Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)+0,04 %

Frage zu Banken und Brexit in England



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Guten Morgen Zusammen,

Ich habe mein Trading-Depot bei einer Bank in London. Ich habe nun Sorge, dass im Falle eines harten Brexits meine Gelder eingefroren werden oder verloren gehen könnten.

Meine Frage: wer von Euch wird sein Kapital kurz vor dem Brexit Termin aus den UK abziehen?

Danke und viele Grüße!
Bei mir ist die Tendenz eher anders rum.

Derzeit habe ich mein Depot in Deutschland. Aufgrund der aktuellen Entwicklung hier Richtung Sozialismus möchte ich mein Depot ins Nicht-EU-Ausland verlagern. Gerade England nach einem Brexit erscheint mir da interessant.

Wollte das etwas beobachten und dann ggf. aktiv werden.
jaja, die einen wollen Gold kaufen, und die Goldhändler verkaufen lieber Gold. so ist das im Leben.
Generell ist es eigentlich eher so, dass man Geld oder Vermögenswerte nach GB bringt bzw. in Pfund investiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.306.123 von timekiller am 21.08.19 10:03:39Wer hat denn gerade den Mut in englische Banken (oder andere Aktien) zu investieren?
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.288.273 von Budge am 19.08.19 09:33:12das ist ja totaler Quatsch :laugh: die Bank existiert ja auch noch nach dem Brexit. Weltweit gibt es viele Banken, die nicht in der EU sind und es läuft prima.

Zitat von Budge: Guten Morgen Zusammen,

Ich habe mein Trading-Depot bei einer Bank in London. Ich habe nun Sorge, dass im Falle eines harten Brexits meine Gelder eingefroren werden oder verloren gehen könnten.

Meine Frage: wer von Euch wird sein Kapital kurz vor dem Brexit Termin aus den UK abziehen?

Danke und viele Grüße!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben