checkAd

Alibaba rockt Zahlen und boomt in der Cloud: Was Investoren wissen müssen (Seite 2) | Diskussion im Forum

eröffnet am 17.05.19 04:02:44 von
neuester Beitrag 02.01.22 20:49:30 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 2
  • 45

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
25.11.21 02:19:39
Beitrag Nr. 434 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 70.019.077 von fliegenderUhu am 24.11.21 17:05:31
Zitat von fliegenderUhu: Kennt jemand die Höhe der Shortquote?

https://shortsqueeze.com/?symbol=BABA&submit=Short+Quote%E2%…

Miezi
Alibaba Group | 136,52 $
Avatar
24.11.21 17:05:31
Beitrag Nr. 433 ()
Kennt jemand die Höhe der Shortquote?
Alibaba Group | 134,90 $
1 Antwort
Avatar
24.11.21 16:42:00
Beitrag Nr. 432 ()
Meine Chartanalyse ... es dreht :-)
Alibaba Group | 134,06 $
2 Antworten
Avatar
24.11.21 13:29:04
Beitrag Nr. 431 ()
80 wir kommen :)
Alibaba Group | 119,70 €
Avatar
24.11.21 13:06:17
Beitrag Nr. 430 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.381.599 von faultcode am 20.09.21 22:42:03jetzt kommt es zum Schwur. Entweder die ~USD130 halten..



..oder eben see you at ~USD80
Alibaba Group | 120,30 €
Avatar
20.09.21 22:42:03
Beitrag Nr. 429 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.099.434 von faultcode am 19.08.21 17:38:12
Alibaba Group | 129,10 €
1 Antwort
Avatar
07.09.21 08:19:05
Beitrag Nr. 428 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.220.701 von faultcode am 02.09.21 15:05:12
Zitat von faultcode: Alibaba, Tencent und Co. wird es nun so gehen, wie schon seit vielen Jahren Gazprom in Russland:

• man wird gezwungen, laufend Geld für's Gemeinwohl auszugeben, wie den Bau von Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern, usw. --> "common prosperity projects"

Steuererhöhungen z.B. gehen nicht, weil das würde zu viele Unternehmen treffen. Daher das quasi bewährte "Gazprom-Modell".


Also genau das richtige für das Volk. Natürlich darf man es nicht übertreiben, so wie im Westen halt der Maximalprofit übertrieben wird.
Alibaba Group | 148,00 €
Avatar
02.09.21 15:05:12
Beitrag Nr. 427 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.099.434 von faultcode am 19.08.21 17:38:12
Alibaba wird die neue Gazprom
Alibaba, Tencent und Co. wird es nun so gehen, wie schon seit vielen Jahren Gazprom in Russland:

• man wird gezwungen, laufend Geld für's Gemeinwohl auszugeben, wie den Bau von Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern, usw. --> "common prosperity projects"

Steuererhöhungen z.B. gehen nicht, weil das würde zu viele Unternehmen treffen. Daher das quasi bewährte "Gazprom-Modell".
Alibaba Group | 150,50 €
1 Antwort
Avatar
19.08.21 18:18:33
Beitrag Nr. 426 ()
Ray Dalio, Al Gore und 8 weitere Alibaba-Investoren haben in diesem Quartal möglicherweise 1,4 Milliarden US-Dollar verloren

Die in den USA börsennotierten Aktien von Alibaba sind seit Ende Juni um mehr als 25 % auf ein Rekordtief gefallen, da Investoren weiterhin chinesische Aktien als Reaktion auf zunehmende regulatorische Bedrohungen abwerfen. Eine Gruppe von 10 Top-Aktienpickern – darunter Ray Dalio, Cathie Wood und Warren Buffetts rechte Hand Charlie Munger – sahen möglicherweise 1,4 Milliarden US-Dollar, die den Gesamtwert ihrer Alibaba-Bestände vernichteten.
Fisher Asset Management, geführt vom Milliardär Ken Fisher, hielt Ende Juni über 14 Millionen Alibaba-Aktien im Wert von 3,2 Milliarden US-Dollar. Der fallende Aktienkurs der E-Commerce-Gruppe hat in den letzten sieben Wochen fast 860 Millionen US-Dollar des Werts der Position verloren, vorausgesetzt, Fisher hat keine Aktien gekauft oder verkauft.
In ähnlicher Weise besaß Generation Investment Management – ​​gegründet und geleitet von Al Gore, dem ehemaligen US-Vizepräsidenten – am 30. Juni 3,9 Millionen Alibaba-Aktien im Wert von fast 890 Millionen US-Dollar. Der chinesische Tech-Ausverkauf hat den Wert dieser Position auf dem Papier seitdem um 238 Millionen US-Dollar gesenkt .
Dalios Bridgewater Associates hat Alibaba einen Schlag von 86 Millionen US-Dollar hinnehmen müssen, Jeremy Granthams GMO hat einen Schlag von 62 Millionen US-Dollar erlitten, und David Teppers Appaloosa Management und Bill Millers Miller Value Partners haben den Wert ihrer Positionen jeweils um etwa 35 Millionen US-Dollar verloren, vorausgesetzt, keiner von ihnen Sie haben in den letzten Wochen Köder geschnitten.
Wood's Ark Investment Management, das Ende Juni rund 463.000 Alibaba-Aktien hielt, hätte in diesem Quartal einen Wertverlust von 28 Millionen US-Dollar erlebt. Allein am Montag verkaufte sie jedoch über 150.000 Aktien und reduzierte damit ihre Verluste.
Unterdessen hat Steve Cohens Point72 Asset Management in diesem Quartal möglicherweise einen 27-Millionen-Dollar-Hit auf seine Alibaba-Beteiligung verzeichnet, und seine Anrufe auf weitere 150.000 Aktien könnten heute deutlich weniger wert sein. Daily Journal – das Munger als seinen Vorsitzenden und Investmentmanager zählt – kaufte sich erst im ersten Quartal dieses Jahres in Alibaba ein, könnte aber heute 10 Millionen US-Dollar niedriger sein.
Schließlich hat das Family Office von Leon Cooperman seine Alibaba-Beteiligung im letzten Quartal von 85.000 Aktien auf 100.000 Aktien erhöht, was bedeutet, dass die Investition in diesem Quartal möglicherweise um 6 Millionen US-Dollar gesunken ist.
Natürlich könnte sich der Aktienkurs von Alibaba erholen und die meisten Positionen dieser Investoren würden sich erholen, vorausgesetzt, sie sind nicht Woods Beispiel gefolgt und haben einige Aktien verkauft. Aber vorerst unterstreicht der Schlag in Höhe von 1,4 Milliarden US-Dollar für ihre Portfolios, wie viel Geld sie in den chinesischen Technologiegiganten gesteckt haben und welche Risiken mit dieser Wette verbunden sind.

Quelle: https://markets.businessinsider.com/news/stocks/ray-dalio-al…
Theron Mohamed
Aug. 19, 2021, 08:16 AM
Übersetzung: Google-Übersetzer

Jetzt kann sich jeder Gedanken machen, viel Erfolg bei zukünftigen Entscheidungen!

Andrew :cool:
Alibaba Group | 161,64 $
1 Antwort
Avatar
19.08.21 17:40:54
Beitrag Nr. 425 ()
Miese Tour, hier eine Meldung vom 17.05.19 (!!) reinzustellen und dann zu kommentieren.
Alibaba Group | 162,31 $
  • 2
  • 45
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Alibaba rockt Zahlen und boomt in der Cloud: Was Investoren wissen müssen