DAX+0,18 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-0,33 %

Energydrinks: Union kritisiert Verbotsforderung der Grünen | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Energydrinks: Union kritisiert Verbotsforderung der Grünen" vom Autor Redaktion dts

Die Vizechefin der Unions-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann (CDU), hat die Forderung der Grünen nach einem Verkaufsverbot für Energydrinks an unter 16-Jährige zurückgewiesen. "Verkaufsverbote sind keine Lösung. Im …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Energydrinks: Union kritisiert Verbotsforderung der Grünen
Macht Nägel mit Köpfen,das ist kein Witz,die Debatte ist immer noch viel zu oberflächlich,sonst wärt Ihr drauf gekommen,dass so etwas wie Cola-Strong ebenfalls vollkommen überflüssig ist!
Koffein ist sehr viel ungesünder,als die Leute wissen,immerhin ist es wenigstens kennzeichnungs-pflichtig,es geht nicht um die eine Tasse kaffee morgens,sondern um die missbräuchliche Anhäufung,die schnell mit einem unerkannten Sucht-Verhalten einhergeht!
Das Zeug,ist zum Durstlöscher einfach ungeeignet und es ist nicht ersichtlich,wie groß der eventuelle Schaden sein kann,schon morgens eine ganze Kanne kaffee,sprengt die zulässige Tages-Dosis sehr schnell,wer zusätzlich mit anderen Produkten noch den Koffeinspiegel erhöht,der spielt mit seinem Leben,nicht nur mit seiner Gesundheit,das sollten sich vor allem Schichtdienstler klar machen!
So leid es mir tut,die Einwände hier erscheinen mir vollkommen gerechtfertigt,denn es ist sehr heimtükisch,dass der Körper ab 50 leider ganz anders auf so etwas reagiert,mit der derzeitigen Anhäufung solcher gefährlichen Produkte,steht uns eine sehr düstere Zukunft bevor,selbst informieren und andere warnen kann Leben retten!
Kurz vor der Wahl wird, wie immer, Demokratiesimulation aufgetischt.

Larifarithemen mit Rollenspiel fuer links-gruene Blockparteien, Hauptsache wirkliche Themen und Opposition bleiben ausgeblendet.
Das ist genau wieder so ein Grund, das ich diese Partei nie wählen werde.
Ich bin ein freiheitsliebender, demokratischer Mensch, der sehr gerne selbst entscheidet, was ich gerade gerne trinke bzw. esse. Für Informationen bin ich gerne dankbar, jedoch nicht für Verbote.
Übrigens gibt es genügend Studien die die positiven Eigenschaften von Koffein bestätigen (z. B. Parkinson). Aber egal ich möchte hier nicht mit Studien kommen, denn die haben heute mehr mit Glauben und Esotherik zu tun als mit wirklicher Wissenschaft.
Allein die Wahlmöglichkeiten liebe ich. Beispiel Cola/Enegietrinks mit oder ohne Zucker, Bier mit oder ohne Alkohol.
Ach ja und jetzt wieder zu den sog. demokratischen, tolleranten Grünen?
Die teilweise aktuelle grüne Politik kann nur das Ergebnis von übermäßigem Drogenkonsum sein oder???

Grüne unwählbar---geht stricken---aber bitte unbedingt vorher, darauf warten bis das Schaf freiwillig die Wolle abgeworfen hat.!!!
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: E­­­­­­­r­­­­­­­f­­­­­­­o­­­­­­­l­­­­­­­g­­­­­­­9­­­­­­­0­­­­­­­.­­­­­­­c­­­­­­­o­­­­­­­m


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben