DAX+0,92 % EUR/USD-0,43 % Gold-1,07 % Öl (Brent)+1,57 %

Fast Food Zulieferer der Zukunft (Seite 23)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.812.077 von startvestor am 14.06.19 21:52:13
Zitat von startvestor: CFDs auf BYND gibt's bei vielen Anbietern. Aber ich weiß nicht, ob das schon sein muss. Die 200 USD wird der Hype schon noch sehen.


Die Zeit ist noch nicht gekommen, habe ich ja geschrieben, aber sie kommt - mit 100% Sicherheit!
Beim Wirtschaftsdienst Bloomberg sind 9 Analysten gelistet, die sich auf die Aktie von Beyond Meat konzentrieren. Davon rät nur ein einziger, die Aktie jetzt noch zu kaufen. Acht Experten sehen sie als Halteposition, zum Verkauf rät kein Experte. Spannend wird es allerdings, wenn man sich das Kursziel auf Sicht von einem Jahr anschaut: Das liegt im Schnitt aller Analysten bei 93,73 US-Dollar - und damit 44 Prozent unter dem aktuellen Kurs. Das bedeutet, dass die Analysten entweder bald ihre Prognosen deutlich nach oben setzen - oder aber die Aktie viel zu teuer ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.815.209 von lemminge am 15.06.19 18:00:27Normalerweise passen die Analysten ihre Prognosen an den Börsenkurs an, nur eben verzögert. Hier ging halt der Kurstrend bisher so schnell, dass sie es schwer haben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.817.910 von freixenetter am 16.06.19 14:45:56Wenn man 2 solcher Veggie-Burger statt der fleischigen isst, darf man dann eigentlich ohne Flugscham am Wochenende nach Lissabon fliegen? :D
Ist euch schon Mal aufgefallen, dass es die Bürger auch bei Netto gibt? An diesem Wochenende zumindest in meiner Region nicht ausverkauft...
Nachdem einige Bekannte den Burger probiert haben, können wir den Boom nicht ganz so nachvollziehen, wieder mal ein typisch amerikanisches Phänomen. Eine überragende Köstlichkeiten ist dieses Nahrungsmittel nun auch nicht, aber es schmeckt. Mehr Bauschmerzen bereitet mir der überzogene Aktienkurs von fast 140 Euro, spätestens im Oktober nach Ablauf der LockUp Periode kommt das Jammern? Reichlich andere Konzerne sind ebenfalls in der Lage ähnlich gute Fleischersatzprodukte herzustellen, bisher war jedoch die Nachfrage eher überschaubar.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.820.889 von Magictrader am 17.06.19 09:15:02
Zitat von Magictrader: Nachdem einige Bekannte den Burger probiert haben, können wir den Boom nicht ganz so nachvollziehen, wieder mal ein typisch amerikanisches Phänomen. Eine überragende Köstlichkeiten ist dieses Nahrungsmittel nun auch nicht, aber es schmeckt. Mehr Bauschmerzen bereitet mir der überzogene Aktienkurs von fast 140 Euro, spätestens im Oktober nach Ablauf der LockUp Periode kommt das Jammern? Reichlich andere Konzerne sind ebenfalls in der Lage ähnlich gute Fleischersatzprodukte herzustellen, bisher war jedoch die Nachfrage eher überschaubar.


Habe sie ebenfalls schon probieren können. Finde sie ganz gut, aber sind zu teuer. Das werden sich nicht viele leisten, weil man dafür eben auch wirklich gutes Fleisch bekommt. Stimme dir aber zu die Aktie ist hoffnungslos überteuert...

Auch die Konkurrenz ist gefährlich:
"So hat Nestle bereits sehr ähnliche Produkte angekündigt, was die Frage aufwirft, was Beyond Meat in Zukunft dem entgegenzusetzen hat. Nestle kann auf die besten Einzelhandelsplatzierungen, sowie Kapitalstärke zurückgreifen. Beyond Meat hat zwar entsprechende Patente auf die Waren, doch im Nahrungsmittelrecht reichen bereits minimale Veränderungen an der Rezeptur um ein Produkt anbieten zu dürfen. "

https://capstigma.de/2019/06/beyond-meat-aktie-der-beste-ipo…
Die Aktie ist hoch gezogter Müll und die Rechnung wird in den nächsten Monaten in Form einer Kurs-Kernschmelze ersichtlich werden. Ich verstehe nicht wie man so blind in diese Aktie gehen kann. Ein fleischloser Burger und einen Discounter unter Vertrag schon wird hier das nächste "Vegan"-Nestle ausgerufen. Die Anleger tun mir jetzt schon leid...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.826.439 von bernharde am 17.06.19 20:41:44
Zitat von bernharde: Die Aktie ist hoch gezogter Müll und die Rechnung wird in den nächsten Monaten in Form einer Kurs-Kernschmelze ersichtlich werden. Ich verstehe nicht wie man so blind in diese Aktie gehen kann. Ein fleischloser Burger und einen Discounter unter Vertrag schon wird hier das nächste "Vegan"-Nestle ausgerufen. Die Anleger tun mir jetzt schon leid...


MK ~ 8,8 Milliarden....:laugh:

Da rennst du gegen eine Wand!
H2, Cannabis, Drohnen usw......alles wird hochgepusht! Erinnert eine wenig an die DOTCOM Blase.

Fundamentale Daten...bähhh...was ist das denn....Fantasie zählt :rolleyes:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben