugnen. (MS Teams, Google Meet, etc..)

Und welchen Umsatzbooster möchte man sich holen mit einer KE in Höhe von 1,5 MRD Dollar ?
Gäbe es Acquisitionen in diesem Bereich, die sich nachhaltig lohnen, dann wären die großen (MS, Alphabet, etc.) schon längst an einer Übernahme dran.

Im Endeffekt kann auch das Argument von ihren Cloudlösungen nicht viel dran ändern.

Das Pricing ist ja auch nicht ohne.
Ein mittelständisches Unternehmen mit 50 Userlizenzen kann den Unternehmsplan auswählen und kann sich entscheiden monatlich bzw. järhlich zu bezahlen.

Diese Kosten sind nicht unerheblich:

järhliche Abbuchung: € 9.495 / Jahr
monatliche Abbuchung: € 11.394 / Jahr

Quelle: https://zoom.us/buy?plan=biz&period=annual&from=biz
Zoom Video Communications Registered (A) | 365,83 $


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Zoom Video Communications - das nächste Unicorn