DAX+1,41 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,57 % Öl (Brent)-2,05 %

Das Billionendepot oder von 100.000 € zur Million, das Realdepot für Anfänger und Profis (Seite 10)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.159.492 von Caissa_Sosi am 14.12.19 14:19:53
Stimmt ....
...wenn man den Thread durchliest kann ich dem auf dem ersten Blick nur zustimmen.

Allerdings gibt es manchmal im Leben Chancen die man ergreifen kann oder man lässt es sein.

Ich hatte für dieses Jahr auch nicht auf dem Schirm mir ein Grundstück zu kaufen...da aber allein schon der Bodenrichtwert 6 x so hoch ist wie der Gesamtkaufpreis + Immobilie die Lage gepasst hat usw.... hatte ich die Wahl.

Mir ist klar das der Bodenrichtwert kein zukünftiger Verkaufspreis ist, aber da ich derzeit auch aus steuerlichen Gründen ans behalten denke bzw. an Wertsteigerung, denke ich ist dies eine wunderbare Rücklage.
(Immo Gewinne müssen zu 25% in den ersten 10 Jahren ans Finanzamt abgeführt werden wenn die Immobilie verkauft wird)

Kaufpreis ( inklusive Gebühren ) rund 45000€ x 6 = 270.000€ ( Immobilie von mir mit 0 € bewertet )

Geschätzte Kosten die ich derzeit auf mich zukommen sehe um die Immobilie entweder zu verkaufen oder zu vermieten dürften um die 5000€ sein.

Wichtigste Ziele für das Objekt bleiben weiterhin:

1.) Verkaufen oder
2.) Verpachten/Vermieten oder falls sich niemand findet
3.) aufgrund der Lage teilweise Werbeflächen vermieten um die zukünftigen Kosten (Grundsteuer usw.) zu senken bzw. vielleicht sogar Überschüsse zu erwirtschaften...und auf Zeit setzten.

Selbst wenn ein Verkauf für die Hälfte des Bodenrichtwertes erfolgen könnte, währe der Kauf ein Gewinn gewesen...wobei ich mehr und mehr wenn ich mich mit der Stadt, Region, Unternehmen vor Ort usw. auseinandersetzte denke das dies etwas zu günstig ist.

Bis Mitte Januar wird sich der notarielle Aufwand hinziehen, nach der Schlüsselübergabe sollte es sofort zur Säuberung des Grundstücks (Unkrautbeseitigung)+innerer Müllbeseitigung ( ca. 10 Kubikmeter,von mir geschätzt ) in dem Gebäude kommen. Ein Kollege hat mir schon günstige Hilfe von einem Bekannten aus der Region zugesagt....

Gleichzeitig wird ein Gespräch mit einer Vorort-Maklerin terminiert.

:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
:cool:GrußdeSade!:cool:
:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.160.827 von deSade am 14.12.19 19:53:05Welche Ziele hast du eigentlich für 2020? Oder hat sich der Thread mit dem kauf deiner Immobilie erledigt? Willst du jetzt beides hier weiterführen? Also Immobilie Kosten + Einnahmen = rendite/verlust detailiert? Und vor allem wie geht es mit dem Depot weiter, wo die Hälfte nun raus ist. Geht der Rest für die Immobilie drauf oder willst du mit Krediten aushelfen? Fragen über Fragen. Der ausgang würde mich interessieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.218.652 von Krankus1989 am 23.12.19 08:40:37Ziel für 2020...

....erst mal die Immobilie herrichten dies dürfte bis mindestens ende Februar dauern.
Bei einem Objekt dieser Größe sollte man die Aufmerksamkeit voll und ganz zugestehen, sonst macht man teure Fehler.

Der Fondssparplan wird weitergeführt.

Ansonsten nehme ich von Investitionen an der Börse bis ende Februar Abstand, danach wert ich meine Lage sondieren, entweder wert ich zur Immo hinziehen und/oder wieder an der Börse aktiv werden.

Dies wird sich erst im Februar herausstellen...

:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
:cool:GrußdeSade!:cool:
:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.230.946 von deSade am 26.12.19 13:15:51
Depotaufstellung zum 1.01.20
Aktuelle Depotaufstellung:

27,009 Fondsanteile ASSCVI-ASIA SM.CO.AADL WKNA0HMM3 Kaufkurs 39,3099 heutiger Kurs 42,232 € Wert 1.140,64 €

10,461 Fondsanteile BGF-EMERG.EUROPE NAM.A2 WKN971801 Kaufkurs 101,5218 heutiger Kurs 122,617 Wert 1.282,70 €

17,736 Fondsanteil. BGF-LATIN AMERICAN NAM.A2 WKN987139 Kaufkurs 59,929 heutiger Kurs 69,08 Wert 1.225,20€

6,658 Fondsanteile HSBC GIF-IND.EQU. A D WKN974873 Kaufkurs 159,6996 heutiger Kurs 166,261 Wert 1.106,97€

0,088 Fondsanteile N.-F.-NESTOR AUSTRA.FDS B WKN570769 Kaufwert 187,3864 heut. Kurs 205,00 Wert 18,04€

Der Fondssparplan ist in Ausführung und wird ca.100 € kosten, die Fondsanteile dürften am 6-7.01.20 eingebucht werden.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kaufwert: 102.579,40 EUR ( inkl. 20000 € Werpapierkredit )
Depotwert:...4.774,78 EUR
Cash:.........57.013,08 EUR ( ca. 100 € sind im Orderbuch zum Kauf des Fondsparplans verbucht )

Zinsen von 74,46 wurde abgebucht wegen dem Wertpapierkredit. Da dieser in Zukunft nicht belastet wird, fallen auch keine Zinskosten mehr an, zumindestens in den nächsten Monaten nicht mehr...

Wertpapierkredit von 20.000 EUR vorhanden und mit 0 € belastet.

Es besteht ein Fondsparplan von 100 €, der derzeit für die ersten 4 Fonds zu jeweils 25 € gilt und zum 1. des Monats regelmäßig ausgeführt wird.(in Umsetzung)

Eine Immobilie wurde erworben die Kosten belaufen sich auf Insgesamt 45000€, diese soll hergerichtet werden ( Kosten von 5000€ dürften anfallen ), diese wird entweder Verkauft, Vermietet oder auf Zeit gesetzt um in Zukunft den Wert zu heben.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ausführliche Erläuterung zum Monat Dezember:

Salzgitter hat sich weiter leicht nach oben entwickelt, zum Jahresende bröckelte der Kurs aber wieder unter die Psychologisch wichtige Marke von 20 €.

Der deutsche Markt hat sich im letzten Monat eher zur Seite entwickelt es fehlt der deutliche Impuls für höhere Kurse, anders als in den USA wo für den DOW durch ein deutliches Wachstum und politische Unterstützung der Nährboden dafür vorhanden ist.

Interessante Doku über Dirk Müller Premium Aktien Fonds:


Trump, China/Hongkong, Irak und endlich Wahlen in England sind im Dezember die Themen gewesen.

Die Wahl in England hat das erwartete Ergebnis gebracht...ich lass es mal die Wahl zu analysieren...
zum 31.01.20 ist der Austritt fest, bis Ende 2020 wird der rechtlichen Rahmen gestaltet mit der EU.
Für die Wirtschaft von England herrscht Klarheit und somit werden aufgeschobene Investitionen umgesetzt, allein dies dürfte kurzfristig für Wachstum sorgen...der Rest liegt an England selbst.

Für Trump wird es kurzfristig eng, da das Amtsenthebungsverfahren in den USA die erste Hürde genommen hat...Trump dürfte dies als Rückenwind für seine Wiederwahl nutzen...
Mit China scheint es kurzfristig so als währe ein Teilabkommen möglich ... langfristig liegt solch ein Abkommen eher nicht im Interesse der Weltmacht USA.
In Hongkong haben sich die Proteste festgefahren, weder lenkt die Gouverneurin ein noch die Demonstranten....

Der Irak scheint sich langsam Richtung Chaos zu entwickeln, eine Trauerfeier der Schiiten die vom Iran unterstützt werden, die Opfer eines Vergeltungsschlags der USA wurden, führte fast zu einer komplett Erstürmung der US-Botschaft...Erinnerung an Teheran 1979 werden wach.
Die USA schicken daraufhin mehr Soldaten in den Irak....

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch bei mir gab es ein Weihnachtsgeschenk, es gab gestern einen Brief von Versteigerer der seine Kosten/Rechnung + die Kontodaten vom Notar mitteilte, auf dem der Kaufpreis überwiesen werden soll. Desweiteren wurde mitgeteilt das der Kaufvertrag in den nächsten Tagen folgen wird.
Somit sollte nächste Woche der Papierkram erledigt sein...und die Aufräumarbeiten auf dem Grundstück können beginnen.


:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
:cool:GrußdeSade!:cool:
:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.258.273 von deSade am 01.01.20 16:04:56Dafür, dass alles so schlecht aussieht. Hat sich mein Depot die letzten 3 wochen hervorragend entwickelt. 10% allein in Dezember plus heute nochmal 3%... Fast schon unheimlich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.263.472 von Krankus1989 am 02.01.20 13:55:48Kauf von 2000 Salzgitter für rund 15,34 €

Genaue Abrechnung erfolgt wie immer morgen.

------------------------------------------------------

Update zur Immobilie: Zwei Mietverträge stehen derzeit in Verhandlung, diese sollten in Februar abgeschlossen werden...insgesamt sollten dadurch 3000-3500 € pro Jahr eingenommen werden.
Die Fläche die Vermietet wird ist etwa 1/3 des Objekts.

:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
:cool:GrußdeSade!:cool:
:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.449.053 von deSade am 22.01.20 10:49:09lt Abrechnung 2000 Salzgitter zu insgesamt 30733,70 € je Aktie 15,367 € ( inkl. 62,40 Gebühren )

:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
:cool:GrußdeSade!:cool:
:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben