wallstreet:online
42,10EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

AKTIE IM FOKUS: Lufthansa fallen weiter - Berenberg: Cashflow schwach | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "AKTIE IM FOKUS: Lufthansa fallen weiter - Berenberg: Cashflow schwach" vom Autor dpa-AFX

Aktien der Lufthansa haben die jüngsten Verluste am Montag ausgeweitet und fielen auf den niedrigsten Stand seit Anfang November 2018. Der Kurs fiel um knapp zwei Prozent auf 18,125 Euro und gab den siebten Handelstag in Folge nach. Ähnlich ist das …

Lesen Sie den ganzen Artikel: AKTIE IM FOKUS: Lufthansa fallen weiter - Berenberg: Cashflow schwach
Cashflow = Gewinn plus Abschreibungen plus Erhöhung der Rückstellungen.

Was hat zum niedrigen Cashflow geführt?

Niedrige Ticketpreise,
hohe Kerosinpreise
höhere Personalkosten
vielleicht noch Schadenersatzklagen aus dem letzten Sommer.
schawche Cargo Zahlen.

Insgesamt meint die LH, trotzdem noch ein gutes Ergebnis in 2019 zu erzielen.
Wenn es bei 4,0 E/Aktie liegt,
dann ist das jetzige KGV jedenfalls bei 4,5.

Und das ist ein Witz der Börse.

Schade, dass LH nicht statt Dividenden zu zahlen bei solchen KGVs und Buchwerten Aktien zurückkauft.
Dann steigt der Gewinn pro Aktie und der Buchwert pro Aktie.
Das Eigenkapital wird insgesamt nicht gesenkt.

So ist der Kurs im Keller und habe dem Staat unnötige Steuern gezahlt, die ich mit nichts verrechnen kann.

Aktionärsfreundlich sieht anders aus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.556.113 von Ines43 am 13.05.19 17:00:09warum in so niedriges KGV?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.556.113 von Ines43 am 13.05.19 17:00:09Ines, damit ist deine Rechnung, wonach die hohen Kerosinpreise einfach auf die Ticketpreise umgelegt werden, nicht aufgegangen.
Mal nebenbei: die Piloten der LH haben weltweit mit die höchsten Gehälter.
Bei der Deutschen Bank arbeiten europaweit die meisten Einkommensmillionäre !
Ist das auch nur ansatzweise gerechtfertigt....?
Ich weiß nicht, was am Ende des Jahres bei LH an Gewinn stehen wird, sollten es aber wieder 4,0x Euro pro Aktie sein, dann sind 18 E als Kurs ein Witz.
Dann muss es daran liegen, dass bei der LH verdientes Geld sich schlecht anfühlt aber zum Beispiel bei Tesla verlorenes Geld gut.
In HH gibt es bei knapp 800 000 Auto nicht mal 1000 reine E Mobile, dies trotz tagtäglicher Propaganda für das Zeug und echter Subventionen. Trotzdem steht der Tesla Kurs über 200 E. Von Sucht nach E Mobllen ist bei Deutschlands Autofahrern aber auch gar nichts zu spüren. Trotzdem steht die Tesla Aktie jenseits von gut und böse und die der LH bei 300 000 Fluggästen pro Tag und noch gutem Gewinn im letzten Jahr bei geradezu unterirdischem Kurs.
Lufthansa ist die reinste Zockeraktie, ein Spielball der Leerverkäufer.
Es ist zum ko.....

Andere AGs haben ein KGV von 50 und alle jubeln und LH ist mit unter 5 zu hoch bewertet.
Läuft weit unter Buchwert bei niedrigstem KGV.

Man sollte dem Vorstand die Aktien um die Ohren hauen, denn der hat seinen
Anteil an dem Desaster.

Z.B. Dialog semiconductor zeigt, wie man es auch machen kann.
Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.

Nur eines würde ich nicht tun, beim KGV von Semiconduktor
noch Aktien zurückkaufen.
Damit liefert man den LV nur die nächste gute Vorlage.
Da würde ich doch mein Pulver eher trocken halten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.572.195 von Ines43 am 15.05.19 10:22:49Bin bei einem Kurs von 19,90 rein und habe den Absprung verpasst. Fundamental mache ich mir keine Sorgen. Sollen sich die LV's austoben, im Vergleich zur Peer-Group ist der Kurs aber schon ein Witz.

Vor den nächsten Quartalsmeldungen erwarte ich hier keine umfangreiche Erholung. Ist zwar schon 4 Wochen alt, beschreibt aber meines Erachtens die Situation auch jetzt ganz gut :

Citadel Europe LLP Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft DE0008232125 0,82 % 2019-05-10
Citadel Europe LLP Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft DE0008232125 0,72 % 2019-05-08
Citadel Europe LLP Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft DE0008232125 0,62 % 2019-04-26
Citadel Europe LLP Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft DE0008232125 0,51 % 2019-04-16
Citadel Europe LLP Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft DE0008232125 0,44 % 2019-04-12
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Da muss man sich nicht wundern.
Dieses Verbrecherpack.
Wer weiß, wer da im Dunkeln (<0,5 %) noch alles mitschwimmt.
Dass diese Dunkelaktionen überhaupt erlaubt sind, zeigt, was man
von den Kleinanlegern hält.
Sie sind zum Abzocken da.

Kein Wunder, dass 90 % der Deutschen Aktien als Teufelszeug ansehen.
Trotz 0 % Zinsen.
Sie werden den Haien, Hyänen oder sonst
welchem Ungetier zum Fraß vorgeworfen, das ist gewiss.
Was solls.
ich stelle in ein paar Tagen mein Wertpapierkreditkonto auf Null mit einem immobilien besicherten Kredit zu 1,2 % Zinsen.
Die werden selbst von den mickrigen Dividenden der LH finanziert.
habe also viel Zeit, gerate nicht unter Druck, auch nicht durch den aberwitzigsten
Zock der LV, wenn sie versuchen sollten, das KGV auf 3 zu drücken.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben