DAX+1,41 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,57 % Öl (Brent)0,00 %

XPhyto - neue Cannabis-Perle powered bei TU München (Seite 4)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Kann sein, dass da heut und die nächsten Handelstage mächtig was geht. Der Chart sieht pahnatastisch aus:



Kaufkurse ziehen deutlich an:


Name
Kauf
Stück
Zeit
Datum
Kursdetails

Tradegate 1,03 3.000 14:19 24.01.

LS Exchange 1,0254 2.038 14:19 24.01.

gettex 1,0502 1.871 14:25 24.01.

Stuttgart 1,04 8.500 14:19 24.01.

Frankfurt 1,03 3.000 14:19 24.01.

München 1,0502 5.000 14:24 24.01.

Oberhalb der 1 Euro Marke ist jetzt kein Halten mehr!

Eine Goood News oder sogar Top News und wir sehen hier Kurse zwischen 1,50 und 2 Euro binnen kürzester Zeit!:eek:
XPhyto Therapeutics | 1,010 €
In Kanada steht zurzeit die 1,45. Das ist das ATH. Jeder Kurs nach oben ist jetzt ein neues ATH.

https://www.google.de/search?source=hp&ei=kwErXu2RII7asAf7gK…
XPhyto Therapeutics | 1,000 €
alle cannabiswerte kacken ab, nur die schießt hoch? was machen dir anders? :D
XPhyto Therapeutics | 0,995 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.479.959 von realchoice am 24.01.20 18:18:05Lies dir das mal dur

Die Titration und die Verabreichung in Form der Präzisionsdosierung stellen den nächsten Entwicklungsschritt bei medizinischem Cannabis dar. Und zwar deshalb, weil diese sicheren Dosierungsformen exakt jene Verabreichung ermöglichen, die von den verschreibenden Ärzten schon lange gefordert wird. Sobald diese Mechanismen für die exakte Dosierung von standardisierten Cannabisprodukten auf dem Markt erhältlich sind, werden die Vorbehalte der Ärzte mit Sicherheit schwinden. Genau hier kommt der Newcomer der Cannabisforschungs- und -entwicklungsbranche, XPhyto Therapeutics Corp. (CSE: XPHY) (FWB: 4XT), ins Spiel. Das Unternehmen mit Firmensitz in Vancouver hat die Chance ergriffen, sich als Branchenführer in der Innovation und Implementierung einer solch revolutionären Technologie zu positionieren, indem es in Europa eine Vorreiterrolle einnimmt. Um sich einen erfolgreichen Markteinstieg zu sichern, hat XPhyto einen der in Deutschland führenden Entwickler von EU-GMP-zertifizierten Dünnfilm-Medikamentenverabreichungssystemen in pharmazeutischer Qualität übernommen: die in München ansässige Vektor Pharma TF GmbH.

Vielleicht hilft dir das ja!?

Lg Waldwanderer:)
XPhyto Therapeutics | 0,995 €
Kaufkurse ziehen deutlich an!:eek:


Name
Kauf
Stück
Zeit
Datum
Kursdetails

Tradegate 1,03 3.000 20:08 24.01.

LS Exchange 1,04 5.094 20:08 24.01.

gettex 1,0302 1.937 20:16 24.01.

Stuttgart 1,05 10.000 19:25 24.01.

Frankfurt 1,01 6.000 18:29 24.01.
XPhyto Therapeutics | 0,995 €
All Time High in Kanada bei 1,45 cad!!!:eek::eek::eek:
XPhyto Therapeutics | 0,995 €
Investment-Zusammenfassung

Es kann nicht oft genug betont werden, dass die Innovation der Präzisionsdosierung einen entscheidenden Entwicklungsschritt für medizinisches Cannabis bedeutet. Tatsächlich dürfte sich damit, vor allem in Deutschland, eine Wende abzeichnen - vor allem in der „Überzeugungsarbeit“ gegenüber skeptischen Ärzten. Hier kann XPhyto dank seiner innovativen, EU-GMP-zertifizierten Technologie der Medikamentenverabreichung über dünne Filme einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil vorweisen - nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. XPhyto hat mit seiner strategisch äußerst vorteilhaften Übernahme von Vektor Pharma den idealen Zeitpunkt gewählt.

Fassen wir noch einmal zusammen:

Vektor ist ein Unternehmen mit Firmensitz in München, das über ein beachtliches Know-how in der Entwicklung von hauchdünnen oralen Filmen für die Medikamentenverabreichung der nächsten Generation verfügt. Damit ist XPhyto in der Lage, aus Vektors beachtlichem Know-how in der Forschung und Entwicklung modernster Medikamentenverabreichungssysteme und in der Herstellung von medizinischen Rezepturen für die Pharmaindustrie entsprechend Kapital zu schlagen. Zu diesem Zweck plant XPhyto, eine Serie von medizinischen Cannabisrezepturen zu entwickeln, die sich zur Behandlung von verschiedensten Erkrankungen, einschließlich Krampfanfällen und chronischen Schmerzen, eignen. Darüber hinaus konnte XPhyto dank seiner Vorreiterrolle in Deutschland auch eine Reihe wichtiger F&E-Kooperationen an Land ziehen, vor allem solche mit hochkarätigen Partnern wie der weltberühmten Technischen Universität München. Diese Geschäftsprojekte wurden bereits in früheren Presseartikeln erwähnt, wie z.B. in https://stockhouse.com/opinion/independent-reports/2019/11/1… ....

Die Kapitalmärkte für Cannabisaktien befinden sich derzeit wohl in einem zyklischen Tief; Firmen wie XPhyto werden jedoch zu den ersten gehören, die von einem Marktaufschwung profitieren. Diese Ansicht wird zudem von der Tatsache untermauert, dass XPhyto derzeit zu einem 30 %-igen Abschlag vom Handelshoch während der vergangenen fünf Monate (seit die Aktie notiert) gehandelt wird. Zum Vergleich: Die meisten Cannabisaktien in Kanada und den Vereinigten Staaten haben im gleichen Zeitraum mindestens die Hälfte ihres Marktwerts verloren. Dazu zählen auch renommierte Titel der Cannabisbranche wie Canopy Growth (Minus von 50 %), Tilray (über 66 % im Minus), Cronos (Minus von ca. 50 %), iAnthus Capital (Minus von ca. 50 %), Harvest Health (Minus von ca. 50 %), Charlotte’s Web (Minus von ca. 66 %) und Aurora (Minus von ca. 75 %).

Technisch gesehen verfügt XPhyto über 50 Millionen ausstehende Aktien, wobei eine beträchtliche Anzahl dieser Aktien treuhänderisch verwaltet wird. In Kombination mit einem positiven Nachrichtenfluss fungiert eine solch enge Aktienstruktur oftmals als mächtiges Sprungbrett für deutlich höhere Aktienkurse. Diesbezüglich kann XPhyto aus Sicht der Unternehmensführung mit zahlreichen positiven Meldungen aufwarten. Für das Jahr 2020 deutet bei XPhyto also alles auf eine tolle Performance hin und die Aktie dürfte zu den ersten Cannabistiteln gehören, die im Zuge der äußerst vielversprechenden Unternehmensentwicklungen in den kommenden Wochen, vor allem in Deutschland, ein starkes Comeback feiern werden.
XPhyto Therapeutics | 1,010 €


Phantastischer Chart, der oberhalb der 1 nächste Woche Fahrt aufnehmen kann.

Die extreme Marktenge des Wertes kann deren Kurswert ganz schnell nach oben treiben.

Da reicht eine Good News und es geht los!;)
XPhyto Therapeutics | 1,010 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.484.714 von Waldwanderer am 25.01.20 11:48:07

Bei diesem Chart sieht man noch besser, was sich bei der 1 bereits andeutet.:)

Schlusskurs in Vancouver war gestern Abend die 1,45 cad. Das entspricht haargenau dieser wichtigen 1!;)
XPhyto Therapeutics | 1,010 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben