DAX+0,24 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,49 % Öl (Brent)-0,28 %

Reise zur Aktienveranstaltung



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo zusammen,
ein Bekannter von mir besitzt Aktien und investiert in diese. Deshalb ist er demnächst in Berlin auf einer Veranstaltung eingeladen und geht natürlich auch hin. Er selbst ist aus dem Süden Deutschlands und wird deshalb einen Flug in Anspruch nehmen. Seine Schwester wohnt in Berlin, kann ihn aber leider nicht abholen, da sie arbeitet. Deswegen hier die Frage, was er denn am besten machen soll. Zum Taxi fahren ist sich der noble Herr zu fein. Tja nun weiß ich auch nicht, meint ihr er kann sich da irgendwo direkt vor Ort ein first class Transfer besorgen oder sollte er das im Vorhinein machen?
Limousinenservice, Leihwagen, Car to Go, Bus, Bahn....

Ist das eine ernst gemeinte Frage?!
;-)
Für ein Abenteuer in der einzigen Hauptstadt Europas,
welche die Wirtschaftskennzahlen ihres Staates nach unten zieht,
empfehle ich eine Kombination von versifften öffentlichen Verkehrsmitteln,
um das Elend von sich in Zeitlupe bewegenden arbeitslosen
Hipstern/Selbstdarstellern zu beobachten,
und Zwischentransfers mit stinkenden Taxis,
chauffiert von unfreundlichen, arroganten Einheimischen in 2. Generation,
die faszinierenden & unfaßbaren Blödsinn verzapfen, wenn man die richtigen Fragen stellt.
Hallöchen,

bin auch ziemlich oft am Reisen, und bin daher froh, dass ich diesen Thread gefunden hab!
Ich selbst bin nämlich auch auf der Suche nach so einem Transfer der mich pünktlich vom Flughafen abholt, ohne dass ich mir selbst ein Taxi oder sonstiges suchen muss…
Würd mich daher sehr freuen, wenn uns einer von euch schnell weiterhelfen kann, da ich nächste Woche schon wieder fliege und echt kein Bock auf diese unfreundlichen Taxi Fahrer hab, die auch noch extra langsam wie auch Umwege fahren um mehr Geld abzukassieren ;(

Liebe Grüße
Simban
Am besten du fährst mit einen E-bike, denn in der BRD soll angeblich um die Umwelt schlecht
stehen, und wenn du angekommen bist, bekommst von den Grünen ein großes Orden:laugh:
Die Frage war wirklich ernst gemeint. Ich habe ihm das mit Bus und Bahn auch bereits vorgeschlagen. Aber das kam bei ihm nicht gut an. Deswegen ja der Zusatz noble Herr. Ich weiß auch gar nicht, was er sich vorstellt. Wahrscheinlich wirklich eine Art Limousinenservice. Ich habe ja auch nur auf die dumme Kommentare gewartet. War deswegen verwundert, das auch eine richtig gute mitkam. Werde ihm einfach mal diesem Forenlink zeigen und aufzeigen, wie eigen er sich aufführt.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben