wallstreet:online
42,10EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 25.07.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 25.07.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen1,027 Bil.¥-950 Mrd.¥
01:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien-110 Mrd.¥--93,1 Mrd.¥
01:50JapanJPNDienstleistungspreise (CSPI) (Jahr)0,7%0%0,8%
09:00SpanienESPArbeitslosenquote14,02%13,7%14,7%
09:00ÖsterreichAUTIndustrieproduktion (Jahr)-0,3%-4,5%
10:00DeutschlandDEUifo - aktuelle Beurteilung99,4100,4100,8
10:00DeutschlandDEUifo - Geschäftsklimaindex95,797,197,4
10:00DeutschlandDEUifo - Geschäftsaussichten92,29494,2
12:00GroßbritannienGBRCBI Umfrage der Absatzwirtschaft - Realisiert (Monat)-16%-10%-42%
13:45Euro ZoneEUREZB Einlagenzins für Banken-0,4%-0,4%-0,4%
13:45Euro ZoneEUREZB Zinssatzentscheidung0%0%0%
14:30USAUSAWarenhandelsbilanz-74,2 Mrd.$-72,4 Mrd.$-74,6 Mrd.$
14:30USAUSAGroßhandelsinventare0,2%0,5%0,4%
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, ex Transport sa1,2%0,2%0,3%
14:30USAUSANicht militärische Investitionsgüter Aufträge ohne Flugzeuge1,9%0,2%0,4%
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, gesamt sa2%0,7%-1,3%
14:30USAUSAAuftragseingänge für langlebige Gebrauchsgüter, ohne Verteidigung3,1%1,3%-0,6%
14:30USAUSAErstanträge auf Arbeitslosenunterstützung 4-Wochendurchschnitt213 Tsd.217,046 Tsd.218,75 Tsd.
14:30Euro ZoneEUREZB Statement und Pressekonferenz---
14:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung1,676 Mio.1,688 Mio.1,686 Mio.
14:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung206 Tsd.219 Tsd.216 Tsd.
16:30USAUSAEIA Änderung des Erdgaslagerbestandes36 Mrd.37 Mrd.62 Mrd.
17:00USAUSAKansas Fed Herstellung Aktivität-6--3
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills2,11%-2,09%
19:00USAUSAAuktion 7-jähriger Staatsanleihen1,967%-1,889%

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Daxacan-Tagessignal für Donnerstag, den 25. Juli 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 25. Juli 2019:
BUY Stopp @ 12.560
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
Die daxacan-Swing-Systematik ist seit 24.07.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 12.523)
Geschlossene Positionen:
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.569,50 PKT
EZB-Tag! ATH-Closes bei S&P 500 und Nasdaq
Relevante Statistiken:
1. Es ist EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids – Bedeutung für die Börsen
https://www.trading-treff.de/wissen/notenbank-zinsentscheid-…
2. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
3. DAX und DOW um Monatswechsel August:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…
4. DAX und DOW für Monatstrader (Juli->August):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…

DAX Pivots
R3 12630,43
R2 12590,38
R1 12556,64
PP 12516,59
S1 12482,85
S2 12442,80
S3 12409,06

FDAX Pivots
R3 12704,50
R2 12638,00
R1 12599,00
PP 12532,50
S1 12493,50
S2 12427,00
S3 12388,00

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 12715,77
R2 12648,23
R1 12610,47
PP 12542,93
S1 12505,17
S2 12437,63
S3 12399,87

DAX Wochen Pivots
R3 12718,58
R2 12591,88
R1 12425,98
PP 12299,28
S1 12133,38
S2 12006,68
S3 11840,78

FDAX Wochen Pivots
R3 12674,83
R2 12564,67
R1 12401,83
PP 12291,67
S1 12128,83
S2 12018,67
S3 11855,83

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
22.07.2019 12289,40
06.06.2019 11953,14
29.03.2019 11526,04
28.03.2019 11428,16
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
22.07.2019 12292,00
29.03.2019 11566,50
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 12.566,50 PKT
Elliott Wellen Analyse: DAX wieder vor einem neuem Jahreshoch ?

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX wieder vor einem neuem Jahreshoch ?" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX liebäugelt sehr mit dem direkten Anstieg zur Marke 12842, womit eine etwas schnellere Auflösung der zähen korrektiven Muster möglich wäre. Ein starker Hinweis auf dieses Szenario wäre ein neues Jahreshoch.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A und bei 10115 die orangene B (als Triplezigzag; grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115 in der DB-Weihnachtsindikation) beendet. Der impulsive Start des Folgeanstiegs in der ersten Etappe von 10115 nach 11825 wurde bereits bestätigt, womit sich die folgenden Szenarien ableiten lassen.

Laufende orangene C (Hauptvariante, blauer Pfad)
Die orangene C hat mit dem Abschluss der gedehnten grünen 1=12452 (lila 1=11825, kurze lila 2=11266, kurze lila 3=12031, lila 4=11836, lila 5=11452) das Frühlingsziel erreicht. In der kurzen grünen 2 (bisher 11608, 38er Ziel 11560 nicht abgearbeitet – braune Fibos) wurde vermutlich erst die lila A=11608 (rote W=11813, rote X=12319, rote Y=11608) beendet.

Die überschiessende lila B (bisher 12660) kann als Zigzag (blaue a=12223, blaue b=11984, blaue c=12660) fertig gezählt werden. In diesem Fall läge das 61er Mindestziel der lila C bei 12127 (rote Fibos - ausgehend von 12660) und auch ein Anlaufen der 100er Ausdehnung bei 11804 wäre ein plausibles Ziel (hellgrüner Pfad). Allerdings sind die Strukturen zum Start der lila C (rote I=12192, rote II bisher 12578) nur noch mühsam impulsiv interpretierbar und die rote II wäre auch für ein normales EDT zu hoch gelaufen, womit in Verbindung mit dem Ausbleiben des immer noch anstehenden knackigen Rücksetzers im DJI eine Fortsetzung der überschiessenden lila B deutlich plausibler erscheint.

Die überschiessende lila B hätte als korrektive Sommerrallye noch viel Platz bis 12973 (graue Fibos). In diesem Fall kann eine rote A/W=12660 und rote B/X bisher 12192 (unterhalb 38er RT 12258 – hellgrüne Fibos) gezählt werden. Das 61er Mindestziel einer roten C würde derzeit bei 12842 liegen (hellblaue Fibos – ausgehend von 12192) und die Fibo-Ausdehnungen des laufenden Anstieges sind auch ein starkes Indiz für diese Annahme. Allerdings sieht der Start der roten C (blaue i=12278, blaue ii=12205, orangene i=12338, orangene ii=12210, laufende orangene iii bisher 12578) nur wenig impulsiv aus und auch der Bruch der grauen 0-b-Linie ist eher ein Argument für eine korrektive Aufwärtsbewegung, wäre aber in einer roten C erlaubt (blauer Pfad).

Mit einer korrektiven Aufwärtsbewegung seit 12192 wäre die rote B/X (blaue a/w=12192, blaue b/x bisher 12578, fehlende blaue c/y mit 61er Mindestziel 12289 – ausgehend von 12578) auf der Unterseite noch nicht abgeschlossen. Allerdings darf die blaue b/x auch über die Marke 12660 hinaus ansteigen (lila Pfad).

Wegen der kurzen grünen 2 sollte die anschliessende grüne 3 unterhalb der 100er Ausdehnung (ausgehend von 11608 wäre dies bei 13945 – grüne Fibos) bleiben (blauer Pfad).

Laufende orangene Alt: B (Nebenvariante, grauer Pfad)
Mit dem Weihnachtstief bei 10115 wurde erst die grüne Alt: A der orangenen Alt: B markiert. Der Folgeanstieg bildet ein Zigzag und kann als rote Alt: A=11825, rote Alt: B=11266 sowie rote Alt: C=12452 interpretiert werden. Damit dürfte erst die lila Alt: A/W (Frühlingsziel) der grünen Alt: B beendet sein. Für die Fortsetzung der grünen Alt: B wurde mit Erreichen von 11608 durch die lila Alt: X nebst Bruch der blauen 0-b-Linie die Voraussetzungen erfüllt. Die lila Alt: Y könnte bei 12660 fertig gezählt werden und das 61er Mindestziel der lila Alt: C liegt bei 13052 (grüne Fibos – ausgehend von 12608). Die grüne Alt: C wäre unterhalb ihres 61er Mindestziels (derzeit 10507 – ausgehend von 12660) zu erwarten (grauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit seinem neuesten Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen. Die verbleibenden Monate im Jahr 2019 dürften sich deshalb weiterhin sehr freundlich gestalten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.099.600 von EW-Robby am 24.07.19 22:48:00jetzt machste Puhug aber ganz schön nass, der sieht das total anders...jo
DAX | 12.562,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.099.684 von moondance1 am 24.07.19 23:00:56
Zitat von moondance1: jetzt machste Puhug aber ganz schön nass, der sieht das total anders...jo


...ich glaub nicht. Puhug hatte 12800 auch in der Zählung...Robby denkt an eine überschiessende lila B (12842)....ja mei...kommt dann später die Lila C.....dürfte dann nur mit 11500 schwer werden......Robby sieht eh max 11800......schauen wir mal....
DAX | 12.562,50 PKT
Zeiteinheit ...
ich versuche mich gerne an den 1h- und 4h-Zeiteinheiten zu orientieren aber diese liefern mir heute echt nur Schrott :(
Wenn ich mir jedoch die 2h ansehe, wäre eigentlich alles klar - unter 12.500 müsste man im Future relativ gefahrlos short gehen können.
Mich würde es nur interessieren, ob man neben den scheinbar wichtigen Zeiteinheiten (man hört/liest viel von 5m, 1h und 4h) auch den Zeiteinheiten dazwischen Beachtung schenken darf, wenn diese ein scheinbar klareres Bild abgeben :confused:
DAX | 12.562,50 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 25.07.2019

Ein Draghi-Tag steht nun bevor und der Gesamtmarkt könnte gar nicht mehr vor Positivität strotzen, da läuft man schon fast Gefahr auch mal enttäuscht zu werden.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13065, 12850, 12700, 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Donnerstag-…

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Mittwoch sollte die steile Vorlage aus dem Dienstag nun eher dazu führen, dass wir zwischen den wichtigen Niveaus im Umkreis eher technisch unsauber hin und hergeworfen werden. Oben war das 12600 sowie 12570 und unten unter anderem 12500 und 12470. Dem kam der Dax im Grunde nach. Mal die letzten beiden Stunden rausgerechnet hat der Herr sich im Grunde den ganzen Tag nur zur Seite geschoben und dann aber zum Schluss nochmal den Kopf in den Himmel gereckt.

Angelockt von den Dürften des leichten Geldes der EZB wird hier schon jede Menge Tobak eingepreist. Da muss die EZB fast schon aufpassen, dass sie mit dem was dann kommt nicht enttäuscht. Auf jeden Fall sollte man sich für den Donnerstag gewiss eine etwas breitere Erwartungsspanne setzen. Ich würde sogar sagen, so 12700 bis 12400 wäre durchaus ein angemessenes Spektrum. Ich werde aber auch nie vergessen, wie uns Draghi schon mal noch weit vor Trump-Twitter-Zeiten mal 400-500 Punkte an einem Donnerstag one-way in den Keller schickte. Deshalb sollte man lieber etwas mehr auf der Skala einplanen. Im Tageschart läge ein Erreichen der nächsten Ziele bei 12700, 12800 und 12850 dann nahe. Im Grunde wäre das aus dem Tageschart heraus sogar an einem Tag erreichbar. Dafür müsste er nur den Dienstag nochmal nach oben projizieren.

Unterhalb würde ich die 12470 nun nicht mehr als Unterstützung mit anführen. Wichtiger erscheint die 12500. Fällt der Dax da per Stundenclose drunter, wäre eine mehrstündige Abwärtswelle einzuplanen, die dabei durchaus 12435 eher aber noch 12405/12395 erreichen könnte. Oberhalb sind wie oben schon benannt die 12600, 12640-12660, 12700 und dann 12800-12850 als Ziele noch zu vernehmen. Am wichtigsten erscheinen dabei 12640-12660 sowie 12800.

Fazit: Zum Donnerstag steht einiges auf dem Terminkalender! 10:00 Uhr ifo - Geschäftsklimaindex, dann 13:45 Uhr EZB-Zinssatzentscheid, 14:30 Uhr Pressekonferenz von Draghi. Planen Sie da bitte ordentlich Bewegung ein. Eine Spanne von 12400 bis 12700 wäre nicht ungewöhnlich. Wichtige Signalmarken liegen bei 12580 und 12500. Übersteigt der Dax per Stundenclose 12580 sind 12640-12660 erreichbar und darüber hinaus gar 12700 sowie 12800/12850. Bei Stundenclose unter 12500 wären 12435 und 12405/12395 leicht erreichbar.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 12.562,50 PKT
S$P UPDATE Charts & More...

😎😎 :(:( ;);)

Moin,

Trading ist wie Surfen, unter Wasser, DARF / MUSS man mal, leider, aber über Wasser sind die Wellen schöner. Mein Trade wurde im neuem ATH zum Close gestern im Stop 2 Punkte regelkonform über vorheriges ATH ausgestoppt. Die Selbstbeteiligung zur Versicherungssumme wurde überwiesen, nun schauen wir neu.

Ok, S$P Charts:

Big Picture D1:

Dient der Übersicht, wenn man auf den Button rechts klickt wirds größer, aber dann mit scrollen.

Zoom UP D1:

Hier dann noch einen Ausschnitt davon.
Weekly:


Fazit: Ich glaube nicht mehr dran, das die Woche noch viel passiert auf Down in diesem Index. Sie werden wohl das Brodenring TOP auf der Oberseite aufsuchen, was derzeit auf Wochenbasis in den Bereich der Black Line liegt. Dort werde ich, sollte der Kurs die Woche noch hinlaufen, wieder eine kleine Short Posi aufbauen. Den Rest erst mal abwarten und das Wetter genießen.

Good Trades wünscht

Milky
;)

CC on my Follower
😍🤠
DAX | 12.562,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben