DAX-0,64 % EUR/USD+0,18 % Gold+1,10 % Öl (Brent)-2,63 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 12.06.2019 (Seite 17)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Elliott Wellen Analyse: DAX drosselt Aktivität

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX drosselt Aktivität" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat seine Aktivitäten stark gedrosselt. Die anstehende Entscheidung für eines der beiden bekannten Szenarien liegt den Marktteilnehmern schwer im Magen.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A und bei 10115 die orangene B (als Triplezigzag; grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115 in der DB-Weihnachtsindikation) beendet. Der impulsive Start des Folgeanstiegs in der ersten Etappe von 10115 nach 11825 wurde bereits bestätigt, womit sich die folgenden Szenarien ableiten lassen.

Laufende orangene C (Hauptvariante, blauer Pfad)
Die orangene C hat mit dem Abschluss der grünen 1=12452 (lila 1=11825, kurze lila 2=11266, kurze lila 3=12031, lila 4=11836, lila 5=11452) das Frühlingsziel erreicht. Die grüne 2 (bisher 11608 - MOB 10115) kann mit der roten W=11813 (blaue A=11955, blaue B=12209, blaue C=11813), roten X=12319 und roten Y=11608 (orangene a=11989, orangene b=12124, orangene c=11608) fertig gezählt werden, wozu der impulsiv interpretierbare Anstieg seit 11608 (kurze orangene i=12058, kurze orangene ii=11897, kurze orangene iii=12181, laufendes Triangle als orangene iv bisher 12065 – Zielbereich 12058 bis 12114, fehlende orangene v – Zielbereich 11223 bis 11398) als Start einer Sommerrallye in Form der grünen 3 passen würde.

Unterhalb 12973 (graue Fibos) ist eine Fortsetzung der grünen 2 jederzeit möglich. Alternative Zählweisen (hellgrüner Pfad) hierfür sind:
  • lila A=11608, laufende lila B (bisher 12223 – bereits oberhalb Mindestziel hellgrüne 0-b-Linie) mit Zielbereich bis 12973 (graue Fibos) nebst fehlender lila C
  • rote A/W=11813, laufende rote B/X (bisher 12223; blaue a/w=12319, blaue b/x=11608, blaue c bisher 12223) sowie fehlende rote C/Y – eventuell mit Ziel unterhalb 11608

Unterhalb von 12452 bleibt das 38er Ziel 11560 (braune Fibos) der grünen 2 offen, dessen Erreichung für die Impulsstruktur der orangenen C als gesunde Entwicklung anzusehen wäre.

Sollte der DAX das dominierende Impulsmotiv der orangenen C weiter fortsetzen und die grüne 1 ihrerseits eine gedehnte Welle werden, so würde die erfolgte Abarbeitung des 23er Mindestziel 11901 (braune Fibos) für eine kurze grüne 2 bereits ausreichen. In diesem Fall wäre – ausgehend von 11608 - eine kurze grüne 3 mit Zielbereich zwischen 12712 und 13945 (grüne Fibos) zu erwarten, woraus zudem eine theoretische Obergrenze der grünen 5 bei 14497 (blauer Pfad) abgeleitet werden kann. Mit Abarbeitung des 38er Ziels durch die grüne 2 würden die Einschränkungen für die grüne 3 bzw. grüne 5 auf der Oberseite entfallen. Die grüne 3 wäre derzeit oberhalb 12973 (graue Fibos) bestätigt.

Laufende orangene Alt: B (Nebenvariante, grauer Pfad)
Mit dem Weihnachtstief bei 10115 wurde erst die grüne Alt: A der orangenen Alt: B markiert. Der Folgeanstieg bildet ein Zigzag und kann als rote Alt: A=11825, rote Alt: B=11266 sowie rote Alt: C=12452 interpretiert werden. Damit dürfte erst die lila Alt: A/W (Frühlingsziel) der grünen Alt: B beendet sein. Für die Fortsetzung der grünen Alt: B wurden mit dem Erreichen des 23er Mindestziels 11900 (braune Fibos) durch die lila Alt: B/X (bisher 11608) nebst Bruch der blauen 0-b-Linie die Voraussetzungen erfüllt. Das 61er Mindestziel der lila Alt: C liegt derzeit bei 13052 (grüne Fibos).

Eine grüne Alt: C wäre unterhalb ihres 61er Mindestziels (derzeit 10299) zu erwarten, was jedoch aufgrund der internen Strukturen der Abwärtsbewegung kaum auf direktem Weg erreichbar ist.

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26703 weitere Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, gleichzeitig aber auch mit dem starken Rücksetzer auf 21457 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Mit dem Ende der Korrekturwelle des Jahres 2018 sollte deshalb der DJI im Jahr 2019 den Weg zu einem neuen Allzeithoch finden. Im DAX ist mit der Bildung der violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Allzeithoch 13600 ebenfalls ein abschliessendes Allzeithoch offen. Auf dem Weg zum Allzeithoch haben DAX und DJI mit Erreichen des Frühlingsziel bereits ihre erste Etappe abgeschlossen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.792.736 von prozzele am 12.06.19 20:56:42
Mr. Dax...
Zitat von prozzele: Hier mal einen Auszug aus WO und die Welt...

wallstreet:online: Herr Müller, an den Börsen breitet sich offensichtlich immer mehr die Angst vor den Folgen des Handelskrieges aus. Wie schätzen Sie die Lage ein? Kann es z.B. sein, dass US-Präsident Donald Trump den Bogen zurzeit überspannt? Dirk Müller: Der Handelskrieg mit China entwickelt sich exakt so, wie ich es erwartet und im Buch "Machtbeben" beschrieben habe. Trump überspannt den Bogen nicht, im Gegenteil folgt er einer sehr klaren Strategie. Wir vergessen bei aller Wirtschaftsverliebtheit nur zu gerne, dass es eine Komponente gibt, die die wirtschaftlichen Interessen zumindest zeitweise überlagern. Das ist die Geostrategie, die Machtfrage. Die USA sind seit dem Zweiten Weltkrieg die Weltmacht Nr.1 und sie haben ein existentielles Interesse daran, dies auch zu bleiben. Man hatte der machtpolitischen Auseinandersetzung mit Russland alle wirtschaftlichen Fragen untergeordnet. Russland ist heute keine akute Bedrohung für die Vorherrschaft der USA mehr. Diese Rolle hat China nicht nur eingenommen, sondern auch klar postuliert. In wenigen Jahren würde China an den USA vorbeiziehen. Amerika hat gar keine andere Option, als alles zu unternehmen, um dies zu verhindern. Der Handelskrieg ersetzt - Gott sei Dank - den militärischen Krieg. Daher wäre es ausgesprochen naiv anzunehmen, die USA würden jetzt die weiße Flagge hissen oder einen "Deal" mit China machen und dann zusehen, wie China die Weltmacht zunächst wirtschaftlich, dann politisch und schließlich militärisch übernimmt.

Mr. Dax: Dirk Müller: Was tun, wenn der Crash jetzt doch recht schnell einsetzt? | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11519914-mr-dax-dirk-mueller-tun-crash-recht-einsetzt

Fett: Das ist für mich Wichtig. Und ich hatte es hier auch schon öffters geschrieben...Macht = Kapital, Kapital ist gleich MACHT. Und wo kommt ER her?

Wie sich dass noch entwickelt wird politisch geregelt!?!...Nur nehmen, lassen sich diese beiden nichts mehr!!!...Dafür ist schon zu viel Kapital (auch seitens China zb. in die neue Seidenstrasse) geflossen.

Wer gewinnt?

Und wir ALLE sind der Meinung?!?...Politische Meldungen haben???Axxo IHR wisst es JA!?!...Täuscht EUCH mal nicht...;)

So und mal wieder wech...Allen weiterhin good trades...Aufpassen, in den großen Timeframes sieht man viel...:D

wallstreet:online: Herr Müller, vielen Dank für das Interview!

Quelle:

Welt


Moin,

da gibts "drüben" bei mir auch ein Statement zu ihm und seinem Buch. Eliot hat auch was dazu geschrieben und ein Video eingestellt im Interview mit KenFM.

Vielleicht ist ja was dabei für dich?

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1304847-1-10/boe…

Gruß Milky
;)
Vor der Heia noch kleines Dreierlei:

1. Will LJ jetzt als "Guru-LJ" angesprochen werden: alle glatten Marken haben gehalten, wirklich alle (und die NAS mit 30 P Abschlag? 1x apple oder amnese: rumms rauf wieder 7.5)

2. Manch einer hat im scalping den schnellen und guten Finger. Ich wüsste gerne, wer vorzeitig manches geschmissen hat oder heute Verluste hatte (nicht aus Schadenfreude oder so: evtl, war heute enger SL-fishing Tag... gibt es da evtl. eine Quelle, Infos, Zusammenhänge)?

Sind wir bei Punkt 3:
3. Quelle, Infos, Zusammenhänge.... Habe ein 10 min Vid in den Milky-BildTontröd gepostet, in 10 min echt viele Wahrheiten.

Wovor habt Ihr Angst da etwas zu posten? Es dreht sich nur um unser aller Fokus-Thema Börse. Keine Bewertung (ok nen Daumen bekommt Ihr schon), sondern Austausch und Wissenstransfer

haut rein Leutz, ich hau mich gleich schlummern :laugh::laugh::laugh:

LJ
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.791.647 von prozzele am 12.06.19 18:54:15Hier ist ein Teil davon: https://m.youtube.com/watch?v=S8D2D7mpRMM

Und dann weiter das

https://www.cnbc.com/2019/06/12/us-expected-to-end-trade-war-before-it-leads-to-trump-recession.html

Sowie das

https://www.cnbc.com/2019/06/12/paul-tudor-jones-says-fed-rate-cuts-are-coming-and-this-is-what-investors-should-do.html

Und das

https://www.cnbc.com/2019/06/12/tudor-jones-says-next-round-of-china-tariffs-could-tip-us-into-a-recession.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.790.468 von cscheer am 12.06.19 17:05:48The Art of Cashin‘ 😂

https://www.cnbc.com/2019/06/12/lululemon-1q-2019-earnings.html
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben