DAX+0,63 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-2,18 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 15.05.2019


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
12.081,50
15:03:24
Xetra
+0,59 %
+70,46 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 15.05.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:50JapanJPNGeldmenge M2+CD (Jahr)2,6%2,3%2,4%
07:00JapanJPNBauaufträge (Jahr)--66,1%
07:00JapanJPNBaubeginne (Jahr)-5,8%10%
07:00JapanJPNBauaufträge (Jahr)--0%
07:00JapanJPNBaubeginne (Jahr)10%5,8%4,2%
07:00JapanJPNBauaufträge (Jahr)66,1%--3,4%
07:00JapanJPNAnnualisierte Baubeginne989 Tsd.-967 Tsd.
08:00FinnlandFINLeistungsbilanz-500 Mio.€-0€
08:00FinnlandFINBruttoinlandsprodukt (Jahr)1,1%-1,7%
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt n.s.a (Jahr)0,6%0,7%0,9%
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt s.a (Quartal)0,4%0,4%0%
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt w.d.a (Jahr)0,7%0,7%0,6%
08:00JapanJPNWerkzeugmaschinenbestellungen (Jahr)-33,4%--28,5%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )1,5%1,4%1,4%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )0,4%0,3%0,3%
09:00SlowakeiSVKKerninflation (im Monatsvergleich)0,2%0,3%0,7%
09:00SlowakeiSVKUnbereinigte Inflationsrate (im Monantsvergleich)0,2%0,3%0,6%
09:00SlowakeiSVKUnbereinigte Inflation (im Jahresvergleich)2,3%2,4%2,7%
09:00SlowakeiSVKKerninflation (im Jahresvergleich)1,9%2%2,4%
09:00SlowakeiSVKBruttoinlandsprodukt, vorläufig (im Jahresvergleich)3,7%3,6%3,6%
10:00ItalienITAIndustrieaufträge s.a. ( Monat )2,2%2,4%-2,7%
10:00ItalienITAIndustrieumsatz n.s.a. ( Jahr )1,3%-2,5%1,3%
10:00ItalienITAIndustrieumsatz s.a. ( Monat )0,3%0,9%0,3%
10:00ItalienITAIndustrieaufträge n.s.a. ( Jahr )-3,6%-4,1%-2,9%
10:30PortugalPRTBruttoinlandsprodukt (Jahr)--1,7%
10:30PortugalPRTBruttoinlandsprodukt (Quartal)--0,4%
10:30PortugalPRTBruttoinlandsprodukt (Jahr)1,8%-1,7%
10:30PortugalPRTBruttoinlandsprodukt (Quartal)0,5%-0,4%
11:00Euro ZoneEURBeschäftigungsänderung (Quartal)0,3%0,3%0,3%
11:00Euro ZoneEURBruttoinlandsprodukt s.a. (Jahr)1,2%1,2%1,2%
11:00Euro ZoneEURBruttoinlandsprodukt s.a. (Quartal)0,4%0,4%0,4%
11:00Euro ZoneEURBeschäftigungsänderung (Jahr)1,3%1,2%1,3%
11:40DeutschlandDEUAuktion 10-jähriger Staatsanleihen0,53%-0,68%
13:00USAUSAMBA Hypothekenanträge-0,6%-2,7%
14:30USAUSAEinzelhandelsumsätze ex. Autos (Monat)0,1%0,7%1,2%
14:30USAUSAEinzelhandelsumsätze (Monat)-0,2%0,2%1,6%
14:30USAUSAControlling des Einzelhandels0%0,4%1%
14:30KanadaCANVerbraucherpreisindex - Kernrate (Monat)0,2%-0,1%
14:30KanadaCANBank of Canada Verbraucherpreisindex Kern (Jahr)1,5%1,8%1,6%
14:30KanadaCANVerbraucherpreisindex (Monat)0,4%0,4%0,7%
14:30KanadaCANBank of Canada Verbraucherpreisindex Kernrate (Monat)0%0%0,3%
14:30KanadaCANVerbraucherpreisindex (Jahr)2%2%1,9%
14:30USAUSANY Empire-State-Produktionsindex17,88,510,1
15:15USAUSAIndustrieproduktion (Monat)-0,5%0%-0,1%
15:15USAUSAKapazitätsauslastung77,9%78,7%78,8%
15:30USAUSAFed Quarles Rede---
16:00USAUSABusinessinventare0%0%0,3%
16:00USAUSANAHB Immobilienmarktindex666463
16:15Euro ZoneEUREZB Benoît Cœuré spricht---
16:30USAUSAEIA Rohöl Lagerbestand5,431 Mio.-800 Tsd.-3,963 Mio.
18:00USAUSAFOMC Mitglied Barkin spricht---
18:30Euro ZoneEUREZB Mitglied Peter Praet spricht---
22:00USAUSAGesamte Netto TIC Flüsse-8,1 Mrd.$-30,9 Mrd.$-21,6 Mrd.$
22:00USAUSANetto Langzeit TIC Flüsse-28,4 Mrd.$43,5 Mrd.$51,9 Mrd.$

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Daxacan-Tagessignal für Mittwoch, den 15. Mai 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 15. Mai 2019:
BUY Stopp @ 12.011 (Kauf)
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/taegliche-daxacan-handelssignale-dax
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
Die daxacan-Swing-Systematik ist seit 9.1.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 10.885)
Geschlossene Positionen:
19.10.2018: Short bei 11.579
Glatt am 9.1.2019 bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den kleinen Verfallstag im Mai:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-461-470/#…
2. Typischer Monatsverlauf im Mai von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-451-460/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-451-460/#…

DAX Pivots
R3 12116,89
R2 12054,36
R1 12022,99
PP 11960,46
S1 11929,09
S2 11866,56
S3 11835,19

FDAX Pivots
R3 12246,33
R2 12134,67
R1 12060,83
PP 11949,17
S1 11875,33
S2 11763,67
S3 11689,83

CFD-DAX Pivots
R3 12162,73
R2 12091,27
R1 12035,03
PP 11963,57
S1 11907,33
S2 11835,87
S3 11779,63

DAX Wochen Pivots
R3 12628,56
R2 12473,80
R1 12266,82
PP 12112,06
S1 11905,08
S2 11750,32
S3 11543,34

FDAX Wochen Pivots
R3 12763,50
R2 12557,00
R1 12373,50
PP 12167,00
S1 11983,50
S2 11777,00
S3 11593,50

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
03.05.2019 12412,75
08.05.2019 12179,93
10.05.2019 12059,83
13.05.2019 11876,65
19.03.2019 11788,41
02.04.2019 11754,79
29.03.2019 11526,04
28.03.2019 11428,16
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
03.05.2019 12463,50
06.05.2019 12338,00
10.05.2019 12190,00
29.03.2019 11566,50
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.569.847 von daxacan am 14.05.19 22:32:28
Zitat von daxacan: Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 15. Mai 2019:
BUY Stopp @ 12.011 (Kauf)
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/taegliche-daxacan-handelssignale-dax
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
Die daxacan-Swing-Systematik ist seit 9.1.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 10.885)
Geschlossene Positionen:
19.10.2018: Short bei 11.579
Glatt am 9.1.2019 bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!


Jep, auch mein Plan. Mein Long-Trigger für die erste Position ist leicht höher. Über der 12050 wird dann aufgestockt. Sehr kurzfristig da es m.E. nur die Korrektur ist. Die SLs liegen unter der 11840 und zwar 20 Punkte darunter. Und da wollen wir sehen wie der Markt reagiert. Könnten heute noch einige "Jungbullen" dazugekommen sein. Macht dieses Level noch spannender. Für mich sind es die 11780. Sollte es da auf Tagesbasis druntergehen wird es nicht lustig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.569.907 von Queensryche am 14.05.19 22:45:09Die SLs der Marktteinehmer, und da geht es morgen hin. :cry:
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 15.05.2019

Zum Dienstag versuchten die Jungs hier den Flächenbrand etwas einzudämmen, was eine recht deutliche Erholung erwirkte. Nun stellt sich die Frage, ob unser Dax die auch halten und fortführen kann?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12424, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Mittwoch-de…

Chartlage: negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: weiter Schwäche im Markt


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Weitere Abgaben sollten zum Dienstag nun auf jeden Fall einkalkuliert werden. Doch die kamen nicht. Absolut nicht. Von der ersten Minute an drückte sich unser Dax hoch und erreichte die Erholungszone bei 11960-12000 die oberseitig aus der gestrigen Analyse als wichtig erschien. Damit dürfte der Dax so einige auf dem falschen Fuß erwischt haben, die da nun den kompletten Handelstag durchgereicht wurden.

Trotz der Ausdauer die die Erholung zeigte, möchte ich das noch nicht als Stärke deklarieren, da unser Dax nun den kompletten Dienstag zur Erholung nutze, am Ende aber nur etwa 2/3 der Abwärtsbewegung vom Montag abtragen konnte. Das zeigt dann doch noch Zurückhaltung auf der Käuferseite, trotz dass unser Dax den ganzen Tag durchgestiegen ist. Demnach würde ich auch zum Mittwoch nun nochmal Abgaben einkalkulieren.

Als normal würde ich dabei einen einfachen Rücklauf auf 11920/11900 deklarieren. Sollte der Dax also zum Mittwoch unter 11980 gen Süden treiben, wären 11920 durchaus erreichbar. Würde er dann die 11900 sogar unterschreiten, sollte man besser auch einen Gapclose bei 11865 mit einplanen, der sicher aber dann nur ein Durchlaufposten zu den bisherigen Wochentiefs wird. Entscheidend sind als 11980 als Signalgeber und 11920/11900 als Unterstützung.

Sollte der Dax sich aber weiter oberhalb von 11980 hinauf schieben, wären die nächsten Stationen bei 12060/12070, 12120 und dann sogar bei 12190 auszumachen. m Grunde müsste er sich dafür nur über der 12000 etablieren und dann das Dienstagshoch bei 12020 rausnehmen. Positiv zu werten wäre das dann schon, zumal andere Indizes dem Dax ja schon ein Stück voraus sind und bereits zum Dienstag neue Wochenhochs markieren konnten.

Fazit: Mit der Erholung vom Dienstag im Nacken, könnte sich der Dax nun noch bis 12060/12070, 12120 und gar 12190 durchschieben. Dafür müsste er nur über der 11980 in den Handel starten und zügig die 12020 rausnehmen. Vergeigt er seinen Start aber und das würde ich hier nun eher sogar favorisieren, sollte man besser mit Rücksetzern auf die Unterstützung bei 11920/11900 rechnen. Kann er auch die nicht halten, wären 11865 und 11800 ableitbar.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Dow D1 Trump Pitchfork Spezial...

:cool:

Moin,

meine letzte Analyse zum S$P war ein Volltreffer auf Down. Heute finde ich den Dow recht interessant, welcher schwächer ist zum S$P. Ihr wisst ja warum ich da insgesamt weiter short denke aus der S$P Analyse, muss ich hier jetzt nicht noch einmal widerholen.

Kommen wir zum Dow auf D1:



mit einer Pitchfork, ich nenne sie mal "Trumpmistgabel"- eingetragenes Markenzeichen ;) :laugh:
Seit Low 2016 und dem Beginn Trump Rally als Centerline Red dieser Pitchfork in Verbindung mit den wichtigsten SMA 20/50/200 zur großen Übersicht.

Nun zoomen wir das Gebilde mal ran, ready steady go...



Er kämpft der schwache Stier die Nase trieft, 20er und 50er SMA verloren, der Strohhalm oder Dolch für den Stier ist die 200er SMA momentan. kleines golden Cross kann bald kommen 20er SMA von Oben durch die 50er SMA als Vorbote. Bestätigung dann 50er durch 200er wird dann richtig lustig werden.

Schaun wa mal, wie der Handelskrieg über den Sommer und Saisonbedingt rote oder grüne Kreise zieht. :D


Milky
;)

CC on my Follower
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.570.285 von *Milkyway* am 15.05.19 00:25:03Ich werde zwar auch Deswegen kein "Schaf" von Dir, aber ja...Hut ab.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.570.285 von *Milkyway* am 15.05.19 00:25:03
Golden Cross = Death Cross
technischer Fehler in der Argumentation

;)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben