DAX+0,07 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,55 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 16.05.2019 - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Rippche abgemeldet?! Na so'n Dreck...war froh, das er nach längerer Abwesenheit wieder zu lesen war :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.585.547 von likeshort am 16.05.19 18:16:16
Zitat von likeshort: Wir sehen eher die 124xx als nachhaltig die 122xx!


OMG, was ist an der Börse, kurz vorm Verfall schon nachhaltig?

Sorry, aber bin diese Woche wenig im Handel, schau ab und an mal rein.
Mag es Zufall oder sonst was sein, las RmKs Worte und wusste einfach einer weniger


gestern CTG der kürzer Tritt, heute RmK der sich abgemeldet hat...
einfach mal drüber nachdenken...
Zu deiner Frage, morgen Verfall, denke das wir bei 12250 abrechnen,
also 100 Punkte drüber wie gedacht.
Danach ist alles möglich... muss man sehen und neu entscheiden...
Der Dow, war nach meinem Empfinden heute etwas schwach.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.290 von HelicopterBen am 16.05.19 23:25:55dann schlaf ich mal lieber bis 17:30 morgen :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.002 von likeshort am 16.05.19 22:18:54Das könnte gut aufgehen. Ich denke zu 12267/60 wird man noch mal reinkommen können. Dann 315+X, wobei es wie bereist erwähnt im Extremfall bis 430/455 steigen könnte zum Abend hin:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.138 von likeshort am 16.05.19 22:45:06Die sehe ich nicht.
Aber morgen wissen wir ja bekanntlich mehr.😎
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.080 von smallstick am 16.05.19 22:32:43
Zitat von smallstick: Wie bereits erwähnt, lagen wir die letzten 3 Mal weit weg.
Bis zu 200 Punkte darüber.
Da ja anscheinend sehr viele vorm verfall puts schreiben, steigt max Pain.


Yep. Trotzdem will ich unter der 200 nochmals rein. Gestern gegen 16 h wurde mein prima gesetzter Short von Trump zerschmettert.

Den Verlust heute etwas begrenzt. Von 160 bis 300 mitgemacht.

Und morgen dann vor dem We die 124xx. Die Frage; wie wird es angelaufen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.002 von likeshort am 16.05.19 22:18:54Wie bereits erwähnt, lagen wir die letzten 3 Mal weit weg.
Bis zu 200 Punkte darüber.
Da ja anscheinend sehr viele vorm verfall puts schreiben, steigt max Pain.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.028 von AGTrader am 16.05.19 22:21:57Cool:laugh:

Ist ja wie ein Klassentreffen hier, gruesse Dich

Mit Dir könnte endlich Rettung für den LJ Chaoten nahen

Gehe aber jetzt schlafen

LJ

P.S: ein Blogger fehlt noch, evtl. Kommt er ja noch dazu?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.741 von Quickly22 am 16.05.19 09:02:52Danke!! Gut erkannt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.586.974 von HelicopterBen am 16.05.19 22:13:34Ich rechne mit einem heftigen Down Gap und um die 150/170 zur Verfallszeit. Danach straight Up und über 123xx, um am Montag oben das Gap zuzumachen.

Danach; Sinkflug.

Ich stelle mal mein Körbchen auf an der 155.

Gute Nacht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.586.790 von HelicopterBen am 16.05.19 21:35:57Der gleiche Mist wie immer: um 21:59 ploppt es hoch auf die 12.276,46.
Mein Limit war 12.275,5 :mad: :rolleyes:

Um 0,04 den Ausstieg verpasst, wegen dem Spread 1 Pt.. Egal. Bin also ON long, mal sehen was morgen früh für uns bereithält. 12.300?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.586.372 von *Milkyway* am 16.05.19 20:26:27Mensch danke, das hätt ich selbst so gar nicht gerafft. Ich gehe der Sache gleich mal nach.

Also mal abgesehen davon, dass du keinen Tau davon hast, wie man ein Adjektiv vom 2. Partizip eines Verbes unterscheidet - sprich, wie man Fachausdrücke korrekt verwendet - sind deine Hinweise ganz gut. Wirklich.

Aber du hast wahrscheinlich nicht Deutsch studiert, sondern das gleiche wie ich.

Die implizite Volatilität ist eine Kennzahl, die sich aus dem Preis der Option, der Restlaufzeit, dem Kurs des Basiswertes und des Basiswerts errechnet. Diese Zahl ist keineswegs vom Emittenten vorgegeben. Wenn der Kurs des Basiswertes steigt, sinkt die implizite Volatilität der Kaufoption. Die Implizite Volatilität ist ein Output aus dem Optionspreismodell.



Ich wollte auf eine Berechnung des Wertes der Option, in Abhängigkeit des Kurses des Basiswerts und der Optionsfrist hinaus...



Letztlich egal, für mich war es ein guter Deal. Kaufkurs am Montag 0,10 und heute verkauft für 0,25.

Was war eigentlich deine nächste Aktion nach Short bei 25.660 oder hältst du die noch?
Elliott Wellen Analyse: DAX fasst sich ein Herz ...

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX fasst sich ein Herz ..." von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat sich ein Herz gefasst und in der Dynamik der Aufwärtsbewegung zugelegt. Als Preis winkt das Allzeithoch, wobei aber unterhalb 12452 die Marke 11559 immer noch reizvoll bleibt.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A und bei 10115 die orangene B (als Triplezigzag; grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115 in der DB-Weihnachtsindikation) beendet. Der impulsive Start des Folgeanstiegs in der ersten Etappe von 10115 nach 11825 wurde bereits bestätigt, womit sich die folgenden Szenarien ableiten lassen.

Laufende orangene C (Hauptvariante, blauer Pfad)
Die orangene C hat mit dem Abschluss der grünen 1=12452 (lila 1=11825, kurze lila 2=11266, kurze lila 3=12031, lila 4=11836, lila 5=11452) das Frühlingsziel erreicht. Die grüne 2 (bisher 11813) bzw. deren lila A/W kann mit der roten A=11955 (blaue w=12026, blaue x=12217, blaue y=11955), roten B=12209 sowie roten C (bisher 11813) fertig gezählt werden.

Sollte der DAX das dominierende Impulsmotiv der orangenen C weiter fortsetzen und die grüne 1 ihrerseits eine gedehnte Welle werden, so würde die bereits erfolgte Abarbeitung des 23er Mindestziel 11900 (braune Fibos) für eine kurze grüne 2 bereits ausreichen. Der impulsiv interpretierbare Start des Anstiegs seit 11813 (rote I/graue a=12045, rote II/graue b=11859, blaue i/graue c/orangene a/w=12132, blaue ii/orangene b/x=11987, blaue iii/orangene c/y bisher 12296; 161er Ausdehnung blaue iii bei 12429 – hellgrüne Fibos) könnte bereits der Beginn der kurzen grünen 3 mit Zielbereich zwischen 12649 und 14150 (grüne Fibos) sein, woraus zudem eine theoretische Obergrenze der grünen 5 bei 15030 (blauer Pfad) abgeleitet werden kann. Bestätigt ist die grüne 3 aber erst oberhalb 12847 (graue Fibos). Bis dahin muss eine noch laufende lila B/X (bisher 12276) unter Beobachtung bleiben. Mehr Freiheitsgrade für die Fortsetzung des Aufwärtsimpulses hätte der DAX wenn die grüne 2 im Rahmen der lila C/Y zusätzlich auch noch das 38er Ziels 11559 abarbeiten würde (hellgrüner Pfad).

Laufende orangene Alt: B (Nebenvariante, grauer Pfad)
Mit dem Weihnachtstief bei 10115 wurde erst die grüne Alt: A der orangenen Alt: B markiert. Der Folgeanstieg bildet ein Zigzag und kann als lila Alt: A=11825, lila Alt: B=11266 sowie lila Alt: C=12452 interpretiert werden. Damit könnte die grüne Alt: B (Frühlingsziel) bzw. deren lila Alt: A/W bereits beendet sein. Eine grüne Alt: C wäre unterhalb ihres 61er Mindestziels 10299 zu erwarten, was jedoch aufgrund der internen Strukturen der Abwärtsbewegung ein eher unwahrscheinliches Szenario ist. Für eine Fortsetzung der grünen Alt: B wurden mit dem Erreichen des 23er Mindestziels 11900 (braune Fibos) durch die lila Alt: B/X=11813 nebst Bruch der blauen 0-b-Linie die Voraussetzungen erfüllt. Das 61er Mindestziel der lila Alt: C ist bei 13257 (grüne Fibos).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26703 weitere Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, gleichzeitig aber auch mit dem starken Rücksetzer auf 21457 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Mit dem Ende der Korrekturwelle des Jahres 2018 sollte deshalb der DJI im Jahr 2019 den Weg zu einem neuen Allzeithoch finden. Im DAX ist mit der Bildung der violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Allzeithoch 13600 ebenfalls ein abschliessendes Allzeithoch offen. Auf dem Weg zum Allzeithoch hat der DAX mit Erreichen des Frühlingsziel bereits sein erstes Etappenziel erreicht.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Schon krass.
Und chinesische Regierung hat im großen Stil us Anleihen verķauft.
Steigen aufgrund von positiven Konjunktur Daten o.k.
Aber so extrem, das konnte nur Deus wissen.😉
Dir haben 8,37 Punkte im Dow gefehlt.🤗
Eigentlich haben die Aktienmärkte heute wenig Grund zu steigen - sie tun es aber dennoch, warum? Das hat vorwiegend zu tun mit dem morgigen Verfall von Optionen (OPEX) und den hohen Volumina, mit denen sich große Player mit Optionen abgesichert haben für den Fall eines Abverkauf der US-Indizes aufgrund der Eskalation des Handelskriegs. Dabei haben die Amerikaner mit ihrer jüngsten Attacke auf Chinas führenden Technologie-Konzern Huawei erneut Öl ins Feuer gegossen, womit ein wie auch immer gearteter Deal absehbar nicht in Sicht ist. Und Trump plant offenkundig Einfuhrbeschränkungen für Autos aus der EU und Japan - das ist nicht besser als die Einführung von Zöllen..

Marktgeflüster: Verfallserscheinungen - warum der Markt steigt! | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11462785-marktgefluester-verfallserscheinungen-markt-steigt
ok sehe grad die gönnen mir nix
BOEING Unlimited Turbo S 404.1898 open end (BNP)
PZ6495 | DE000PZ64958 Knock-Out
EUR 02.04.19
0,140

hat mich um 21:20 verlassen

Restbestände noch aktiv
BOEING Put 400 2019/06 (COB)
CA2ULM | DE000CA2ULM1 Optionsschein
EUR 28.02.19
0,100
und auch zwei negativ posis
BOEING Put 300 2019/12 (COB)
CA2RS8 | DE000CA2RS81 Optionsschein
EUR 11.03.19
0,092
BOEING Put 250 2020/06 (COB)
CJ7L9E | DE000CJ7L9E4 Optionsschein
EUR 01.02.19
0,070
iam so scared
Apple Put 160 2019/07 (COB)
CU1843 | DE000CU18433 Optionsschein
EUR 23.04.19
0,043
stock markets ... boring
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.586.546 von HelicopterBen am 16.05.19 20:58:39
Zitat von HelicopterBen: Zäh. In Erwartung eines kleinen Schlussspurtes, da sie ihn scheinbar nicht mehr runterbekommen, Long im DAX bei 12280:look:

287 im Top und dann Rückfall auf 71. Ein Schlusssspurt sieht für mich anders aus. Ich würde auf Einstand wieder aussteigen. Der DAX hat schon tagsüber seine Energie verbraucht. Aber ihr kennt es alle, wenn ich aussteige, 3 Punkte höher als jetzt (277), zündet meist doch noch eine kleine grüne Rakete;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.586.330 von deusmyops am 16.05.19 20:16:23
Zitat von deusmyops: Was erlauben Dow - wieso ist 966 noch nicht im Kasten. Bin mal gespannt, ob sie das heute Abend noch erledigen.[/q


Ja - 10 P. haben sie nicht gewollt - mal sehen wie genau sie arbeiten:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.584.487 von deusmyops am 16.05.19 16:02:08
Zitat von deusmyops: Lol, du Witzbold. :laugh:




Spaß muss sein und wenns im Bett ist :laugh:
Und offtopic: der Daxplot sollte morgen, dann wäre es ein Monat Sperre, wieder ausm Knast sein

Dann mal her mit Konfitüre, hihi

ich spamme mal nicht weiter, haut rein!

LJ
Zäh. In Erwartung eines kleinen Schlussspurtes, da sie ihn scheinbar nicht mehr runterbekommen, Long im DAX bei 12280:look:
Vom Labbi-Spaziergang zurück🙌

Mmmmh ich Würfels ja immer, Karten legen mit Uschi, das werde ich mal testen, gruesse Dich Milky, Du baust weiter auf, bist aktuell unter Wasser?

hmmm Heli, was machen wir, wenn Dow und Algos dem menschlichen Auge egal sein sollten?

zurück zur R1 und Steilvorlage für morgen, egal wohin... Im Dow, die 805?

Ah Vorlage: Daumen drücken für die Eintracht, die Bayern werden ueberrannt, BVB wird jaulen, hihi 😇
"Bedenklich ist, dass sie ihn trotz dieses fast 300 Punkte-Upmoves im DAX nicht mehr heruntergeschleust bekommen. Zumindest eine 38%-Reaktion, also ca. von 316 zur 200, müsste nun eigentlich erfolgen."


Ist das nicht immer alles, irgendwie bedenklich?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.586.330 von deusmyops am 16.05.19 20:16:23
Zitat von deusmyops: Was erlauben Dow - wieso ist 966 noch nicht im Kasten. Bin mal gespannt, ob sie das heute Abend noch erledigen.

Heute kommen nicht nur die 966, sondern wohl auch die 26 k. Sie sind viel zu nahe, um sie nicht mindestens einmal anzulaufen, im Zweifelsfall im 21:30-Uhr-Schlussssspurt:look::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.584.801 von cscheer am 16.05.19 16:43:54
Denn sie wissen nicht was sie tun....
Zitat von cscheer: Hat jemand Erfahrung mit solchen Scheinen? Ich meine nun zu seinem Verfallsdatum hin...

Soll ich ihn noch ein bisschen halten, oder verkaufen?

Oder kennt jemand ein Tool womit man solche Scheine über die Zeit berechnen kann?

Kaufkurs war 0,102 (am 13.5.)

Danke!




Ja so eine Seite gibt ist! Die haben da ein nettes Telefonteam, ruf einfach an und Uschis können dir den zukünftigen Kurs nennen. Hier der Link:
https://www.maleficio.de/?gclid=EAIaIQobChMIwIK3i9Kg4gIVzbHt…











Nun mal im ernst, du verstehst null von der Berechnung diese Produktes. Es ist ein Optionsschein. Eine nicht unwichtige Berechnungseinheit ist die implizierte Volatilität. Mit dieser wird dann noch gemogelt beim Emittenten mit "hausinternen Volatilitäten". Wer was handelt das er insgesamt nicht versteht, wird früher oder später Kanonenfutter! Nicht umsonst sind Optionsscheine in USA VERBOTEN und man kann nur Optionen kaufen / verkaufen!

Wie soll den ein Rechner oder Tool im Internet die zukünftigen impliziten Volatilitäten und dann noch die Mogeleien der unterschiedlichen Emittenten im Voraus berechnen um den zukünftigen Kurs anzuzeigen????

Frag die Uschis in dem Link, die wissen das bestimmt..

:laugh:
Bedenklich ist, dass sie ihn trotz dieses fast 300 Punkte-Upmoves im DAX nicht mehr heruntergeschleust bekommen. Zumindest eine 38%-Reaktion, also ca. von 316 zur 200, müsste nun eigentlich erfolgen.

Morgen zum Verfall könnte ich mir in den Vormittagsstunden die 200 noch mal vorstellen, dann allerdings wird wieder hochgezogen und wenn wír kein Störfeuer bekommen bis 12430. Erst an AK’s neuem Stop-Niveau 12475, dem KO-Schein-Basispreis, werden sie sich die Zähne ausbeißen, denn da lauert der nächste stärkerer Widerstand, ungefähr um die 12459, aus dem September 2018.



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben