checkAd

Red Electrica (Seite 4)

eröffnet am 01.08.19 20:39:55 von
neuester Beitrag 11.09.21 21:08:13 von

ISIN: ES0173093024 | WKN: A2ANA3
18,875
21:59:52
Lang & Schwarz
+2,22 %
+0,410 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 4
  • 5

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.02.21 18:18:07
Beitrag Nr. 14 ()
Red Electrica Quartalszahlen: Gewinnerwartung und Umsatzprognose im Q4 übertroffen

https://de.investing.com/news/red-electrica-quartalszahlen-g…
Red Electrica Corporacion | 13,89 €
Avatar
24.02.21 16:11:48
Beitrag Nr. 13 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.178.034 von solea1 am 24.02.21 14:48:54Ich habe die Zahlen noch nicht gelesen (sollen heute ja kommen). Bin aber schon überrascht das es soweit gen Süden geht. Ich hatte nochmals nachgelegt, bei der Dividende. Aus meiner Sicht ist die hohe Verschuldung ein Nachteil, der aber bei den niedrigen Zinsen mehr als verkraftbar ist.
Red Electrica Corporacion | 14,03 €
Avatar
24.02.21 14:48:54
Beitrag Nr. 12 ()
Zahlen sind doch ok, oder?
Frage mich gerade warum ich nicht einsteigen soll...
Red Electrica Corporacion | 14,07 €
1 Antwort
Avatar
24.02.21 11:57:36
Beitrag Nr. 11 ()
Mal schauen ob das Coronatief hält. Sonst geht es schnell Richtung 10 Euro. Zweistellige Dividende winkt dann. :eek:
Red Electrica Corporacion | 13,94 €
Avatar
15.02.21 09:46:25
Beitrag Nr. 10 ()
Valueaktien sind momentan nicht gefragt. Ich schätze, dass gerade viele Privatanleger in Hypeaktien aus den H2O-, Lithium-, Batterietechnik-Sektor etc. investieren. Das habe ich genutzt um bei RE nochmals nachzulegen, da sie bei unter 15,- Euro eine wichtige Widerstandslinie erreicht haben und die Dividende bei diesem Kurs knapp über 7% liegt. Am 21.2. werden die Jahreszahlen präsentiert und ich gehe von keinen schlechten Zahlen aus.
Bin gespannt ob sich der heutige negative Trend umkehrt und es wieder gen Norden geht.
Beste Grüße
Miraflor
Red Electrica Corporacion | 14,88 €
Avatar
08.07.20 13:40:20
Beitrag Nr. 9 ()
Moin Investierte, ich bin heute mal zur Risikostreuung meines Depots hier eingestiegen. Überzeugend waren für mich die einschlägigen Kennzahlen (für 2019) wie KGV=13,47, KCV 9,28, Divi-Rendite von ca 6%. Ein Wert den ich mal "laufenlassen" kann, ohne täglich danach zu schauen.
Beste Grüße Miraflor
Red Electrica Corporacion | 16,90 €
Avatar
14.08.19 09:21:39
Beitrag Nr. 8 ()
Hat jemand Erfahrung mit der Rückerstattung der Quellensteuer in Spanien?
Red Electrica Corporacion | 17,69 €
3 Antworten
Avatar
03.08.19 17:10:56
Beitrag Nr. 7 ()
Schon etwas älter (Februar 2019), aber umfassend.

Red Electrica de España ist ein Unternehmen, das Eigentümer und Betreiber des spanischen Elektrizitätsnetzes ist. Wie du dir vorstellen kannst, gibt es in jedem Land meist nur sehr wenige Anbieter in diesem Bereich. Wir sprechen hier auch von einem Beinahe-Monopol. Somit hat das Unternehmen kaum Konkurrenz, wodurch hohe Gewinnmargen realisierbar sind. Red Electrica wurde 1985 gegründet, sitzt in Madrid und betreibt mit über 1.800 Mitarbeitern hauptsächlich in Spanien (93 % des Umsatzes), aber auch in Peru und Chile ein Netz von über 44.000 Kilometern Länge inklusive etwa 5.500 Umspannstationen. Mit einer Marktkapitalisierung von 10,7 Mrd. Euro ist es auch keine kleine Firma mehr.

Und so sieht die Geschäftsentwicklung aus: Allein im Zeitraum 2008 bis 2017 hat Red Electrica seinen Umsatz von 1.126 auf 1.941 Mio. Euro und den Gewinn von 286 auf 670 Mio. Euro gesteigert. Da es kaum Konkurrenz gibt, lag auch die Nettomarge (Nachsteuergewinn durch Umsatz) immer im Bereich von 25,41 bis 38,87 %, und dies bei einer Steuerquote von meist 25 bis 30 %. Die operative Cashflowmarge fällt sogar noch höher aus. Allein für 2017 lag sie bei 59,4 %. Das Unternehmen verdient also sehr leicht Geld und kann durch jährliche Preisanpassungen auch zukünftig seinen Gewinn steigern. Auch die Gesamtkapitalrendite, die immer zwischen 5,14 und 7,19 % lag, zeugt von einer guten Profitabilität. Die Eigenkapitalquote wurde weiter auf 29,4 % erhöht. Auch die letzten Ergebnisse können sich sehen lassen. So sind der Umsatz in den ersten drei Quartalen 2018 um 0,3 % und der Gewinn um 5,1 % gestiegen. Zuletzt wurde der chilenische Netzbetreiber Centinela für 101,2 Mio. Euro übernommen.

Unternehmen, die sich gut entwickeln, weisen meist auch eine solide Aktienrendite auf. So ist die Red-Electrica-Aktie seit 1999 über 900 % gestiegen, während der DAX nur etwa 100 % zulegte (12.02.2019). Dividendenentwicklung und Rendite Dividendenanleger sollten auch immer prüfen, wie stabil das zugrunde liegende Geschäft des Unternehmens ist. Denn meist sind die Geschäfts- und die Dividendenentwicklung eng aneinander gekoppelt. So zahlt Red Electrica seit 20 Jahren durchgehend eine Dividende und hat sie zudem in jedem einzelnen Jahr gesteigert. Wie viele Unternehmen können dies von sich behaupten? Sehr wenige, aber daran erkennst du Qualitätsaktien. Meist fallen die Dividendenrenditen bei den stetigen Unternehmen nicht sehr hoch aus, aber im Fall von Red Electrica ist dies anders. Aktuell liegt die 2019er-Dividendenrendite noch bei 5,2 % (12.02.2019). Diese Kombination ist sehr selten zu finden.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11242300-dividend…
Red Electrica Corporacion | 17,71 €
Avatar
02.08.19 10:30:13
Beitrag Nr. 6 ()
So, das sind mal ein paar Basisfakten zu Red Electrica. Würde mich freuen, wenn hier eine Diskussion aufkommt. Viele News zu diesem Unternehmen gibt es nicht. Außer auf Spanisch, beherrsche ich nur un pocito.
Red Electrica Corporacion | 17,64 €
Avatar
02.08.19 10:19:23
Beitrag Nr. 5 ()
Red Electrica ist der einzige spanische Stromnetzanbieter, machte in 2018 mit ca. 1.700 Mitarbeitern 1,95 Mrd. Euro Umsatz (48 Mio. außerhalb Spaniens) und 705 Mio. Euro Nettogewinn.


Die Q2-Zahlen von vorgestern: Umsatz 993,1 Mio. (+0,3%), Nettogewinn 362,2 Mio. (+1,5%).
Red Electrica Corporacion | 9,580 $
  • 1
  • 4
  • 5
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Red Electrica