Valens Groworks (Seite 17)

eröffnet am 26.04.19 17:21:14 von
neuester Beitrag 24.11.20 17:33:58 von

WKN: A2P7VC | Symbol: VLNS
1,960
C$
18:04:31
Toronto
+3,16 %
+0,060 CAD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
15.10.20 10:08:21
Beitrag Nr. 161 ()
Ich würde mal sagen, soweit sind die Zahlen ok. Natürlich hätte man sich vielleicht etwas mehr erhofft, was dem Kurs wieder etwas Auftrieb gegeben hätte, aber für mich sind die Zahlen vorerst in Ordnung.
Solide Zahlen.
Bei den nächsten Zahlen erwarte ich dann ehrlich gesagt schon etwas mehr, da Australien ja jetzt erst ins laufen gekommen ist.
Heute mal schauen bzw. hören was es noch in der Telefonkonferenz zu berichten bzw. zu erläutern gibt.
Ansonsten bin ich für 2021/2022 sehr positiv gestimmt.
The Valens Company | 1,070 €
1 Antwort
Avatar
15.10.20 12:22:18
Beitrag Nr. 162 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.392.203 von Benutzername10 am 15.10.20 10:08:21
The following table of financial highlights is presented in thousands of Canadian dollars, except per share, biomass extracted amounts and number of SKUs.




Quelle: https://www.newcannabisventures.com/valens-q3-revenue-increa…


Was mir hier auffällt, das EBITDA wurde jedes Quartal schlechter, von 59,4 % auf nur mehr 7,8% ! Es ist jetzt zwar der Umsatz wieder etwas besser geworden, aber das EBITDA hat sich nochmal deutlich verschlechtert! Was führte dazu?

Warum kann man hier nicht mehr an die Erfolge von Q3 2020, Q4 2020 und Q1 2021 anknüpfen?
The Valens Company | 1,070 €
Avatar
15.10.20 14:28:50
Beitrag Nr. 163 ()
Bin auch als Valens Fan ziemlich enttäuscht. Hab einen Teil heute verkauft. Ich hoffe es geht wieder aufwärts. Ich finde das Valens seine Marktmacht nicht ausgespielt hat. Das Wachstum ist immer langsamer geworden. Vergleich zum Q1 2020 ist das aktuelle Quartal leider ziemlich schlecht. Hätte vergleichbar oder höher ausfallen müssen. Ich hoffe mit Australien und neuen Produkten kommen wir wieder in die Spur.
The Valens Company | 1,080 €
Avatar
17.10.20 13:58:16
Beitrag Nr. 164 ()
Wenn man so sieht, welche Zahlen die Cannabisfirmen so abliefern (siehe z.Bsp. Aphria etc.), dann sind die Zahlen von Valens doch garnicht so schlecht.
The Valens Company | 1,140 €
1 Antwort
Avatar
23.10.20 11:59:19
Beitrag Nr. 165 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.417.106 von Benutzername10 am 17.10.20 13:58:16Naja, was bringt mir so ein hinkender Vergleich?? Vergleich doch lieber mal die Entwicklung der Zahlen von VALENS im letzten Jahr! Von tollen Zahlen zu solch ernüchternden Zahlen innerhalb eines Jahres??

Offensichtlich hat man sich um 180 Grad gedreht, vom hochrentablen Extraktor / Lohnarbeiter zum Produzenten, welcher jetzt so wie alle Anderen in einem gesättigten Markt schauen muss, dass er seine Produkte verkaufen kann?

Man sieht ja deutlich an der Marge und dem (EBITDA) was unterm Strich bleibt, was das heißt! Habe hier offensichtlich auf das falsche Pferd gesetzt, hätte ich lieber in Cresco Labs weiter investiert....
The Valens Company | 0,935 €
Avatar
23.10.20 12:48:45
Beitrag Nr. 166 ()
The Valens Company | 0,935 €
1 Antwort
Avatar
23.10.20 13:34:48
Beitrag Nr. 167 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.476.107 von Benutzername10 am 23.10.20 12:48:45Ja toll und was sagt der Link jetzt aus?? Ich vergleiche die Zahlen und da sehe ich keine "amazing performance" sondern eine schlechte Entwicklung....leider.
The Valens Company | 0,935 €
Avatar
04.11.20 14:44:43
Beitrag Nr. 168 ()
Anbei eine aktuelle Pressemitteilung von Valens über das australische Business:

The Valens Company vergab Großhandelslizenzen für den Verkauf und die Lieferung von medizinischen Produkten aus Cannabis in Australien
Kelowna, B.C., 3. November 2020 - Die Valens Company Inc. (TSX: VLNS) (OTCQX: VLNCF) (das "Unternehmen" oder "The Valens Company"), ein weltweit führendes Unternehmen in der End-to-End-Entwicklung und Herstellung innovativer Produkte auf Cannabinoid-Basis, gab heute bekannt, dass die Regierung des Bundesstaates Victoria in Australien ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft, Valens Australia Pty Ltd. ("Valens Australia") die Großhandelslizenzen erteilt hat, die erforderlich sind, um gemäß dem Drugs, Poisons and Controlled Substance Act 1981 (Gesetz über Drogen, Gifte und kontrollierte Substanzen) die aus Cannabis gewonnenen Produkte der Listen 4 und 8 unter eigenem Namen zu verkaufen und zu liefern, wodurch die Kapazitäten des Unternehmens in Australien weiter ausgebaut werden.

Mit den Großhandelslizenzen ist es Valens Australia gestattet, hochwertige Derivate, die Cannabidiol (CBD) und/oder Tetrahydrocannabinol (THC) enthalten, direkt an den medizinischen Cannabismarkt in Australien zu liefern. Die beiden Großhandelslizenzen bleiben ein Jahr lang gültig und können danach verlängert werden. Das Unternehmen wird weiterhin versuchen, seine strategische Partnerschaft mit Cannvalate Pty Ltd. ("Cannvalate") und dem umfassenden medizinischen Netzwerk von Cannvalate zu nutzen, um Produkte zu vertreiben und White-Label-, Bulk- und Extraktionsvereinbarungen in ganz Australien abzuschließen, während gleichzeitig daran gearbeitet wird, für Valens Australia einen Betrieb vor Ort aufzubauen.

"Dieser aufregende Meilenstein ermöglicht es uns, unsere australischen Expansionspläne zu beschleunigen und unseren Ruf in Australien als vertrauenswürdiger Lieferant von derivativen Produkten für den medizinischen Cannabismarkt weiter zu stärken", sagte Tyler Robson, Chief Executive Officer von The Valens Company. "Durch unseren Partner Cannvalate haben wir den Vorteil von Valens gegenüber Australiens größtem Netzwerk von verschreibenden und abgebenden medizinischen Fachleuten im zweitgrößten medizinischen Markt außerhalb Nordamerikas demonstriert. Mit der Fähigkeit, Kunden und Partner in Australien direkt zu verkaufen und mit nachgefragten derivativen Produktformaten zu beliefern, sind wir gut positioniert, um den Ausbau von Valens Australia fortzusetzen, das wir als einen der größten Hersteller von Cannabinoid-basierten Produkten für den asiatisch-pazifischen Cannabismarkt etablieren wollen.

Valens Australia arbeitet daran, die Nachfrage in Australien nach erstklassigen, pharmazeutisch hochwertigen Derivatprodukten zu befriedigen, von ausgewogenen Mischungen (10:10 und 25:25) über hochwirksames THC (20:1) bis hin zu CBD-Öl für medizinische Zwecke (1:10 und 1:110), zusätzlich zu seiner patentierten SōRSE by Valens Emulsionstechnologie, die nahtlos in verschiedene Produktformate integriert werden kann. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website von Valens Australia.

Über The Valens Company

Die Firma Valens ist weltweit führend in der End-to-End-Entwicklung und Herstellung von innovativen Produkten auf Cannabinoidbasis. The Valens Company konzentriert sich darauf, der Partner der Wahl für führende kanadische und internationale Cannabismarken zu sein, indem sie erstklassige, firmeneigene Dienstleistungen anbietet, darunter CO2-, Ethanol-, Kohlenwasserstoff-, lösungsmittelfreie und Terpenextraktion, analytische Tests, Formulierung und Produktentwicklung sowie kundenspezifische Herstellung. Valens ist mit einer Jahreskapazität von 425.000 kg getrockneter Cannabis- und Hanf-Biomasse in unserer eigens dafür gebauten Anlage in Kelowna, Britisch-Kolumbien, die dabei ist, GMP-konform (Good Manufacturing Practices) der Europäischen Union (EU) zu werden, das größte Extraktionsunternehmen für Dritte in Kanada. Die Valens Company bietet derzeit eine breite Palette von Produktformaten an, darunter Tinkturen, zweiteilige Kappen, Soft Gels, orale Sprays und Vape Pens sowie Getränke, Konzentrate, topische Produkte, Essbares, Injektionspräparate, natürliche Gesundheitsprodukte, und verfügt über eine starke Pipeline von Produkten der nächsten Generation, die sich in der Entwicklung für eine zukünftige Markteinführung befinden. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft von The Valens Company, Valens Labs, ist ein von Health Canada nach ISO 17025 lizenziertes und akkreditiertes Cannabis-Testlabor, das branchenführende analytische Dienstleistungen anbietet und sich mit Thermo Fisher Scientific zusammengeschlossen hat, um ein Exzellenzzentrum für pflanzenbasierte Wissenschaften zu entwickeln. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://thevalenscompany.com. Die Investorenkarte von The Valens Company finden Sie speziell unter http://thevalenscompany.com/investors/.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Jeff Fallows
Das Unternehmen Valens

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
The Valens Company | 1,020 €
Avatar
06.11.20 03:13:00
Beitrag Nr. 169 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.476.695 von HG_30042018 am 23.10.20 13:34:48Komisch, von was das kommen mag? 🧐
The Valens Company | 1,690 C$
1 Antwort
Avatar
12.11.20 12:31:54
Beitrag Nr. 170 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.613.056 von ThePurchaser85 am 06.11.20 03:13:00Sorry, aber ich verstehe deine Frage nicht! Andererseits denke ich aber auch nicht, dass ein weiterer Input von dir irgendwelchen Mehrwert haben könnte.

Zu meinen pessimistischen Postings: Ich halte nach wie vor an VALENS fest, bin aber nicht mehr so überzeugt wie vor 6 Monaten. Mich würde es aber auch nicht wundern, wenn VALENS wieder an alte Erfolge anknüpfen kann und in Zukunft wieder schöne Gewinne (damit meine ich, dass unterm Strich Geld übrig bleibt) präsentiert!

😎
The Valens Company | 1,160 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Valens Groworks