Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,17 % EUR/USD+0,29 % Gold-0,04 % Öl (Brent)-1,14 %

Tele Columbus: Zu hohe Schulden?: Tele Columbus: Unterstützen Sie United Internet! | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Tele Columbus: Zu hohe Schulden?: Tele Columbus: Unterstützen Sie United Internet!" vom Autor Volker Glaser

Timm Degenhardt, CEO von Tele Columbus, hat ein Problem. Das Unternehmen ist verschuldet bis unter die Dachkante. Mit den ganzen Schulden kann der Firmenchef sicherlich die kompletten Wände seines Büros tapezieren. Per Ende 2018 war die Gesellschaft mit netto fast 1.4 Mrd. Euro verschuldet. Haushoch! Der Umsatz lag im vergangenen Jahr bei knapp einer halben Mrd. Euro. Das normalisierte EBITDA betrug 236 Mio. Euro und das berichtete EBITDA lag bei rund 190 Mio. Euro.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Tele Columbus: Zu hohe Schulden?: Tele Columbus: Unterstützen Sie United Internet!
Vor ca. zwei Jahren habe ich die Aktie auch gekauft. Ich weiß gar nicht mehr warum. Wahrscheinlich habe ich auf irgendeinen Aktien-Guru gehört. Jetzt ist es zu spät zum Verkaufen. Bei 6,- Euro hatte ich sie gekauft. Momentan liegt sie bei knapp 2,- Euro.
Tele Columbus | 1,994 €
Dieser Artikel ist eine einzige Farce. Und das von einem Chefredakteur? 'Gekauft von United Internet' kann man da nur mutmaßen. Unabhängig klingt der Artikel jedenfalls nicht.

"Bisher hatte Dommermuth schlichtweg Wichtigeres zu tun." Ach, genau das wird dann später im Artikel zwei Aufsichtsratkandidaten der Tele Columbus vorgeworfen. Dabei klingen CEO-Position beim Musikstreamer Deezer bzw. CFO bei Sunrise Communications in meinen Augen als SEHR geeignet.

Niemand benötigt den Störfaktor United Internet. Die heute veröffentlichten Q2-Zahlen bestätigen, dass Tele Columbus auf dem richtigen Weg ist. United Internet hat bisher vor allem erhöhte Kosten durch Verschiebung der HV beigetragen. Auf einen solchen Großaktionär kann man verzichten. Bei United Internet geht inzwischen doch einfach nur die Angst um, dass der eigene Anteil durch den Einstieg eines weiteren Investors verwässert wird.
Tele Columbus | 2,050 €
Die Redakteure haben es noch immer nicht verstanden...auf Sicht bleiben die Zinsen niedrig..

Und dann wird die 3,875% Anleihe --ähnlich wie heutige TELEKOM Anleihen auf 0,xx% wechseln...
Ähnliches gilt für die vermutlich noch hohen Bankzinsen..

5G so ein Schwachsinn....viel zu teuer und für die Bedürfnisse der Kabelkunden krass überdimensioniert...

Heute ein Artikel im HB über Videospieler über Cloud...und die brauchen schnelles Internet!!!
Der Trend kommt erst...
Tele Columbus | 2,100 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben