DAX+1,29 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,53 % Öl (Brent)+1,43 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 23.07.2019 (Seite 23)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Markus Koch (n-tv) ..gute Unternehmenszahlen …

und dann Zinssenkungsphantasien ..
und all die anderen europäischen und globalen Baustellen …-

… und die Märkte steigen!


Wie passt das alles zusammen????
DAX | 12.543,50 PKT
aber NASE geht unaufhörlich weiter rauf - ist echt ein Wahnsinn.

Bin mal gespannt, wann das Kartenhaus zusammenbricht.
DAX | 12.543,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.090.966 von janolo am 23.07.19 22:12:37
Zitat von janolo: aber NASE geht unaufhörlich weiter rauf - ist echt ein Wahnsinn.

Bin mal gespannt, wann das Kartenhaus zusammenbricht.


dann.wenn alle long gehen
Bin bald soweit:keks:
DAX | 12.547,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.090.927 von andrina am 23.07.19 22:08:23Wie gesagt, ich war zu groß drin, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass es morgen auch runter gapt... wenn du dir unsicher bist, schaue in der Nacht rein und gehe zur Not raus.. Viel Glück.
DAX | 12.547,50 PKT
Ich unterstelle mal, dass es Kräfte gibt (z.B. Notenbanken …), die temporär in die Märkte eingreifen.
V-Reversal ...

Kann auf diesem Hintergrund Charttechnik überhaupt noch funktionieren???
DAX | 12.547,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.090.801 von janolo am 23.07.19 21:49:50
Zitat von janolo: still und leise klettern sie Punkt für Punkt rauf. Unaufhörlich 🤢

Als Shorty hast du keine Chance auszusteigen.

Man wartet ab (eh schon im Verlust) um einen besseren Ausstieg zu bekommen, geht ein, zwei
Pünktchen runter (in der Hoffnung, jetzt kommt mal ein Abkühlen) und dann gehts gleich weiter rauf.

Ich kenne solche Tage zu genüge - es tut innerlich weh.


Shortpositionen sind nur neues Futter für das Stopfishing der Big Boys. Die wissen genau dass da Käufer bei höheren Kursen vorhanden sind und manipulieren die Kurse genau auf diese Levels hin. Die Banken verkaufen sich dabei die Aktien gegenseitig zum Nulltarif ab, nur um Kurse zu pushen oder bashen. Ein verlogenes Spiel der Big Boys. Mit Börse hat das nichts mehr zu tun.
DAX | 12.547,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.091.086 von SolarStar am 23.07.19 22:30:03
Zitat von SolarStar:
Zitat von janolo: still und leise klettern sie Punkt für Punkt rauf. Unaufhörlich 🤢

Als Shorty hast du keine Chance auszusteigen.

Man wartet ab (eh schon im Verlust) um einen besseren Ausstieg zu bekommen, geht ein, zwei
Pünktchen runter (in der Hoffnung, jetzt kommt mal ein Abkühlen) und dann gehts gleich weiter rauf.

Ich kenne solche Tage zu genüge - es tut innerlich weh.


Shortpositionen sind nur neues Futter für das Stopfishing der Big Boys. Die wissen genau dass da Käufer bei höheren Kursen vorhanden sind und manipulieren die Kurse genau auf diese Levels hin. Die Banken verkaufen sich dabei die Aktien gegenseitig zum Nulltarif ab, nur um Kurse zu pushen oder bashen. Ein verlogenes Spiel der Big Boys. Mit Börse hat das nichts mehr zu tun.


👍
DAX | 12.547,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.091.065 von deusmyops am 23.07.19 22:27:43eigentlich ist man / es ja immer unsicher.
Wann schon kann man sich sicher sein und wenn man es ist,kommt es oft anders
Sind stets zu viele Unsicherheitsfaktoren
Morgen u.a. Einkaufsmanagerindex und einige Q -Zahlen wie Facebook und Paypal

Danke,dann schlaf mal gut ohne Dax - Alpträume
Meine werden so dramatisch nicht sein, da Position nicht so groß und die letzte Woche ganz gut, sodaß mal auch mal einen Schmerz einigermaßen stoisch ertragen darf
DAX | 12.535,50 PKT
IG war in der Taxe schon bei 510... ein wenig Hoffnung für die ON Shortis :cool:
DAX | 12.525,50 PKT
@Ichwillauchmal

Erstaunlich ist, dass dieses seltsame Verhalten der Börse niemand anders auffällt.

Je schlechter die Konjunkturaussichten desto rascher steigen die Börsen, schliesslich wird Strohhalm Zinssenkung wieder hervorgekommen.

Alles Negative wird in Positives umgemünzt oder ausgeblendet. Die heutigen Börsen sind ist die massivste Übung von Gehirnwäsche. Negativzinsen sind nur ein Auswuchs dieses Dilettantismus.
DAX | 12.527,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben