Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,05 % EUR/USD-0,31 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,64 %

Interview: Alfred Theodor Ritter über Familienunternehmen, Schokolade und Demokratie | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Interview: Alfred Theodor Ritter über Familienunternehmen, Schokolade und Demokratie" vom Autor Sven Lilienström

Quadratisch. Praktisch. Gut. Wer kennt sie nicht, die bunt verpackten und quadratischen Tafeln Schokolade von Ritter Sport. Täglich verlassen über drei Millionen davon das Werk im baden-württembergischen Waldenbuch und werden in über 100 Länder …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Interview: Alfred Theodor Ritter über Familienunternehmen, Schokolade und Demokratie
Ich bin gegen Globalisierung und offene Grenzen, weil dadurch Arbeitsplätze in Billiglohnländer exportiert werden.
Aber der Import von Roh,- Hilfs- und Betriebsstoffen wäre dadurch nicht betroffen. Insofern könnte Herr Ritter auch weiterhin seinen Kakau nach Deutschland importieren, wenn ich Bundeskanzler bin.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben