DAX-0,17 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,99 % Öl (Brent)+0,49 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 27.05.2019


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
12.208,00
08:21:36
Deutsche Bank
-0,17 %
-20,44 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 27.05.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
05:00JapanJPNBank von Japan Präsident Kuroda spricht---
07:00JapanJPNIndex der gesamtwirtschaftlichen Aktivität---
07:00JapanJPNFührender Wirtschaftsindex95,996,396,3
07:00JapanJPNIndex der gesamtwirtschaftlichen Aktivität99,499,699,6
07:00FinnlandFINVerbraucherzuversicht-1,8-15,7
08:00FinnlandFINIndustrievertrauen1--1
10:40Euro ZoneEUREZB Benoît Cœuré spricht---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 27.05.2019

Die Europa-Wahl am Sonntag steht gerade besonders im Fokus. In der Regel haben in den letzten Jahren, ganz gleich mit welchen (schlechten) Ergebnissen, derartige Events meist nur wenig Einfluss auf die Marktbewegung gefunden, daher bleibt der Chart erstmal ein gutes Hilfsmittel.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12424, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Montag-den-…

Chartlage: neutral bis negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: weiterhin vorsichtig, politisch motivierte Rücksetzer jederzeit denkbar


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Die letzten Wochen zeigten sich die Freitage immer wieder recht kräftig und retteten so einigen schwachen Wochenverläufen den Popo. Für den Freitag waren demnach die Widerstände bei 12050 und 12100/12120 wichtig, die hätten rausgenommen werden müssen. Favorisiert hatte ich jedoch eher ein Abgleiten Richtung 11830/11800. Dem kam unser Dax nicht nach und rettete sich zum Freitag stattdessen wieder mal den Popo. Die 12100/12120 konnte dabei aber weder erreicht noch überboten werden. Damit hat unser Dax im Grunde einen recht unbedeutenden Freitag in den Chart gestellt. Zum Montag könnten nun wieder signalwirksamere Bewegungen einsetzen.

Besonders im Fokus stehen nun die beiden noch offenen Gaps. Oberhalb bei 12145 und unterhalb bei 11952. Ich würde mich zum Montag nun an den Extrempunkten vom Freitag ausrichten. Kann sich der Dax zum Montag über das Freitagshoch schieben, wäre ein Gapclose bei 12145 in der Folge recht wahrscheinlich. Gelingt das würde sich unser Dax für die Woche nun nach oben freilegen und könnte sogar 12270/12330, wenn nicht gar 12450 in Angriff nehmen.

Scheitert unser Dax aber daran, sich oberhalb zu beweisen, dürfe es ihm wohl so wie schon all die letzten Montage ergehen. Dann wären unterhalb von 11990 auf jeden Fall noch 11950 erreichbar und darunter dann auch 11900/11880. Das wäre dann auch mein erstes wichtigeres Ziel auf dem Weg zur 11830/11800. Sollte unser Dax zum Montag aber richtig Stress reinbringen, sollte man eine 11720 dann zum Dienstagvormittag gewiss auf dem Zettel haben.

Fazit: Zum Montag gilt es nun die Grenzen des Freitags zu sprengen. Schafft der Dax weitere Hochs über 12080 sollte ein Gapclose bei 12145 eingeplant werden. Gelingt das sind auch 12270/12330 wieder drin. Scheitert unser Dax aber daran oben zu liefern, dürfte das untere Gap bei 11952 schnell zuklappen und darüber hinaus auch eine 11900/11880 schnell erreichbar sein. Übergeordnet wäre unterhalb die 11720 eine größere Zielmarke.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Wochenplan für das DAX-Trading
Die Kurse im DAX haben an der 12.000 nun wieder abgebremst. Eine Gefahr besteht hier dennoch, mit enttäuschenden US-Aktionen im Rahmen des Handelskrieges ein weiteres Abrutschen zu provozieren. Immerhin notieren wir näher an den Monatstiefs als am Montagshoch:



Ein paar Gedanken dazu habe ich wie gewohnt hier vermerkt:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11484525-dax-woch…

Viel Erfolg zum Wochenstart, diesmal ohne Wall Street,
Euer Bernecker1977
Daxacan-Tagessignal für Montag, den 27. Mai 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 27. Mai 2019:
BUY Stopp @ 12.055 (Kauf)
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/taegliche-daxacan-handelssignale-dax
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
Die daxacan-Swing-Systematik ist seit 9.1.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 10.885)
Geschlossene Positionen:
19.10.2018: Short bei 11.579
Glatt am 9.1.2019 bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
Dow Jones Chartanalyse vom 26.05.2019
Hallo Community, es ist wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:
Statt wenigstens das Ziel 26.111 (62er Retracement der letzten Abwärtswelle) anzusteuern, konnte nicht einmal das Vorwochenhoch erreicht werden. Im Gegenteil: nach einem Anstiegsversuch am Dienstag brach der Dow am Donnerstag erneut ein und fiel bis 25.328.

In diesem Bereich gibt es momentan noch Kaufinteresse. Doch ein Rebound sieht anders aus. Der Freitag brachte keinen nennenswerten Folgeanstieg. Das sieht definitiv nach Schwäche aus.

Die Wochenkerze bestätigt das. Sie zeigt einen Innenstab, der als Doji endete.


Ausblick:
Das sieht nach neuen Tiefs aus. Welche Gründe sollte es im Moment auch geben, nachhaltig zu steigen.

Die Frage ist, ob die letzte Woche vermutete rechte Schulter noch ausgeprägt wird oder ob diese als „verkrüppelte“ Variante schon aufgetaucht ist. Wenn die 25.200 nicht hält, wissen wir es.

Kennzeichnend für die Schwäche ist auch, dass es erneut nicht gelang, die Woche über 25.800 zu beenden. Die Bären sind im Moment im Vorteil. Selbst wenn es die Bullen noch bis 26.200 schaffen sollten, werden sie dort auf mächtigen Widerstand treffen. Ich tippe aber, dass es soweit gar nicht kommt.

Der erwartete Durchbruch bei 25.200 erzeugt ein Kursziel von 24.230 mit Zwischenstopp bei 24.700 (1g). Final sollte es dann bis 23.750 / 23.500 gehen. Natürlich noch nicht nächste Woche.

Die Bären werden erst bei Schlusskursen von deutlich über 26.200 Punkten abgeschüttelt. Das ist im Moment die Variante mit einer Wahrscheinlichkeit von unter 50%.

Widerstände sind: 25.800 (1h), 25.950, 26.100, 26.696, 26.952, 27.000, 27.500, 28.000, 29.000.

Unterstützungen sind: 25.328, 25.200, 25.000, 24.883, 24.700 (1g), 24.400, 24.244, 24.000, 23.700, 23.400, 23.243 (1f), 22.179 (1e), 21.600 (1d), 21.200 (1c), 20.850 (1b), 20.380 (1a).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf www.apunkt.de.
Viele Grüße und viel Erfolg
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.664.980 von apunkt_de am 26.05.19 18:31:56Mal sehen wie die Autobauer auf die grünen Highflyer reagieren. Also Autos müsste ich jetzt nicht unbedingt haben.
US Memorial Day und UK Spring Bank Holiday
Relevante Statistiken:
1. Es ist US-Feiertag Memorial Day/UK Spring Bank Holiday:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
2. DAX und DOW um Monatswechsel Juni:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-471-480/#…
Update zum "Turn of the Month" beim DAX:
https://www.trading-treff.de/wissen/trading-setup-turn-of-th…
3. DAX und DOW für Monatstrader (Mai->Juni):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-471-480/#…
4. Donnerstag ist Christi Himmelfahrt:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-891-900/#…

DAX Pivots
R3 12156,39
R2 12119,22
R1 12065,13
PP 12027,96
S1 11973,87
S2 11936,70
S3 11882,61

FDAX Pivots
R3 12203,17
R2 12140,83
R1 12085,17
PP 12022,83
S1 11967,17
S2 11904,83
S3 11849,17

CFD-DAX Pivots
R3 12172,73
R2 12128,47
R1 12078,63
PP 12034,37
S1 11984,53
S2 11940,27
S3 11890,43

DAX Wochen Pivots
R3 12516,41
R2 12381,45
R1 12196,25
PP 12061,29
S1 11876,09
S2 11741,13
S3 11555,93

FDAX Wochen Pivots
R3 12571,83
R2 12419,17
R1 12224,33
PP 12071,67
S1 11876,83
S2 11724,17
S3 11529,33

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
03.05.2019 12412,75
16.05.2019 12310,37
22.05.2019 12168,74
23.05.2019 1195241
19.03.2019 11788,41
02.04.2019 11754,79
29.03.2019 11526,04
28.03.2019 11428,16
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
03.05.2019 12463,50
06.05.2019 12338,00
23.05.2019 11937,00
29.03.2019 11566,50
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.665.120 von Queensryche am 26.05.19 18:56:01
Zitat von Queensryche: Mal sehen wie die Autobauer auf die grünen Highflyer reagieren. Also Autos müsste ich jetzt nicht unbedingt haben.



Hoffe das es nun schneller geht mit dem Wechsel von Verbrennung zu E.

Als Anreiz am besten ab 2020 25% mehr KFZ Steuer auf Verbrenner benzin, 45 % auf Diesel,

und für E Auto frei. Das würde den verwöhnten Altfahrzeugbesitzer mal kräftig durschschütteln

im vergasten Gehirn.

Bleibt zu hoffen, das sich nun die junge Generation gegen die Alten auflehnt und durchsetzt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.665.290 von Abfischer am 26.05.19 19:21:12Yep. So stelle ich mir das Miteinander zukünftig in unserer Gesellschaft vor!
Linksextremisten gegen Rechtspopulisten.
Muslime gegen Juden
Jung gegen Alt
Eigenheimbesitzer gegen Mietsuchenden etc.
..
Damit ist das Zusammenleben und die Sozialsysteme massiv gefährdet. Und noch vieles mehr!
..
Offensichtlich will die Politik und die Mitmenschen eine massive Spaltung der Gesellschaft!
..
..
Dax; bis Mittwoch runter und dann Bungeeseil bis Freitagabend.
..
Gute Nacht.
Frankreich macht es vor!
Rechtspopulisten in Frankreich mehr Stimmen als der Volks Ausbeuter Frankreichs Macron:

https://www.n-tv.de/politik/20-01-Le-Pen-schlaegt-Macron--ar…

Deutschland sieht nach vorn, auch wenn es noch ein wenig dauern wird um ähnliche Ergebnisse zu erreichen, sie werden kommen!

Wird spannend morgen an den Märkten.

Milky
:D
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben