DAX-2,80 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-3,74 %

GTG Dienstleistungsgruppe Aktiengesellschaft i.L. - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE0005158406 | WKN: 515840 | Symbol: BTU
0,050
27.01.20
Düsseldorf
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Gut zu hoeren, dass GTG ueberhaupt eine HV abgehalten hat. Seitdem die TFC Beteiligungs UG am 21.06.2017 ihren Anteil verkauft hat ist es ungewiss was aus der Fortfuehrung der Gesellschaft wird. Allerdings wissen wir seit BusinessMediaChina, dass jede Gesllschaft i.A. solange keine Ausschuettung stattgefunden hat wiederbelbt werden kann.
Urteil : HALTEN !
Gtg Dienstleistungsgruppe | 0,060 €
GTG Dienstleistungsgruppe Aktiengesellschaft i.L.

Kassel

Wertpapierkenn-Nummer: 515 840



Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am

14. Juni 2019 um 09.00 Uhr
im Schlosshotel Wilhelmshöhe, Schlosspark 8, 34131 Kassel,

stattfindenden

ordentlichen Hauptversammlung

ein.


A. Tagesordnung

1.
Vorlage des Jahresabschlusses der GTG Dienstleistungsgruppe Aktiengesellschaft i.L. zum 31. Dezember 2017 sowie des Berichts des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2017

2.
Bericht des Abwicklers

3.
Feststellung des Jahresabschlusses der GTG Dienstleistungsgruppe Aktiengesellschaft i.L. zum 31. Dezember 2017

Abwickler und Aufsichtsrat schlagen vor, den vorgelegten Jahresabschluss zum 31.12.2017 festzustellen.

4.
Beschlussfassung über die Entlastung des Abwicklers für das Geschäftsjahr 2017

Abwickler und Aufsichtsrat schlagen vor, dem Abwickler (Liquidator) für das Geschäftsjahr 2017 Entlastung zu erteilen.

5.
Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2017

Abwickler und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2017 Entlastung zu erteilen.

6.
Vorlage des Jahresabschlusses der GTG Dienstleistungsgruppe Aktiengesellschaft i.L. zum 31. Dezember 2018 sowie des Berichts des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2018

7.
Bericht des Abwicklers

8.
Feststellung des Jahresabschlusses der GTG Dienstleistungsgruppe Aktiengesellschaft i.L. zum 31. Dezember 2018

Abwickler und Aufsichtsrat schlagen vor, den vorgelegten Jahresabschluss zum 31.12.2018 festzustellen.

9.
Beschlussfassung über die Entlastung des Abwicklers für das Geschäftsjahr 2018

Abwickler und Aufsichtsrat schlagen vor, dem Abwickler (Liquidator) für das Geschäftsjahr 2018 Entlastung zu erteilen.

10.
Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018

Abwickler und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018 Entlastung zu erteilen.


B. Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien bis zum Ablauf des 11.06.2019 bei der Gesellschaftskasse, einem deutschen Notar, einer Wertpapiersammelbank oder bei der

MERCK FINCK & Co. Privatbankiers, Pacellistraße 16, 80333 München

während der Geschäftsstunden hinterlegen und bis zur Beendigung der Hauptversammlung dort belassen.

Die Hinterlegung gilt auch dann, wenn Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungsstelle für diese bei einem Kreditinstitut bis zur Beendigung der Hauptversammlung im Sperrdepot gehalten werden.

Im Falle der Hinterlegung bei einem deutschen Notar oder bei der Wertpapiersammelbank sind die von diesen ausgestellten Hinterlegungsbescheinigungen bis spätestens am ersten Werktag, ausgenommen der Sonnabend, nach Ablauf der Hinterlegungsfrist bei der GTG Dienstleistungsgruppe Aktiengesellschaft i.L., Niester Str. 5, 34260 Kaufungen einzureichen. Das Stimmrecht kann auch durch einen Bevollmächtigten oder eine Aktionärsvereinigung ausgeübt werden.

Gegenanträge und Wahlvorschläge

Rechtzeitig zugegangene Anträge von Aktionären gemäß § 126 Absatz 1 Aktiengesetz und Wahlvorschläge von Aktionären werden einschließlich des Namens des Aktionärs, der Begründung und einer etwaigen Stellungnahme der Gesellschaft zugänglich gemacht und im Bundesanzeiger veröffentlicht, wenn keine Gründe vorliegen, bei deren Vorliegen nach den gesetzlichen Bestimmungen ein Gegenantrag nicht bekannt gemacht zu werden braucht. Anträge von Aktionären gemäß § 126 Absatz 1 Aktiengesetz sind ausschließlich zu richten an:

GTG Dienstleistungsgruppe
Aktiengesellschaft i.L.
Niester Str. 5
34260 Kaufungen
Telefax: +49 5605 949410

Anderweitig übersandte Gegenanträge werden nicht berücksichtigt.

C. Ausgelegte Unterlagen

Ab dem Tag der Veröffentlichung dieser Einberufung im Bundesanzeiger liegen die folgenden Unterlagen in den Geschäftsräumen der GTG Dienstleistungsgruppe Aktiengesellschaft i.L., Niester Str. 5, 34260 Kaufungen, zur Einsicht der Aktionäre aus und werden jedem Aktionär auf Verlangen unentgeltlich und unverzüglich in Abschrift überlassen:


Jahresabschluss der Gesellschaft zum 31.12.2017 nebst Bericht des Aufsichtsrates.


Jahresabschluss der Gesellschaft zum 31.12.2018 nebst Bericht des Aufsichtsrates.





Kassel , im Mai 2019

– Der Abwickler –


quelle bundesanzeiger


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben