DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 21.08.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 21.08.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:00USAUSAFed Quarles Rede---
06:30HollandNLDVerbraucherausgaben1,7%-2,4%
06:30HollandNLDVerbrauchervertrauen, bereinigt0-2
10:30GroßbritannienGBRNettokreditaufnahme des öffentlichen Sektors-1,971 Mrd.£-2,65 Mrd.£6,5 Mrd.£
11:00SlowakeiSVKArbeitslosenquote-4,96%5%
11:40DeutschlandDEUAuktion 10-jähriger Staatsanleihen-0,11%-0,3%
12:00PortugalPRTLeistungsbilanz-3,249 Mrd.€--3,146 Mrd.€
13:00USAUSAMBA Hypothekenanträge-0,9%-21,7%
14:30KanadaCANBank of Canada Verbraucherpreisindex Kern (Jahr)2%2,3%2%
14:30KanadaCANBank of Canada Verbraucherpreisindex Kernrate (Monat)0,3%0,2%0%
14:30KanadaCANVerbraucherpreisindex (Monat)0,5%0,2%-0,2%
14:30KanadaCANVerbraucherpreisindex - Kernrate (Monat)0,3%-0,1%
14:30KanadaCANVerbraucherpreisindex (Jahr)2%1,7%2%
15:00BelgienBELKonsumklimaindex-9--6
16:00USAUSAVerkäufe bestehender Häuser (Monat)2,5%2,5%-1,7%
16:00USAUSAVerkäufe bestehender Häuser ( Monat )5,42 Mio.5,39 Mio.5,27 Mio.
16:30USAUSAEIA Rohöl Lagerbestand-2,732 Mio.-1,889 Mio.1,58 Mio.
20:00USAUSAFOMC Protokoll---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Daxacan-Tagessignal für Mittwoch, den 21. August 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 21. August 2019:
BUY Stopp @ 11.670
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal zum Positions-Trading, die daxacan-SWING-Systematik, ist seit 01.08.2019 short (Eröffnungs-Kurs der Position war: 12.149)
Geschlossene Positionen:
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 11.617,50 PKT
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den August-Verfallstag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-521-530/#…
2. Durchschnittsverlauf im August von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…

DAX Pivots
R3 11883,76
R2 11824,35
R1 11737,76
PP 11678,35
S1 11591,76
S2 11532,35
S3 11445,76

FDAX Pivots
R3 11859,33
R2 11809,67
R1 11710,83
PP 11661,17
S1 11562,33
S2 11512,67
S3 11413,83

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 11867,20
R2 11817,20
R1 11718,30
PP 11668,30
S1 11569,40
S2 11519,40
S3 11420,50

DAX Wochen Pivots
R3 12414,80
R2 12125,89
R1 11844,31
PP 11555,40
S1 11273,82
S2 10984,91
S3 10703,33

FDAX Wochen Pivots
R3 12422,83
R2 12128,17
R1 11846,33
PP 11551,67
S1 11269,83
S2 10975,17
S3 10693,33

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.07.2019 12417,47
01.08.2019 12253,15
02.08.2019 11872,44
16.08.2019 11562,74
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 11.616,50 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 21.08.2019

Zum Dienstag zeigten uns die Bären nun, dass man sie nicht vergessen darf und das sie spielerisch leicht unser Dax auch gedrückt bekommen. Ob da nun Erinnerungen an die letzten Wochen zurückkommen?

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11692, 11480, 11350, 11270, 11220, 11101
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Mittwoch-de…

Chartlage: negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: Rücksetzer im Blick


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Dienstag waren 11750 und 11670 wichtig. Unter 11670 sollte der Dax durchaus deutlicher in die Knie gehen, was sich unter 11635 bestätigen würde. Wenn auch die überlaufen würde war dann sogar 11570 und 11413 ableitbar. Auf der Oberseite war die 11750 Signalgeber für die nächsten Ziele, doch mehr wie ein einzelner verlassener M5-Kerzenclose gelang über der 11750 nicht, sodass dort dann ein Fehlsignal entstand, was unseren Dax in der Folge sogar unter die 11670 beförderte. Dort generierte er dann ein Verkaufssignal und bestätigte dies mit Unterbieten der 11635.

Damit sind nun Ziele auf 11572 und auch 11413 aktiv. Die 11490 sollte man als Zwischenziel aber sicher auch mit auf dem Zettel behalten. Man darf sich dabei aber ruhig auch nochmal den übergeordneten Trend vor Augen halten. Betrachten wir es mal ganz nüchtern haben wir nämlich bisher nur eine Erholung im Abwärtstrend gesehen. Bei Erholungen im Abwärtstrend ist es in der Regel so, dass diese irgendwann dann abzudrehen beginnen und wieder dynamisch die Trendrichtung aufnehmen.

Ein solches Abdrehen haben wir nun jetzt hier vor uns. Man sollte sich zum Mittwoch daher durchaus auf der Unterseiten besser nicht zu viele Grenzen setzen, für den Fall, dass der Dax den Abwärtstrend wieder aufnimmt und richtig durchzieht. Bei der geläufigen Tagesspanne von 300 Punkten aus den letzten Wochen heraus, sollte man ihm daher zum Mittwoch besser Raum bis 11330 zusprechen. Aber nun malen wir den Teufel vielleicht nicht ganz so schwarz an die Wand und schauen erstmal ob er überhaupt unten raus losrennt. .

Rutscht unser Dax unter 11570 wäre dann von unten kommend die 11615/11630 eine wichtige Widerstandszone und gut geeignet zum Shortaufbau. Dreht unser Dax aber vorher sogar schon hoch, ohne die 11570 zu erreichen, ist die nächste belastbare Zone erst bei 11690/11700 auszumachen. Alles was da dann drüber geht, wäre deutlich überraschend positiv und damit gewiss auch bullish zu werten. Soll heißen: über 11710/11720 sehe ich den Markt dann eher Richtung 11792. Alles was unter 11670 passiert ist aber nun mit negativer Chartlage und Abwärtstendenz und damit mit deutlichem Wahrscheinlichkeitsvorteil auf der Shortseite.

Fazit: Die Karten für den Mittwoch stehen eher auf Rot. Mit dem Unterbieten der 11635 sind nun Ziele auf 11572, 11490 und 11413 aktiv. Darüber hinaus muss man aufgrund der übergeordneten Chartlage durchaus auch mit einem dynamischen eindrehen in die alte Trendrichtung rechnen, was unseren Dax dann durchaus 300 Punkte tief schicken kann. Er muss dafür nur etwas Unruhe aufnehmen und anfangen kräftige rote Kerzen zu stoßen, dann dürfte der Rest ganz von alleine kommen. Verweigert er nun aber die bearishe Vorlage und schießt komplett quer, wäre oberhalb der Bereich um 11690/11700 noch recht wichtig und darüber klappen dann schon wieder die ersten Kontersignale auf Long um. Ziele wären nach Überwinden der 11720 sogar bei 11792 und 11910 auszumachen. Das muss dann aber auch erstmal so kommen. Ich favorisiere eher das wegrutschen.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 11.602,50 PKT
Guten Morgen in die Runde.
Sehr ruhig im Moment.?
DAX | 11.658,00 PKT
GuMo@all :)

Ist in meine Augen gerade weder Fisch noch Fleisch... hatte an sowas wie 550/570 für long gedacht aber so? Erstmal beobachten.

Wünsche allen einen verlustfreien Handelstag, CB. :cool:
DAX | 11.669,00 PKT
Dow
Zitat von idRldK:
Zitat von idRldK: ...

25.894,7 - 1. Posi long


TVK 1/3 zu 25.987,6



TVK 2. 1/3 zu 25.998,7
DAX | 11.666,50 PKT
DAX am Morgen 21.08.2019
Guten Morgen Traders,

die Vola hatte sich gestern an der Wall Street dann doch noch nach unten entladen. Ein kleiner Rutsch zum Handelsende an der 26.000 löste noch Stopps aus und brachte auch den DAX ausserbörslich noch etwas tiefer. Davon ist heute nicht mehr viel zu spüren.

Apropos GAP - im Dow Jones könnte man dies als GAP-close werten, bei genauer Bewertung der Wall Street Handelszeiten sieht es so aus:



Ein paar mehr Worte dazu habe ich hier verfasst

Im DAX war die Bewegung gestern auch recht genau bis zur GAP-Kante und dort abgeprallt:



Dieses Szenario konnte ich auf nextmarkets handeln, sorry wenn der Trade nicht parallel hier auch eingespeist wurde diesmal:



Zum heutigen Tag: Vorbörslich ist der Dow Jones wieder an der 26.000 was für die Anziehungskraft dieser Marke spricht.

Der vorbörsliche DAX ist um 11.670 taxiert und damit über dem gestrigen XETRA-close und auch über der 200-Tagelinie. Darauf achten ja auch einige Marktakteure :yawn:

Ich spekuliere auf einen Rücksetzer zum XETRA-close und wenn die 11.650 bricht, respektive 11.645 dann auf den nächsten Test der GAP-Kante 11.620 was den gestrigen Tiefs entspricht:



Bullish werde ich erst über 11.680 - hier lag das Bewegungstief vom Montag und dann sehe ich als Ziel wieder die 11.720 und 11.750 an:



Daher auch im Chart eine erste Short-Position zum wach werden :laugh:

Viel Erfolg,
Euer Bernie
DAX | 11.673,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.305.199 von Bernecker1977 am 21.08.19 08:34:24🙂                  
DAX | 11.670,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben