DAX-0,93 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,56 %

Systeme und Strategien für Daytrader



Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo zusammen,

heute möchte ich einmal ein älteres System von mir vorstellen. Begonnen habe ich damit 2015, fertig gestellt wurde es 2017 ungefähr. Es ist profitabel, wenn man es genau handelt und es brachte bei mir auch die Wende und ließ mich entgültig zum Systemjünger werden. Es geht um kurzfristige Scalps. Ich habe das natürlich inzwischen weiter entwickelt und diverse andere Strategien noch hinzugenommen. Dieses war mein erstes, dass komplett war. Es ist alles im Metatrader darstellbar, kostenlose Indikatoren, gleitende Durchschnitte - der typische Kram, wenn man Anfänger ist. So kann alles nachgeprüft und ausprobiert werden. Hintergrund ist, dass ich schön öfter gefragt wurde, wie ich bestimmte Dinge mache. Nun dachte ich mir, also ich will nun auch nicht haarklein alles darlegen, wie ich handele, jeder muss schauen, was er selbst tun kann. Aber ich kann schon eine Basis von allem veröffentlichen, um entsprechende Impulse zu geben.
Ich habe kein Interesse daran, mich zu bereichern. Es wäre ein leichtes, das Ganze zusammen in EINEN intransparenten Indikator zu schreiben und den zu verkaufen. Ich wollte aber ein Beispiel zum Lernen geben, wie man mit seltsamen Zusammenstellungen Signale aus dem Markt fischen KANN und auf diesen Erfahrungen immer weiter aufbaut und sich entwickelt. Für solcherlei Dinge braucht man keinen Coach, kein Volumentrading, keine Insider - alles beruht auf Vergangenheit und billigsten Indikatoren. Frei zugänglich über die Bibliothek des Metatraders und natürlich kostenlos. Es ist egal ob man einen völlig nackten Chart benutzt, oder 8 Indikatoren, oder Charttechnik, alles ist theoretisch möglich - man kann IMMER mit einem festen System profitabel sein und es ist IMMER einfach. Das einzige Problem ist die manuelle Umsetzung. Gedanken und Gefühle des Traders sind bei weitem bedeutender, als die Informationen des Marktes. Es ist der Wahnsinn, wenn man das wirklich begreift. Als Psychologe habe ich das anfangs nicht glauben wollen, weil ich ja davon ausging, dass gerade das für mich das kleinste Problem darstellt. Weit gefehlt. Gerade das hat mich aber auch sehr motiviert, Geld verdienen wurde mehr sekundär, es geht darum mit den albernsten Mitteln das System Markt zu schlagen, zu knacken. Das ist jedenfalls mein Antrieb und ein wenig ist das zur Obsession geworden. Die Paradoxie, dass Börse so einfach strukturiert ist und doch sooo schwer zu handhaben, hat schon viele Leute ihr Geld gekostet. Ist es nicht faszinierend, wie das funktioniert? Ich selbst handele ja inzwischen nur noch CFD, obwohl ich einige andere Sachen ausprobiert habe. Zum Beispiel Futures und Volumentrading. Mit der Erkenntnis, dass es keine Rolle spielt, wie du deine Signale generierst und wo, habe ich als Einfachste Lösung CFD erkannt. Gerade hier verlieren die Leute am meisten Geld sagt man so. Glaubt mir, das ist als Kleinanleger allerdings in jedem Bereich so.
Ich freue mich über Rückmeldungen und natürlich könnt ihr gerne ebenfalls Systeme hier posten. Der Strategieaustausch kommt auf WO natürlich zu kurz, weil sich ein jeder hier als Marktteilnehmer und Konkurrent begreift. Das stimmt ja auch. Wir wissen aber auch, dass wir Tropfen auf einem sehr heißen Stein darstellen, das wirkliche Geschehen bestimmt das große Geld und es gibt viele Möglichkeiten hiervon zu profitieren. Daher lasst voneinander lernen. Ihr seid keine Konkurrenten, sondern Hühner in einer Legebatterie, die sich gegenseitig versuchen aufzufressen. Schluss damit!

Ich mache den Anfang und poste hier ein profitables System. Ob es wirklich profitabel ist, entscheidet allein der Trader mit seiner disziplinierten Umsetzung. Ob es profitabel bleibt, kann ich nicht sagen, weil Märkte sich auch verändern. Vielleicht gibt es ja auch Verbesserungsvorschläge.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.924.406 von deusmyops am 30.06.19 21:57:18
Scalping 1min und 5min
So und nun zum System. Leider ist es nicht möglich bei einer Threaderöffnung Bilder hinzufügen. Das muss dann im 2. Post geschehen.

Road to the global elite
Regelwerk
Verwendete Indikatoren – Timeframes 1min und 5min
FX Snipers 28/10, Precision Trend – Balken werden rot und grün gefärbt, Demarker 14, Moving Average 20, 50, 100, 200 close und expo
Signale
Es gibt 5 Signale und Interpretationszusammenhänge, die hier dargestellt werden.
Heilige immer das CRV, nehme immer mehr als du riskierst – IMMER 1:2 oder besser. Optimiert ist das System auf SL 10-20.

LONG-SIGNALE SHORT-SIGNALE
1 - Signale ohne Interpretationsspielraum (selten)
Balken grün long Balken rot short
Kurs unter 20er long Kurs über 20er short
Sniper grün long Sniper rot short
Demarker unter 0.3 long Demarker über 0.7 short

2 – Signale mit Interpretation: Demarker von über/unter 0.7/0.3 kommend (häufiger)

Balken rot short Balken grün long
Kurs unter 20er long Kurs über 20er short
Sniper grün long Sniper rot short
Demarker unter 0.3 long Demarker über 0.7 short

3 – Signale mit Interpretation: Demarker von über/unter 0.7/0.3 kommend (oft but tricky)
Es gilt: Long von unter 0.3 auf über 0.7 zu unter 0.5 Short von über 0.7 auf unter 0.3 zu über 0.5

Balken grün long Balken rot short
Kurs unter 20er long Kurst über 20er short
Sniper grün long Sniper rot short
Demarker unter 0.5 long Demarker über 0.5 short

4 – Signale mit Interpretation: Demarker von über/unter 0.7/0.3 kommend (oft)

Balken grün long Balken rot short
Kurs unter 20er long Kurs über 20er short
Sniper grün long Sniper rot short
Demarker unter 0.7 long Demarker über 0.3 short
NOCH NICHT über 0.7 gewesen seit letztem unter 0.3 long
NOCH NICHT unter 0.3 gewesen seit letztem über 0.7 short

5 – Signal mit Interpretation: Demarker über/unter 0.7/0.3 von 0.3/0.7 kommend

Balken grün long Balken rot short
Kurs unter 20er long Kurs über 20er short
Sniper rot short Sniper grün long
Demarker unter 0.3 long Demarker über 0.7 short

Beispiele visuell für die Signale 3 und 5 für long und short:

















Viel Spaß. Und vergesst nicht: Wer gibt, dem wird gegeben!

Viele Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.924.421 von deusmyops am 30.06.19 22:02:52Und was ihr auch nicht vergessen solltet; das ist keine Handels- oder Anlageempfehlung oder eine Anleitung, um reich zu werden. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Es dient zum Lernen und zum Austausch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.924.421 von deusmyops am 30.06.19 22:02:52Ich zitier mal: „Die Tugend ist unter Umständen bloß eine ehrwürdige Form der Dummheit: wer dürfte ihr darum übelwollen? Und diese Art Tugend ist auch heute noch nicht überlebt. Eine Art von wackerer Bauern-Einfalt, welche aber in allen Ständen möglich ist und der man nicht anders als mit Verehrung und Lächeln zu begegnen hat, glaubt auch heute noch, daß alles in guten Händen ist, nämlich in der Hand Gottes: und wenn sie diesen Satz mit jener bescheidenen Sicherheit aufrechterhalten, wie als ob sie sagten, daß zwei mal zwei vier ist, so werden wir anderen uns hüten, zu widersprechen. Wozu diese reine Torheit trüben? Wozu sie mit unseren Sorgen in Hinsicht auf Mensch, Volk, Ziel, Zukunft verdüstern? Und wollten wir es, wir könnten es nicht. Sie spiegeln ihre eigne ehrwürdige Dummheit und Güte in die Dinge hinein (bei ihnen lebt ja der alte Gott, deus myops, noch!); wir andern – wir sehen etwas anderes in die Dinge hinein: unsre Rätsel-Natur, unsre Widersprüche, unsre tiefere, schmerzlichere, argwöhnischere Weisheit.“

...und frag gleich doof drauf los: auf welcher Plattform setzt du denn die Parameter damit du die Indikatoren so deinem System entsprechend zur Verfügung hast, kannst du da eventuell was empfehlen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.924.718 von cscheer am 30.06.19 23:16:34Die Umsetzung erfolgte bei Metatrader 4.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.924.718 von cscheer am 30.06.19 23:16:34
Zitat von cscheer: Ich zitier mal: „Die Tugend ist unter Umständen bloß eine ehrwürdige Form der Dummheit: wer dürfte ihr darum übelwollen? Und diese Art Tugend ist auch heute noch nicht überlebt. Eine Art von wackerer Bauern-Einfalt, welche aber in allen Ständen möglich ist und der man nicht anders als mit Verehrung und Lächeln zu begegnen hat, glaubt auch heute noch, daß alles in guten Händen ist, nämlich in der Hand Gottes: und wenn sie diesen Satz mit jener bescheidenen Sicherheit aufrechterhalten, wie als ob sie sagten, daß zwei mal zwei vier ist, so werden wir anderen uns hüten, zu widersprechen. Wozu diese reine Torheit trüben? Wozu sie mit unseren Sorgen in Hinsicht auf Mensch, Volk, Ziel, Zukunft verdüstern? Und wollten wir es, wir könnten es nicht. Sie spiegeln ihre eigne ehrwürdige Dummheit und Güte in die Dinge hinein (bei ihnen lebt ja der alte Gott, deus myops, noch!); wir andern – wir sehen etwas anderes in die Dinge hinein: unsre Rätsel-Natur, unsre Widersprüche, unsre tiefere, schmerzlichere, argwöhnischere Weisheit.“

...und frag gleich doof drauf los: auf welcher Plattform setzt du denn die Parameter damit du die Indikatoren so deinem System entsprechend zur Verfügung hast, kannst du da eventuell was empfehlen?


Und dann noch als Ergänzung, mein vereehrter Herr. Wenn du schon Nietzsche zitierst, dann gib ihn auch an. Ferner musst du wissen, wenn du aus den Nächlässen zitierst, dass diese Nachlässe, die Zusammenstellung auf Elisabeth Förster-Nietzsche, seine Schwester, zurückgehen, die den Nachlass verwaltete, aber damit eigene Ziele verfolgte. Teilweise wurde ihr auch unterstellt, die Schriften gemäß ihrer und ihres Mannes ideologischer Ausrichtung "angepasst" zu haben. Die beiden Herrschaften waren extreme Nationalsozialisten und Antisemiten. Deswegen ist es tricky aus dem Willen zur Macht zu zitieren. Das nur als Hintergrund.
Ansonsten geht es nicht um die Tugend, sondern um Lernen und Kooperation. Darwin der ja gerne herangezogen wird mit dem Ausspruch "the fittest survive", was viele mit der Stärkere überlebt übersetzen, meinte eben nur: der Anpassungsfähigste überlebt. Mein Umkehrschluss auf die Situation, dass wir großen Playern als Kleinanleger völlig ausgeliefert sind, lautet; dann müssen wir mehr kooperieren. Und das ist durchaus eigennützig.
Schließ doch mal dein MT4 Konto bei https://www.fxblue.com/ oder https://www.myfxbook.com an.

Damit man mal die Zahlen sieht, Die Trades kannst Du ausblenden. Die statistischen Zahlen sind ja interessant.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.927.715 von bomike am 01.07.19 13:02:13Ich wollt's gerade schreiben. Ohne Backtestdaten ist das komplett sinnlos.

Hier gibt's weitere bunte Scalper-Setups ohne Backest. Viel Spaß! ;)

https://www.forexstrategiesresources.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.927.808 von Gerrera am 01.07.19 13:14:40
Zitat von Gerrera: Ich wollt's gerade schreiben. Ohne Backtestdaten ist das komplett sinnlos.

Hier gibt's weitere bunte Scalper-Setups ohne Backest. Viel Spaß! ;)

https://www.forexstrategiesresources.com


Er hat doch geschrieben das er live handelt. Seid Jahren. Diese Ergebnisse sind interessant, Backtests sind völlig irrelevant.

Aber er hat ja eine Live Performance vom System. Die Zahlen sind interessant.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.927.880 von bomike am 01.07.19 13:21:32Von dieser Strategie alleine habe ich natürlich keine Zahlen. Ich handele CFD´s seit 2015 und ich habe in dieser Zeit eine Menge auf dem Konto getrieben, inklusive automatische Systeme laufen lassen und so ein Kram, außerdem ist das nicht mein einziges Konto, also ich habe immer 2 Broker. Mir geht es nicht darum meine Performance zu präsentieren, sondern mich auszutauschen. Du kannst das System ja 1:1 auf deiner Plattform einstellen, anschauen und live überprüfen, ob es gescheite Signale gibt, oder es für deinen Handelsstil ungeeignet ist.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben