DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,36 %

Das Billionendepot oder von 100.000 € zur Million, das Realdepot für Anfänger und Profis



Begriffe und/oder Benutzer

 

Zu meiner Person : Ich bin seit über 20 Jahren an der Börse aktiv und hab viele Tiefst- und Höchststände erlebt. Das Depot dient zur Anleitung/Hilfe an Börsenanfänger sowie Profis um sich Tipps zu holen bzw. nachvollziehbare Handlungen zu verfolgen und so Fehler zu vermeiden.

Das Ziel ist natürlich Geld zu verdienen, ob es klappt? Das werden wir sehn....

Grundsätze die für mich als Anleger bei meinen Investments fast immer gelten:

1.) KGV beachten
2.) KUV beachten
3.) Dividendenrendite
4.) Management = Glaubwürdigkeit (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft )
5.) Was macht das Unternehmen (Versteh ich das ?)
6.) 90-10 Regel = Wenn die Wahrscheinlichkeit bei 10% ist das es fällt, aber bei 90% das es steigt: Kaufen!
7.) Gesamtlage betrachten und dann (hoffentlich) richtig Investieren im Zweifel: Finger weg!
8.) Nicht in Aktien investieren die nur auf einem Börsenplatz gehandelt werden!

Depotbank ist die Comdirect, somit gelten deren Gebühren (Ich erspar es mir die An- und Verkaufskosten ausführlich zu erläutern, wer dies wissen will, kann dies auf der Homepage von Comdirect tun, trotzdem werde ich am Anfang die Kosten ausführlich darstellen so das auch jemand der sich nicht ausführlich informiert hat, mitverfolgen kann wie sich der Gewinn zusammensetzt.)
Ein Verlustvortrag besteht derzeit nicht.

Um meine Investments/Chancen nicht im vorhinein zu vertun werde ich immer im nachhinein Käufe bzw. Verkäufe kommentieren!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelle Depotaufstellung:

4.000 Aktien der INVESTUNITY AG ST WKNA1A60A Kaufkurs 1,3184 derzeitiger Kurs 1,64
Wert: 6.560 €

3.750 Aktien SALZGITTER AG WKN620200 Kaufkurs 24,2882 heutiger Kurs 25,18
Wert: 94.425,00 €

23,458 Fondsanteile ASSCVI-ASIA SM.CO.AADL WKNA0HMM3 Kaufkurs 38,869 heutiger Kurs 39,92 Wert 936,44 €

9,191 Fondsanteile BGF-EMERG.EUROPE NAM.A2 WKN971801 Kaufkurs 99,2699 heutiger Kurs 114,58
Wert 1.053,11 €

15,483 Fondsanteil. BGF-LATIN AMERICAN NAM.A2 WKN987139 Kaufkurs 58,9795 heutiger Kurs 64,98
Wert 1.006,09 €

5,758 Fondsanteile HSBC GIF-IND.EQU. A D WKN974873 Kaufkurs 158,6905 heutiger Kurs 167,323
Wert 963,45 €

0,088 Fondsanteile N.-F.-NESTOR AUSTRA.FDS B WKN570769 Kaufwert 187,3864 heut. Kurs 181,978
Wert 16,01 €

Kaufwert: 100.021,90 EUR
Depotwert: 104.960,09 EUR
Cash: 348,06 EUR

Wertpapierkredit von 20.000 EUR ist derzeit vorhanden und mit -19.651,94 € belastet.

Es besteht ein Fondsparplan von 100 € der derzeit für die ersten 4 Fonds zu jeweils 25 € gilt und zum 1. des Monats regelmäßig ausgeführt wird.

Ausführliche Erläuterung zu den einzelnen Werten:

INVESTUNITY ist ein Börsenmantel bei dem ich davon ausging das es sich aufgrund des Großaktionärs Balaton lohnen könnte sich zu beteiligen, zumal der Börsenmantel inzwischen zum 2. mal verkauft wurde.

SALZGITTER hat einen Buchwert von 56 €, einen stabilen Großaktionär, 10% der Aktien gehören dem Unternehmen außer der höhe der Dividendenrendite ist alles aus meinem Blickwinkel positiv.
Zumal ich davon ausgehe das der Stahlpreis steigen wird da weltweit Investiert wird.

Die Fonds sind ausschließlich erworben worden um Weltweit die Marktlage einschätzen zu können bzw. sporadisch wenn der Wert überdurchschnittlich am Markt gefallen ist, direkt zu Investieren. Für mich ist es wichtig Asien einzuschätzen deshalb WKNA0HMM3, Osteuropa wird mit WKN971801 abgedeckt, Lateinamerika mit WKN987139 und Indien mit WKN974873. Australien WKN570769 ruht derzeit da ich keinen Fonds gefunden hab der auf Euro-Basis läuft und einen Fondsparplan anbietet.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gesamtzusammenfassung: Das Depot ist derzeit zu 90% in einem Wert investiert und dies sollte normalerweise nicht sein, da ich aber das Chance/Risiko Verhältnis als äußerst lukrativ ansehe bleibt es derzeit so.
Ich gehe derzeit von einem steigenden DAX/Aktienmarkt in Deutschland aus, somit dürften konjunktursensible Aktien überdurchschnittlich profitieren.

:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
:cool:GrußdeSade!:cool:
:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.924.172 von deSade am 30.06.19 21:05:41wir stehen kurz vor einem zykloswechsel von long auf short.es sind die letzten zuckungen in longrichtung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.924.172 von deSade am 30.06.19 21:05:416.) 90-10 Regel = Wenn die Wahrscheinlichkeit bei 10% ist das es fällt, aber bei 90% das es steigt: Kaufen!

Und wie errechnest du die Wahrscheinlichkeit?;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.930.322 von Datteljongleur am 01.07.19 17:53:37Ehrlich gesagt bin ich immer jemand gewesen der sich im Zweifel letztendlich nach dem Bauch richtet wenn alle Zeichen wie KGV und KUV,KBV usw. auf grün sind. ;)

Heute schöner Anstieg bei Salzgitter leider am Nachmittag überwog bei den Anlegern die Skepsis erst recht nach dem JPMorgan ein Kursziel von 22 € genannt hat und das bei einem Buchwert von 56 €...mich wundert das die nicht 10 € genannt haben....

Auf der anderen Seite zeigt dies das die Anleger pessimistisch eingestellt sind und somit die Kurse eher steigen als fallen sollten.Ich glaube das der Dax bis ende des Jahres über 13000 vielleicht sogar 14000 Punkte erreicht und werde deshalb mein Investment in Aktien nicht verringern...

:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
:cool:GrußdeSade!:cool:
:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.924.172 von deSade am 30.06.19 21:05:41Als ich mit dem lesen der Einleitung des TO fertig war, wusste ich das wird der best Thread ever hier auf WO ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.941.050 von GRILLER am 02.07.19 22:52:26
Zitat von GRILLER: Als ich mit dem lesen der Einleitung des TO fertig war, wusste ich das wird der best Thread ever hier auf WO ;)



Naja, sagen wir mal einer der besseren!!!
Die besten gab es zu den "Neuen-Markt" Zeiten!!!!:laugh::laugh::laugh:
Du schreibst das sich Profis hier bei Dir Tipps abholen dürfen, meinst du das ernsthaft?

Im Prinzip ist das alles totaler Humbug was das Depot angeht. Das du 20 Jahre Erfahrung hast, LOL.

Selbst deine Fonds alle übelst teuer, sowas fast ein Profi nicht mit der Kneifzange an. Etf wären sinnvoller.

Schau dir mal den Chart von Salzgitter an, langfristig. Das Ding geht von oben links nach unten rechts. Aber viel Spaß mit dem Buchwert, wurde damals schon diskutiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.950.323 von GRILLER am 03.07.19 22:26:08Die Fonds wurden per Sparplan erhöht, je Fonds jeweils 25 € außer N.-F.-NESTOR AUSTRA

somit

24,053 ASSCVI-ASIA SM.CO.AADL
9,399 BGF-EMERG.EUROPE NAM.A2
15,845 BGF-LATIN AMERICAN NAM.A2
5,901 HSBC GIF-IND.EQU. A D
0,088 N.-F.-NESTOR AUSTRA.FDS B

vorhanden.

Salzgitter ist leider wieder unter 24 € gefallen somit gewonnener Buchwert wieder verloren.

Kaufwert: 100.021,90 EUR
Depotwert: 99.928,36 EUR
Cash: 248,19 EUR

Insgesamt ruhige und sichere Woche...Salzgitter hängt weiter in der Spur von Thyssen...mal rauf, mal runter....ich lehn mich zurück und wart ab.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An die Kritiker die hier mitlesen, niemand muss sich das Depot antun.
Ich investiere weder in ETFs noch in Optionsscheine oder Staatsanleihen sondern ausschließlich in Fonds und Aktien.
Mir macht Börse so Spaß und dabei soll es bleiben, wer das nicht ertragen kann, kann sich gerne einen anderen Tread suchen, die einzige große Position, derzeit in Salzgitter, ist so gewollt und ein Klumpenrisiko.

Der Gesamtmarkt DAX/DOW entwickelt sich weiter positiv...somit weiter dabei bleiben.

:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
:cool:GrußdeSade!:cool:
:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.971.710 von deSade am 07.07.19 18:03:50Ich denke, keiner will Dich hier persönlich angehen! Deine Strategie, falls es eine gibt, ist sehr fragwürdig. Warum gerade Salzgitter...warum das Klumpenrisiko? Gruß Lenny


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben