DAX+0,40 % EUR/USD0,00 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+0,32 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 31.05.2019 - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.717.432 von Matte0771 am 02.06.19 21:49:59
Zitat von Matte0771: Kannst du uns bitte dafür mal den Chart zeichnen?

Danke

:rolleyes:


hm...na ja, heute waren es ja fast 30 Grad und ohne Sonnenschutz ist das gefährlich. Oder hast du die einfache Frage nicht verstanden?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.717.432 von Matte0771 am 02.06.19 21:49:59Aber warum sollte es fallen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.717.327 von delfi1 am 02.06.19 21:29:38Kannst du uns bitte dafür mal den Chart zeichnen?

Danke

:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.717.300 von delfi1 am 02.06.19 21:23:55
Zitat von delfi1: weiß jemand, wann der Trump im Juni nach England reist? Oder wird das geheim gehalten, weil nichts im Internet? Wir fahren nämlich am 07. endlich mal nach England. Wäre der Chaot aber da, ist doch dort sicher Ausnahmezustand.


Puuuuh....habe nun doch was gefunden. Er ist wohl von 03-05 dort. Riesenglück gehabt.
weiß jemand, wann der Trump im Juni nach England reist? Oder wird das geheim gehalten, weil nichts im Internet? Wir fahren nämlich am 07. endlich mal nach England. Wäre der Chaot aber da, ist doch dort sicher Ausnahmezustand.
Da ohnehin keiner antwortet, nur Daumen vergeben werden:

ich habe auf Booms post verwiesen: der Marken halber, guggt Ihr bitte!

und wer den link öffnete: den nächsten post von Boom:

Ergänzend:S&P MOB: 2.810 / und 2.821 - Ziele in den US-Indizes bleiben übergeordnet die "restlichen" GAP-Closes nahe ATHs / dann neue ATHs und den im Oktober verlassenen Aufwärtstrend 2016; DAX mind. 12.400 bis Ende April / Mai / spätestens Juni 2018 (gr. Verfall). Es bleibt dabei: viel Erfolg!

Dazu nur "AWA"

Und ich hoffe einfach auf Vernunft hier, lest selbst nach, nicht LJ, lest boom und lasst Euch nicht verschaukeln.

LJ

P.S: und natürlich sieht es aktuell nach einem Abwärtskanal aus, fast überall, aber das Abfischen von stops und markanten Punkten geht weiter. Daher übergeordnet short: ja! Im daily: aufpassen, dreht das und morgen, Tschuldigung Dienstag (Turnaround) haste nicht gesehen der Dax bei 950 möglicherweise
Och je: öffentlich die Nr. 3

Betty ist geklärt seit Freitag, nebenbei bemerkt...

Du versemmelst laufend 100te von Punkten und ziehst mit Deinen Supercharts andere evtl. in die Miesen.

Das ist mies!

Ich schaue nicht nach, bin aber überzeugt: wenn ich das so postete, dann war das kein Fehltrade von mir.



Nr 3 meiner hater: ok ich bleibe weg!

Prima Zweifler, Daxpro und shanks postet weiter Eure verlustbringenden Ideen

LJ

P.S: Zu meinem eigentlichen posting bezogen auf boom: kein Wort von Ihnen HERR ZWEIFLER

Ich verspüre den Drang zu brechen, mach ich jetzt auch
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.716.016 von Eljot80 am 02.06.19 14:51:09
Zitat von Eljot80: Evtl. ist es hilfreich
Und tausche ab sofort „ehrlich“ in authentisch…


Ich bin nicht stolz drauf, aber ich kenn dich schon länger.
Dein Bedürfnis auszuteilen und deine Unfähigkeit einzustecken sieht man häufig bei Leuten die etwas „besonders“ sind aber immer durch Umfeld oder Finanzielle Lage der Eltern aus jeglichen Konsequenzen rausgekauft werden.
Auf „ehrlich“ pochen, Leute wie Betty ununterbrochen ankacken und dann solche Sachen Posten, wenn Trades gegen einen laufen:




Ruf Mami an, dass sie mir den Mund verbietet, aber wenn ich mit 53 so agieren und verhalten würde, würde ich mir die Kugel geben
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.716.016 von Eljot80 am 02.06.19 14:51:09
Zitat von Eljot80: Schönen Sonntag Euch allen

Mein setup mal gefüttert mit Infos, z.T aus der Vargangenheit

Bildchen habe ich Boom geklaut, als Monnemer ist er mir hoffentlich nicht böse drum…



Habe ich mir mal einfach angeschaut...

Post dazu:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1300697-121-130/…


Evtl. ist es hilfreich
Und tausche ab sofort „ehrlich“ in authentisch…

LJ

P.S: nach der letzten Antwort eines losers hier, welcher wieder mich, also den LJ beleidigte und dafür Daumen bekommt; werde ich wohl für die nächste Zeit echt mal meine WO Texterei einstellen.

Oder aber: wollen solche Poster bewußt Stimmung machen und Schafe ins Minus jagen? Nein, kann nicht sein LJ ist ja ohnehin nicht klar, tssssss Nein nicht Zweifler und andere hier. Charts und Begründungen passen irgendwie immer, die Unklaren sind LJ und andere (Namen lasse ich weg)

P.P.S: Auf diesem Weg Grüsse an Boom, ich vermisse Dich hier, echt jetzt!
Schönen Sonntag Euch allen

Mein setup mal gefüttert mit Infos, z.T aus der Vargangenheit

Bildchen habe ich Boom geklaut, als Monnemer ist er mir hoffentlich nicht böse drum…



Habe ich mir mal einfach angeschaut...

Post dazu:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1300697-121-130/…


Evtl. ist es hilfreich
Und tausche ab sofort „ehrlich“ in authentisch…

LJ

P.S: nach der letzten Antwort eines losers hier, welcher wieder mich, also den LJ beleidigte und dafür Daumen bekommt; werde ich wohl für die nächste Zeit echt mal meine WO Texterei einstellen.

Oder aber: wollen solche Poster bewußt Stimmung machen und Schafe ins Minus jagen? Nein, kann nicht sein LJ ist ja ohnehin nicht klar, tssssss Nein nicht Zweifler und andere hier. Charts und Begründungen passen irgendwie immer, die Unklaren sind LJ und andere (Namen lasse ich weg)

P.P.S: Auf diesem Weg Grüsse an Boom, ich vermisse Dich hier, echt jetzt!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.715.917 von forced2ignore am 02.06.19 14:24:22Massetauglich eher nicht bei den Preisen

https://www.toyota.de/automobile/mirai/index.json

für mich aber die einzig senkrechte Lösung langfristig momentan

alleine wegen "...und lässt sich in 3 Minuten auftanken..."

vor Rücksetzern ist aber keine Aktien gefeit vermutlich


aber sprich mal mit nem E-Brandbombenfan ob er Wasserstoff schon mal gehört hat ...
Kupfer
https://www.goldseiten.de/artikel/415341--Infografik~-Kupfer…



leider sind die Daten nicht weiter zurück verfügbar ...

auf einer Seite die hier nicht verlinkt werden darf gibts dazu auch was ...
Laut „Economic Forecast Agency“ soll das Junitief im DJ nicht unter 24790 (daily close) fallen und das Hoch im Bereich 27xxx liegen. Mal schauen, was der Wochenstart so bringt. Cheers
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.715.596 von Corine am 02.06.19 12:01:58schönes Wetter nachbörslich also Bullen im Freigang und schon kaum mehr messbar down

Märkte Verkauf Kauf Änderung
Weekend Germany 30
11671.3

11679.3

-31.6
Weekend Wall Street
24741.2

24753.2

-53.7
Weekend FTSE 100
7131.2

7138.2

-18.4
Bitcoin Cash (USD)
445.02

446.82

9.46
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.715.520 von Der_Zweifler am 02.06.19 11:35:14d.h. im Umkehrschluß der upper seit Dezember war gesund und technisch wie fundamental unterstützt?

bei meiner SMA könnte man vermuten das ein nachhaltiger Durchbruch auch etwas zu bedeuten hat?

und drei Monats pushes up wurden ja nur in Ausnahmefällen derb gekontert?

wer natürlich auf Wolken lebt bleibt standhaft long bis zum unterschreiten der selbigen


und für body zum crosscheck
https://www.goldseiten.de/artikel/415718--Defla-XXXL---Auswi…


gaps tradet man also immer auf close? das mag sogar weit im 90% Bereich korrekt sein vermutlich?

und zum Thema Trendtest

auch wenn das in kürzeren TF beeindruckend aussieht und super long Gewinne brachte war es nichts anderes als im downtrendfächer von stark (rot) zur Mitte (gelb) und sogar zu schwach (rot) zu wechseln
was da dann unfassbarerweise passierte bislang sieht man
und ok ein weiterer Test mit Geld das einem nicht gehört bzw. für das man nicht haftet ... jederzeit drin

und ich empfehle auch niemals jemanden was!
meine Ziel erkennt sogar eine kreative Mutter ohne jemals sich mit Börse beschäftigt zu haben (Zeitraum ist und bleibt das große Problem für mich)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.715.516 von Corine am 02.06.19 11:30:42Update, 11636 - 11646 - also schon ein deutliches Minus beim Deutschland 30.

Dass das Mondkurse sind, ist mir auch klar aber der Trend stimmt nicht selten.
Wir steuern auf das 5te (!!) Down Gap in kürzertreten Zeit zu. Das ist weder gesund noch nachhaltig. An der Daily200 wird man das Longen müssen.
Tagchen,

mal einen Blick auf den Wochenendmarkt bei IG geworfen und aktuell sowohl D 30 als auch Dow im Minus : -0.3% und -0.25%.

Ob OW long so die beste Idee war (ich bin mit klitzeklein Posi im Nasdaq dabei) wird sich weisen...wohl eher nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.714.026 von Bullshit-Quatscher am 01.06.19 18:35:48es wird wohl Gründe haben warum kreative Fähigkeiten nicht vererbt wurden u.a.

eigentlich warste ja schon Gruppenmitglied da der Name Programm zu sein scheint

fatalerweise war ich nach Browserupdate nicht automatisch eingeloggt

--------------
ansonsten hatte ich vorhin mächtig Schwein ...
auf der Bundesstraße ins Parkett geraten

nein nicht dem 8 Zylinder .... nur mit dem Rennrad ...

aber Glück und nicht gestürzt
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.714.161 von barrios am 01.06.19 19:03:13
Zitat von barrios: Indien biete den USA keinen „gerechten und angemessenen“ Zugang zu seinen Märkten, begründete Trump den Schritt. Daher werde dem Land der zollfreie Export ausgewählter Waren in die USA, der mit dem bisherigen Sonderstatus verbundenen war, künftig nicht mehr gewährt.

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/kein-zollfreier-expor…


Ich habe den Eindruck, Donald hat sich vor ein paar Tagen einen Globus gekauft und grast nun nacheinander alle Länder ab, die ihm nicht gefallen. :laugh:
Elliott Wellen Analyse: DAX und DJI vor wichtigem Korrekturziel

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX und DJI vor wichtigem Korrekturziel" von (automatischer Beitrag)




Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y und mit dem Brexit-Rutsch im Juni 2016 könnte auch die lila bzw. blaue X2 bei 9155 abgeschlossen worden sein. Die Bildung einer violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Hoch 13600 sowie den Bruch der braunen 0-b-Linie ist ein deutliches Indiz für eine bereits laufende lila bzw. blaue Z. Diese bildet den Abschluss der schwarzen bzw. lila 1 (Here is the sky …).

Anzeige



Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Abschluss der orangenen A/W bei 8695 im Februar 2016. Die lila bzw. blaue X2 wurde als Doppelflat mit orangener W (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695), orangener X=10524 sowie einer kurzen orangenen Y=9155 (grüne A=9732, grüne B=10468, grüne Y=9155) beendet.

Die laufende lila bzw. blaue Z hat nach der orangenen A=13600 (grüne 1=10807, grüne 2=9934, grüne 3=12953, grüne 4=11679, grüne 5=13600 als angedeutetes EDT ohne erkennbare lila 4) vermutlich auch die orangene B=10115 (Weihnachtstief in der DB-Indikation) beendet. Dabei hätte die orangene B ihre Vorgabe erfüllt und wäre erwartungsgemäss oberhalb der hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 916x) geblieben.

Die orangene B kann als Triplezigzag (grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115) interpretiert werden. Die wahrscheinlich bereits laufende orangene C (grüne 1=12452, grüne 2 bisher 11813) mit Zielbereich zwischen 13600 bis 17308 (100er Ziel 14561 – blaue Fibos ausgehend von 10115) sollte den erneuten Angriff auf das fehlende Allzeithoch zum Abschluss der lila bzw. blauen Z sowie der schwarzen bzw. lila 1 starten (blauer Pfad).


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A und bei 10115 die orangene B (als Triplezigzag; grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115 in der DB-Weihnachtsindikation) beendet. Der impulsive Start des Folgeanstiegs in der ersten Etappe von 10115 nach 11825 wurde bereits bestätigt, womit sich die folgenden Szenarien ableiten lassen.

Laufende orangene C (Hauptvariante, blauer Pfad)

Die orangene C hat mit dem Abschluss der grünen 1=12452 (lila 1=11825, kurze lila 2=11266, kurze lila 3=12031, lila 4=11836, lila 5=11452) das Frühlingsziel erreicht. Die grüne 2 (bisher 11660 - MOB 10115) befindet sich nach der lila A/W=11813 (rote A=11955, rote B=12209, rote C=11813) und lila X=12319 vermutlich bereits in der lila Y (rote A=11989, rote B=12124, rote C bisher 11660).

Die rote C kann jederzeit beendet werden. In der roten C scheint nach der blauen i=12048, blauen ii=12120, blauen iii=12809, blauen iv=11925 noch ein weiteres Tief im Rahmen der blauen v (bisher 11660) zu fehlen. Die Bären lassen sich jetzt kaum noch die Butter vom Brot nehmen - das noch offene 38er Ziel 11560 (braune Fibos) der grünen 2 dürfte wohl erreicht werden und wäre für die Impulsstruktur der orangenen C als gesunde Entwicklung anzusehen. Oberhalb von 12452 würde das 38er RT als Ziel hinfällig.

Sollte der DAX das dominierende Impulsmotiv der orangenen C weiter fortsetzen und die grüne 1 ihrerseits eine gedehnte Welle werden, so würde die bereits erfolgte Abarbeitung des 23er Mindestziel 11901 (braune Fibos) für eine kurze grüne 2 bereits ausreichen. In diesem Fall wäre – ausgehend von 11660 - eine kurze grüne 3 mit Zielbereich zwischen 12696 und 13996 (grüne Fibos) zu erwarten, woraus zudem eine theoretische Obergrenze der grünen 5 bei 14536 (blauer Pfad) abgeleitet werden kann. Mit Abarbeitung des 38er Ziels durch die grüne 2 würden die Einschränkungen für die grüne 3 bzw. grüne 5 auf der Oberseite entfallen. Die grüne 3 wäre derzeit oberhalb 12941 (graue Fibos) bestätigt.

Laufende orangene Alt: B (Nebenvariante, grauer Pfad)

Mit dem Weihnachtstief bei 10115 wurde erst die grüne Alt: A der orangenen Alt: B markiert. Der Folgeanstieg bildet ein Zigzag und kann als rote Alt: A=11825, rote Alt: B=11266 sowie rote Alt: C=12452 interpretiert werden. Damit dürfte erst die lila Alt: A/W (Frühlingsziel) der grünen Alt: B beendet sein. Für die Fortsetzung der grünen Alt: B wurden mit dem Erreichen des 23er Mindestziels 11900 (braune Fibos) durch die lila Alt: B/X (bisher 11660) nebst Bruch der blauen 0-b-Linie die Voraussetzungen erfüllt. Das 61er Mindestziel der lila Alt: C liegt derzeit bei 13104 (grüne Fibos).

Eine grüne Alt: C wäre unterhalb ihres 61er Mindestziels (derzeit 10299) zu erwarten, was jedoch aufgrund der internen Strukturen der Abwärtsbewegung kaum auf direktem Weg erreichbar ist.

Anzeige

Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Vermutlich wurde im DJI im Januar 2018 die lila Y=26703 (rote A=18668, rote B=17476, rote C=26703) eines Triplezigzags beendet. Dabei hat die rote A als Startimpuls die maximal mögliche Anzahl an Extensions gezeigt, wie sie an dieser Stelle nur in einer Y, einer 5 oder einer C zulässig sind.

Nach der lila Y wurde vermutlich auch bereits die lila X2=21457 (Zigzag-X-Flat oder Flat mit roter A/W=23110, roter B/X=26953, roter Y=21457) unterhalb ihres 23er Mindestziel bei 22119 (rote Fibos) abgeschlossen, was mit dem Anstieg oberhalb 24121 auch so gut wie bestätigt sein sollte.

Der Anstieg auf 26709 lässt sich als vollständiger Impuls und damit als grüne 1/A=26709 (Frühlingsziel) mit lila 1=23441, lila 2=22584, lila 3=26241, lila 4=25215 sowie lila 5=26709 interpretieren und würde zum Start einer lila Z passen. Die grüne 2/B (bisher 24781; rote A=25224, rote B=25956, rote C bisher 24781) hat ihre Pflicht erfüllt und steht kurz vor dem 38er Ziel 24703 (hellblaue Fibos). In der roten C scheint noch ein Tief nach einer kurzen Zwischenerholung (blaue iv) zu fehlen. Die rote C kann bereits die grüne 2/B (MOB 21457) oder erst deren lila A/W abschliessen.

Der Zielbereich der grünen 3 liegt derzeit zwischen 27304 und 30476 (orangene Fibos – ausgehend von 24781; blauer Pfad), der Zielbereich der grünen C beginnt bei 28026 (orangene Fibos). Die Obergrenze der grünen 3 entfällt sobald die grüne 2 die Marke 24703 erreicht hat. Bestätigt ist die grüne 3 derzeit oberhalb 27901 (graue Fibos).

Für die lila Z reicht ein Anstieg oberhalb 26953 zum Abschluss der schwarzen 1 aus, wobei es für die schwarze 1 keine Obergrenze gibt (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad).

Eine impulsive Alternativ-Interpretation mit einer seit März 2009 (6469) laufenden lila 5 ist im DJI ohne Einschränkungen möglich. Die lila 5 kann impulsiv mit blauer 1=11257, blauer 2=10404, blauer 3=18364, blauer 4=15451 und laufender blauer 5 gezählt werden. Die blaue 5 befindet sich nach der orangenen 1=18668, orangenen 2=17476, orangenen 3=26704 sowie orangenen 4=21457 vermutlich bereits in der orangenen 5 (bisher 26709). Für den Abschluss der orangenen 5/blauen 5/lila 5 und damit der schwarzen 1 reicht ein Anstieg oberhalb 26953 aus (normale Beschriftung, blauer Pfad/orangener Pfad).

Nach der schwarzen 1 oberhalb 26953 steht ein deutlicher Rücksetzer im Rahmen der schwarzen 2 an.


Wie geht es weiter ?

Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26703 weitere Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, gleichzeitig aber auch mit dem starken Rücksetzer auf 21457 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Mit dem Ende der Korrekturwelle des Jahres 2018 sollte deshalb der DJI im Jahr 2019 den Weg zu einem neuen Allzeithoch finden. Im DAX ist mit der Bildung der violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Allzeithoch 13600 ebenfalls ein abschliessendes Allzeithoch offen. Auf dem Weg zum Allzeithoch haben DAX und DJI mit Erreichen des Frühlingsziel bereits ihre erste Etappe abgeschlossen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige





Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.714.227 von barrios am 01.06.19 19:31:54Märkte Verkauf Kauf Änderung
Weekend Germany 30
11624.9

11636.9

-76.0
Weekend Wall Street
24637.3

24653.3

-155.6
Weekend FTSE 100
7111.9

7121.9

-36.2
Bitcoin Cash (USD)
430.79

432.59

-2.96

das up gap kommt bestimmt noch
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.714.080 von Bullshit-Quatscher am 01.06.19 18:46:21
Trump streicht Indien Vorteile beim Handel
Indien biete den USA keinen „gerechten und angemessenen“ Zugang zu seinen Märkten, begründete Trump den Schritt. Daher werde dem Land der zollfreie Export ausgewählter Waren in die USA, der mit dem bisherigen Sonderstatus verbundenen war, künftig nicht mehr gewährt.

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/kein-zollfreier-expor…
Erste Käufe werde ich dennoch knapp über 11.600 machen und dann stufenweise darunter.
Es sei denn, die Nachrichtenlage ändert sich deutlich zugunsten steigender Kurse.

Betrachte ich die Nachrichtenlage in Deutschland (Grüne nach einer Forsa-Umfrage stärker als CDU), dann gehen hier bald für immer die Lichter aus.
Offenbar müssen diese CO2-Panik-Chaoten erst mal ein paar Jahre regieren, (bis der Schlafmichel aufwacht), in folge dessen alle wohlhabenden Leute vergraulen, Firmen ziehen ins Ausland, Muslime gründen eigene Partei (35%) usw., dann stimmt der neue GRÜNE-Slogan:
"Armut für alle - GRÜN wählen, denn nur die komplette Doofheit zählt!"
Eigentlich deuten die Charts auf weiter sinkende Kurse hin.
Es sieht doch sehr danach aus, als ob beim DOW wie beim DAX markante Unterstützungen unterschritten wurden.
Beim DOW deshalb Zielzone 24.150, das entspricht einer 50%-Korrektur,
beim DAX 11.450, ebenfalls ca. 50%-Korrrektur.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben