checkAd

AMP Alternative Medical Products (zuvor: AMP German Cannabis Group) - nur eine weitere Cannabis-Akti (Seite 408)

eröffnet am 21.05.19 17:30:52 von
neuester Beitrag 16.04.21 12:36:38 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.02.21 21:01:28
Beitrag Nr. 4.071 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.153.944 von Laliv am 23.02.21 11:38:28Genauso wäre es eigentlich richtig! Wir haben nur knapp über 30 Mio Aktien und davon wollen viele nicht so schnell verkaufen. Daher drücken halt weniger Verkäufe den Kurs schnell runter. Umgekehrt geht's auch schnell wieder hoch.
Kritik aber auch meinerseits mal:
Langsam steht AMP auch ein wenig in der Bringschuld! Für September 2020 wurden die ersten großen Importe angekündigt. 6 Monate danach ist noch immer nichts passiert. Der dänische Ersatz/Zusatz wurde auch verschoben. Dafür gab es die Ramsch KE bei der sich (auch) Insider weit unter Kurs eingekauft haben.
AMP Alternative Medical Products | 0,350 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.03.21 10:11:48
Beitrag Nr. 4.072 ()
Ende April sollten doch die ersten Zahlen kommen oder vielleicht kann ja jemand ne E-Mail schreiben.
AMP Alternative Medical Products | 0,350 €
Avatar
02.03.21 01:02:37
Beitrag Nr. 4.073 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.227.765 von batg1999 am 26.02.21 21:01:28Bin da auch voll bei dir.
So wie ich das beobachtet habe, könnten sich die ersten Importe (die ja für Januar/Februar geplant waren) wohl auch aufgrund der aktuellen Reiseeinschränkungen verschoben haben.
Ich weiß nicht, was aktuell "Systemrelevant" ist, ob es das so überhaupt in diesem Sinne dafür gibt und ob die es einen Unterschied macht, dass es die ersten Importe sind bzw. ob diese Importe darunter fallen (falls dem so sei, ist meine These natürlich hinfällig) aber eine Verzögerung der Importe sollte ja weder im Sinne der Produzenten, noch im Sinne AMPs sein.
Kann sein, dass man im Januar erkannt hat, dass erst im Frühling die Reisebeschränkungen gelockert werden, weswegen man die Importe auf Q2 angesetzt hat.
Es hieß ja auch, dass man aufgrund der Reiseeinschränkungen keine Produzenten Auditieren könne.
Alles reine Spekulatius hier an der Stelle.
Ich bin der Meinung, man könnte als AMP dazu trotzdem mal eine kurze Stellungnahme raus hauen.
Meiner Meinung nach ist das "einzige" was uns in kürzerer Zeit erreichen könnte eine News bzgl. dem Xetra Listing, aber ich weiß auch nicht wie lange sowas dauert.
Evtl. könnte es noch irgendwelche News zum Ausbau des Vertriebsteams geben, wobei da in der Vergangenheit eigentlich nichts weiter publiziert wurde.

Ich hatte vor 2 Wochen mal eine Mail geschrieben, aber leider keine Antwort erhalten. @Laliv
Versuch du mal dein Glück: investor@amp-eu.de

Overall leider bisher nicht viel zu sehen vom "transformativen" Jahr. Ich hoffe für uns und auch für AMP, dass im Hintergrund, trotz wie gewohnt wenig Kommunikation, weiter gearbeitet wird.
AMP Alternative Medical Products | 0,325 €
Avatar
02.03.21 09:01:06
Beitrag Nr. 4.074 ()
Hab die mal angeschrieben und auch ne anmerkung gemacht das viele investoren auf ihre emails keine antwort bekommen. Grüsse
AMP Alternative Medical Products | 0,300 €
Avatar
02.03.21 11:31:38
Beitrag Nr. 4.075 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.227.765 von batg1999 am 26.02.21 21:01:28
Zitat von batg1999: Genauso wäre es eigentlich richtig! Wir haben nur knapp über 30 Mio Aktien und davon wollen viele nicht so schnell verkaufen. Daher drücken halt weniger Verkäufe den Kurs schnell runter. Umgekehrt geht's auch schnell wieder hoch.
Kritik aber auch meinerseits mal:
Langsam steht AMP auch ein wenig in der Bringschuld! Für September 2020 wurden die ersten großen Importe angekündigt. 6 Monate danach ist noch immer nichts passiert. Der dänische Ersatz/Zusatz wurde auch verschoben. Dafür gab es die Ramsch KE bei der sich (auch) Insider weit unter Kurs eingekauft haben.


Jep sehe ich genauso.

gb 3:-)
AMP Alternative Medical Products | 0,352 €
Avatar
03.03.21 15:50:12
Beitrag Nr. 4.076 ()
Naja, meine Treue bringt mir wohl weniger als mehr. Hätte bei über 0.5 verkaufen sollen. Geht mir wieder auf den Sack die Firma.
AMP Alternative Medical Products | 0,297 €
Avatar
03.03.21 17:36:21
Beitrag Nr. 4.077 ()
Da wissen wohl schon einige mehr ... Absturz
AMP Alternative Medical Products | 0,289 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 19:16:59
Beitrag Nr. 4.078 ()
Waeum ist die kanadische Börse auf Investing hängen geblieben?
AMP Alternative Medical Products | 0,290 €
Avatar
03.03.21 19:31:44
Beitrag Nr. 4.079 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.288.176 von rene321 am 03.03.21 17:36:21
Zitat von rene321: Da wissen wohl schon einige mehr ... Absturz


Genau, die Insider werfen ihre ganzen Bestände i.H.v. 80k Stück...in Kanada haben sie aber dazu keine Lust (Volumen=0).

M.E. ist da jemand einfach nicht mehr bereit länger zu warten und wollte noch mit 50%+ Gewinn raus. Was legitim ist.
Der Kurs ist in Kanada bei 0,5 CAD, was dem letzten PP entspricht.
Mich nervts auch gewaltig, dass man wieder "auf Los" seit Jahresbeginn ist. Freitag kommt jedoch nachbörslich der MPR und man sieht ja, was passiert ist im Februar.
Positive News wären wünschenswert aber jetzt muss man da einfach durch.
AMP Alternative Medical Products | 0,290 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 22:07:10
Beitrag Nr. 4.080 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.290.681 von batg1999 am 03.03.21 19:31:44
Zitat von batg1999:
Zitat von rene321: Da wissen wohl schon einige mehr ... Absturz

..
Der Kurs ist in Kanada bei 0,5 CAD, was dem letzten PP entspricht.
...


Dieses Muster, dass der Kurs sich gerne am letzten PP orientiert, habe ich schon öfter gesehen.
Wie du schon schriebst: man muss da jetzt einfach durch.
AMP Alternative Medical Products | 0,330 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

AMP Alternative Medical Products (zuvor: AMP German Cannabis Group) - nur eine weitere Cannabis-Akti