DAX+0,49 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,96 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 22.04.2019 (Seite 3)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.398.076 von maxemann am 22.04.19 13:52:07
Zitat von maxemann: Hallöchen Profis


:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.398.439 von Eye2 am 22.04.19 15:58:30In welchem Jahr denn?😎🤔😉
Erstmal ist doch das Pulver verschossen, um sich einer Rezession entgegen zu stellen.
Die Leute haben doch schon 2 neue Autos und 5 Handys.
Irgendwann geht Wirtschaftswachstum eben nicht mehr.
In den USA braut sich was zusammen.
Alles auf Pump.
Glaube keinesfalls an 30k in Dow oder 14 k im Dax noch in diesem Jahr.
Vielleicht nach Korrektur in 2021.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.398.562 von smallstick am 22.04.19 16:41:00
Zitat von smallstick: In welchem Jahr denn?😎🤔😉
Erstmal ist doch das Pulver verschossen, um sich einer Rezession entgegen zu stellen.
Die Leute haben doch schon 2 neue Autos und 5 Handys.
Irgendwann geht Wirtschaftswachstum eben nicht mehr.
In den USA braut sich was zusammen.
Alles auf Pump.
Glaube keinesfalls an 30k in Dow oder 14 k im Dax noch in diesem Jahr.
Vielleicht nach Korrektur in 2021.


Im Mai.

Was hat dein Kulturpessimismus mit der Börse zu tun?

Grüsse Juergen
Dow Jones
Hallo zusammen am sonnigen Ostermontag.

Meine Dow-Einschätzung für die nächsten Tage.


LG und viel Glück in der kommenden Woche - Betty



Antwort auf Beitrag Nr.: 60.398.517 von tetrataenia1 am 22.04.19 16:26:26
Zitat von tetrataenia1:
Zitat von maxemann: Hallöchen Profis


:laugh:



Den Beitrag fand ich so gut, da kommt noch mein Gesülze on top:

Longies schreien: muuuuuh...

Shorties schütteln den Kopf und brüllen: never...

Und was jeder wirklich glaubt oder tradet: ich glaube mittlerweile max. 20% der Aussagen hier im TT...

So, keine Beschäftigung mit Fremdmeinungen: mein ultraprofessionelles und gewinnträchtiges Setup:

DAX: nur die Pivots, sind 2/3 in eine Richtung am laufen, dann kommt der Punkt auch. So ist das

Und den mache ich ausschließlich daily, ist oben im Vergleich immer noch zu viel offen...

DOW/SUP/NAS/WTI: baue ich über endlose Scheine erste put-Basis auf, hedge dann eben im daily mit Long dagegen...

Gold und Silber gehe ich endlos Long

Einzelwerte? Boing evtl (schon wieder ne Hiobs), SAP Dauerbrenner up, Linde ist immer gut, apple ist in den Ind. schon zuhauf drinnen, bekommt daher von mir keinen extra Schein...

-Quatsch: alle einschl. Der aktzioner: alle wollen HD-Zement: hoffentlich läuft die Übernahme am Ende nicht noch nachteilig aus, nach dem Muster Bayer/ Montezumi, weiß ich net so genau...

-"Fels in der Brandung": echter Profi ist und bleibt der Bernie, ist halt so...

-und alle anderen hier? Mich hat einer per bm gefragt, warum ich letzter Zeit so unentspannt und ungewohnt poste!? Ich komme zurück zu denWurzeln: lieber eljotisch und chaotisch, hihi

Grüsse, Glück und Spaß:p

LJ

P.S: lest mal nach: den BoomBooom (den Namen musste ich einfach nennen). Daür hätte ich nur vulgäre und schlimme Worte übrig :eek::eek::eek::kiss::kiss::kiss:Ich schreibe es nicht, sonst wieder moderiert...
Die Meinungen hier gehen ziemlich auseinander.
Einer meint Top in der 19. Woche. - Kann gut sein, die 18. passt aber auch noch.
Ein anderer meint 1000 Punkte abwärts.

Der DAX hat eine ungefähre Angewohnheit 1000 Punkte aufwärts voll zu machen. Hätten auch 800 sein können, aber sind halt jetzt eh schon mehr geworden. Vielleicht schwappt er noch leicht über die 12300 rüber.
Charttechnisch hat er eine Formation eingenommen, die man öfter sieht. Und die sagt, die steile Unterstützungslinie wird brechen - nur wann (18.-19.Woche) ???
Tief dann in der 20.-21. Woche. ???
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.398.160 von deusmyops am 22.04.19 14:22:58So dargestellt ist es unzweifelhaft.
Moin
und ich bleibe dabei bis Mitte Mai weiter nach Norden dann kommt ein langsames abbröckeln das sich beschleunigt.
Oktober 2019 Dax ????????????????????????????????????????????????????????


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben