DAX-0,60 % EUR/USD-0,47 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 24.05.2019 (Seite 22)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.656.911 von Eljot80 am 25.05.19 00:20:57LJ, deine Schreibe hat so seine Eigenheit, mich stört Sie nicht
sehe eh Jeden, als ein Bestandteil des Ganzen.

Was mich langweilt blende ich aus, nur manchmal geb ich meinem Senf dazu,
vor allem wenn der Größenwahn grüßen lässt.
Oh wie schön gesine!

Und das Beste daran: alles wahr irgendwie

nice Weekend, Superwetter

LJ

P.S: Habe mal alle Einzelwerte des Dax von dieser Woche sortiert und Charts geschaut. Bin mir noch nicht schlüssig, melde mich aber irgendwann nochmals dazu oder natürlich sehr gerne auch andere Stimmen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.658.091 von Eljot80 am 25.05.19 10:29:54Guten Morgen@ all

Mir jucken die Finger beim Boeing Short ab Dienstag.
Aktuelle Gesinnung für Montag ist Dax Long.

Start 12065 bis 12115 und anschließend richtungslos.

Wäre einfacher Tag mit frühem Feierabend.:cool:
https://invst.ly/avu96

Also ich hoffe, es geht insgesamt noch etwas bergab. MACD und Stochastik auf den DAX-Chart in Tagesgröße ist negativ.
Elliott Wellen Analyse: DAX und DJI fest in den Klauen der Korrektur

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX und DJI fest in den Klauen der Korrektur" von (automatischer Beitrag)




Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y und mit dem Brexit-Rutsch im Juni 2016 könnte auch die lila bzw. blaue X2 bei 9155 abgeschlossen worden sein. Die Bildung einer violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Hoch 13600 sowie den Bruch der braunen 0-b-Linie ist ein deutliches Indiz für eine bereits laufende lila bzw. blaue Z. Diese bildet den Abschluss der schwarzen bzw. lila 1 (Here is the sky …).

Anzeige


Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Abschluss der orangenen A/W bei 8695 im Februar 2016. Die lila bzw. blaue X2 wurde als Doppelflat mit orangener W (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695), orangener X=10524 sowie einer kurzen orangenen Y=9155 (grüne A=9732, grüne B=10468, grüne Y=9155) beendet.

Die laufende lila bzw. blaue Z hat nach der orangenen A=13600 (grüne 1=10807, grüne 2=9934, grüne 3=12953, grüne 4=11679, grüne 5=13600 als angedeutetes EDT ohne erkennbare lila 4) vermutlich auch die orangene B=10115 (Weihnachtstief in der DB-Indikation) beendet. Dabei hätte die orangene B ihre Vorgabe erfüllt und wäre erwartungsgemäss oberhalb der hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 915x) geblieben.

Die orangene B kann als Triplezigzag (grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115) interpretiert werden. Die wahrscheinlich bereits laufende orangene C (grüne 1=12452, grüne 2 bisher 11813) mit Zielbereich zwischen 13600 bis 17308 (100er Ziel 14561 – blaue Fibos ausgehend von 10115) sollte den erneuten Angriff auf das fehlende Allzeithoch zum Abschluss der lila bzw. blauen Z sowie der schwarzen bzw. lila 1 starten (blauer Pfad).


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A und bei 10115 die orangene B (als Triplezigzag; grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115 in der DB-Weihnachtsindikation) beendet. Der impulsive Start des Folgeanstiegs in der ersten Etappe von 10115 nach 11825 wurde bereits bestätigt, womit sich die folgenden Szenarien ableiten lassen.

Laufende orangene C (Hauptvariante, blauer Pfad)

Die orangene C hat mit dem Abschluss der grünen 1=12452 (lila 1=11825, kurze lila 2=11266, kurze lila 3=12031, lila 4=11836, lila 5=11452) das Frühlingsziel erreicht. In der grünen 2 (bisher 11813) wurde vermutlich erst die lila A/W=11813 (rote A=11955, rote B=12209, rote C=11813) beendet.

Die lila B/X (bisher 12319; orangene a=12132, orangene b=11987, orangene c=12319) kann bereits fertig gezählt werden. Allerdings wäre auch eine weitere Fortsetzung der lila B/X (161er Maximalziel 12847 – graue Fibos) mit blauer a/w=12319, blauer b/x (bisher 11923) sowie fehlender blauer c/y denkbar (blauer Pfad). Das Erreichen des noch offenen 38er Ziel 11559 (braune Fibos) der grünen 2 durch die lila C/Y wäre für die Impulsstruktur der orangenen C als gesunde Entwicklung anzusehen (hellgrüner Pfad). Oberhalb von 12452 würde das 38er RT als Ziel hinfällig.

Sollte der DAX das dominierende Impulsmotiv der orangenen C weiter fortsetzen und die grüne 1 ihrerseits eine gedehnte Welle werden, so würde die bereits erfolgte Abarbeitung des 23er Mindestziel 11900 (braune Fibos) für eine kurze grüne 2 bereits ausreichen. In diesem Fall wäre – ausgehend von 11813 - eine kurze grüne 3 mit Zielbereich zwischen 12649 und 14150 (grüne Fibos) zu erwarten, woraus zudem eine theoretische Obergrenze der grünen 5 bei 15030 (blauer Pfad) abgeleitet werden kann.

Laufende orangene Alt: B (Nebenvariante, grauer Pfad)

Mit dem Weihnachtstief bei 10115 wurde erst die grüne Alt: A der orangenen Alt: B markiert. Der Folgeanstieg bildet ein Zigzag und kann als rote Alt: A=11825, rote Alt: B=11266 sowie rote Alt: C=12452 interpretiert werden. Damit dürfte erst die lila Alt: A/W (Frühlingsziel) der grünen Alt: B beendet sein. Für die Fortsetzung der grünen Alt: B wurden mit dem Erreichen des 23er Mindestziels 11900 (braune Fibos) durch die lila Alt: B/X (bisher 11813) nebst Bruch der blauen 0-b-Linie die Voraussetzungen erfüllt. Das 61er Mindestziel der lila Alt: C liegt derzeit bei 13257 (grüne Fibos).

Eine grüne Alt: C wäre unterhalb ihres 61er Mindestziels (derzeit 10299) zu erwarten, was jedoch aufgrund der internen Strukturen der Abwärtsbewegung kaum auf direktem Weg erreichbar ist.

Anzeige

Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Vermutlich wurde im DJI im Januar 2019 die lila Y=26703 (rote A=18668, rote B=17476, rote C=26703) eines Triplezigzags beendet. Dabei hat die rote A als Startimpuls die maximal mögliche Anzahl an Extensions gezeigt, wie sie an dieser Stelle nur in einer Y, einer 5 oder einer C zulässig sind.

Nach der lila Y wurde vermutlich auch bereits die lila X2=21457 (Zigzag-X-Flat oder Flat mit roter A/W=23110, roter B/X=26953, roter Y=21457) unterhalb ihres 23er Mindestziel bei 22119 (rote Fibos) abgeschlossen, was mit dem Anstieg oberhalb 24121 auch so gut wie bestätigt sein sollte.

Der Anstieg auf 26709 lässt sich als vollständiger Impuls und damit als grüne 1/A (bisher 26709 - Frühlingsziel) mit lila 1=23441, lila 2=22584, lila 3=26241, lila 4=25215 sowie lila 5 (bisher 26709) interpretieren und würde zum Start einer lila Z passen. Die grüne 2/B (bisher 25224) hat mit dem Rücklauf unterhalb des 23er Mindestziels 25470 (hellblaue Fibos) ihre Pflicht erfüllt, ist aber noch deutlich vom 38er Ziel 24703 entfernt. Der vermutlich korrektive Folgeanstieg würde zu einer immer noch nicht beendeten grünen 2/B (blaue a=25224, blaue b bisher 25956 mit orangener a=25956, orangener b=25322, fehlende blaue c) passen. In dieser Zählweise hätte die blaue b auf der Oberseite noch viel Platz bis 27627 (graue Fibos).

Der Zielbereich der grünen 3 liegt derzeit zwischen 27167 und 30476 (orangene Fibos – ausgehend von 25224; blauer Pfad), der Zielbereich der grünen C beginnt bei 28470 (orangene Fibos).

In einer alternativen Interpretation kann der Rücklauf auf 25224 auch als rote II (MOB 25215) einer immer noch laufenden lila 5 gezählt werden. Auch hier dürfte die rote II noch nicht beendet sein. Der Ausgehend von 25224 würde der Zielbereich der roten III derzeit bei 27167 beginnen und das 161er Ziel läge bei 27642.

Für die lila Z reicht ein Anstieg oberhalb 26953 zum Abschluss der schwarzen 1 aus, wobei es für die schwarze 1 keine Obergrenze gibt (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad).

Eine impulsive Alternativ-Interpretation mit einer seit März 2009 (6469) laufenden lila 5 ist im DJI ohne Einschränkungen möglich. Die lila 5 kann impulsiv mit blauer 1=11257, blauer 2=10404, blauer 3=18364, blauer 4=15451 und laufender blauer 5 gezählt werden. Die blaue 5 befindet sich nach der orangenen 1=18668, orangenen 2=17476, orangenen 3=26704 sowie orangenen 4=21457 vermutlich bereits in der orangenen 5 (bisher 26709). Für den Abschluss der orangenen 5/blauen 5/lila 5 und damit der schwarzen 1 reicht ein Anstieg oberhalb 26953 aus (normale Beschriftung, blauer Pfad/orangener Pfad).

Nach der schwarzen 1 oberhalb 26953 steht ein deutlicher Rücksetzer im Rahmen der schwarzen 2 an.


Wie geht es weiter ?

Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26703 weitere Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, gleichzeitig aber auch mit dem starken Rücksetzer auf 21457 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Mit dem Ende der Korrekturwelle des Jahres 2018 sollte deshalb der DJI im Jahr 2019 den Weg zu einem neuen Allzeithoch finden. Im DAX ist mit der Bildung der violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Allzeithoch 13600 ebenfalls ein abschliessendes Allzeithoch offen. Auf dem Weg zum Allzeithoch haben DAX und DJI mit Erreichen des Frühlingsziel bereits ihre erste Etappe abgeschlossen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige





Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Monetaristen wollen Deflation, Deflation will Krieg. Nationalismus will nicht unbedingt Krieg, erleichtert ihn aber (unschuldigerweise) und daher auch da Vorsicht. Das Böse ist nicht der andere Mensch, die andere Nation, es ist ein Betriebssystem.

aus https://www.goldseiten.de/artikel/415046--Defla-XXXL---Unser…
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben