DAX+0,95 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,18 % Öl (Brent)+0,76 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 02.09.2019 (Seite 16)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.393.985 von Snake555 am 02.09.19 18:31:48Es gab schon mal Zeiten, da ist der Dax bei so einer Meldung 100P oder mehr gefallen. Da die ganzen Algos der Hedgies und Co. auf Kaufen stehen, wird sofort wieder hochgepusht, damit nicht zu viele shorties im Profit landen. IG 64% short im Dax. Ausserdem würde ich den Euwax-Senti nicht so hoch gewichten, da vieles heutzutage über Direkthandel abläuft und wenig noch über Euwax und wie die P/C da sind, das wissen die Banken am Besten.....
DAX | 11.935,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.393.580 von CaptainBenjaminSisco am 02.09.19 17:23:35Dow hoch bis 26372 und runter bis 26160 waren über 300 Punkte + Endgezappel Punkte!:D;)

Habe es zwar auf Wochensicht ( Drecks Donnerstag):cry: noch nicht ins Plus geschafft.

Aber es scheint zu werden!💡
DAX | 11.935,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.393.640 von plan-in-der-tasche am 02.09.19 17:32:16Würde eher sagen.

wie viel fake können die Bullen noch!

hinfällig natürlich bei Lügen Tweet von Dummold
DAX | 11.934,50 PKT
@all!

Könnt alle Feierabend machen!!!!!!!!!!!!

US Future Handel seit 19 Uhr beendet. Da passiert jetzt heute wirklich gar nichts mehr!!

Bis Morgen!
DAX | 11.934,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.394.141 von neffets10 am 02.09.19 18:53:51ich weiß das mit man mit dem Senti nicht immer arbeiten kann, bei 115XX/116XX war das Senti eher im positiven Bereich um die 60 Prozent und der Daxi ist gestiegen, das war aber eine Marke die es für die Bullen zu verteidigen gab und die Chartformation hat es auch hergegeben das es steigt.
Ich richte meine Augen momentan wie gesagt mehr auf SPX500 und Dow, welchen ich an der rund 2940 als oben angekommen sah und auch der Dow ist unter 26600 nicht bullisch, der Daxi neigt immer zu "Ausreissern" in beide Richtungen, je nach dem.

Meine Gedanken im übergeordneten Bild sind:

>US Indices haben ihren Up Trend seit Anfang des Jahres verlassen
>US Indices haben nochmalig ihre Widerstände getestet und haben von dort aus eine rote Tageskerze produziert
>seasonal ist September nicht der beste Monat

> Fazit für micht ist, solange die oben genannten Marken nicht per Tagesschluss überwunden werden ist da nix bullisch, beim Dax ist das so die 121xx

Nur meine Meinung
DAX | 11.935,00 PKT
kann mla jemand nen Tweet raushauen,

so mit "Handeslkonflikt USA/China eskaliert - Kim Jong Un als Vermittler gefordert...." oder so 🙄🤔
DAX | 11.936,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.394.408 von janolo am 02.09.19 19:36:01
Zitat von janolo: kann mla jemand nen Tweet raushauen,

so mit "Handeslkonflikt USA/China eskaliert - Kim Jong Un als Vermittler gefordert...." oder so 🙄🤔


oh man...mitm Handy schreiben geht gar nicht so einfach 😵 (für mich halt)
DAX | 11.937,50 PKT






Jetzt könnt ihr wieder über mich herfallen !!! :laugh::laugh::laugh:



Es kann also nicht alles so blöde sein was ich poste , daher seht zu das Geld ins Haus kommt .

Aber USA hat heute geschlossen und von daher wird es schwer werden mit dem Geldverdienen ! :kiss:
DAX | 11.939,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.394.480 von janolo am 02.09.19 19:46:59It s easyer than anything else!😉

Attention mon ami.:laugh:

Ola dos cervezas por favor.

Lateinisch noch?

Mist ich habe gute Launé🙃
DAX | 11.939,50 PKT
Elliott Wellen Analyse: Bullische Erholung im DAX mit kleinem Punktgewinn

Eben veröffentlicht als Nachricht "Bullische Erholung im DAX mit kleinem Punktgewinn" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Im DAX hat sich die bullische Erholung ein paar Punkte weiter in Richtung Oberseite ausgedehnt. Wegen der fehlenden US-Unterstützung verlief der Handelstag ansonsten ausgesprochen ereignislos.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich entweder in der lila bzw. blauen Z (normale Beschriftung; orangene A=13600, laufende orangene B mit grüner A=10115, grüner B bisher 12660, grüner C bisher 11264) oder immer noch in der lila bzw. blauen X2 (farbig hinterlegte Beschriftung; orangene A/W=8695, orangene B/X=13600, orangene Y bisher 10115 mit grüner A=10115, grüner B bisher 12660 bzw. orangene C=10115, orangene D=12660, orangene E bisher 11264) mit 23er Mindestziel 10648.

Es lassen sich aus dieser Gemengelage zwei Szenarien ableiten – diese sind unabhängig davon, ob sich der DAX im Big Picture schon in der orangenen B der lila bzw. blauen Z oder erst in der orangenen E/Y der lila bzw. blauen X2 befindet.

Grüne B bzw. orangene D bereits beendet (Hauptvariante, blauer Pfad)
Die grüne B=12660 (bzw. orangene D) wurde als Doppelzigzag mit roter W=12452, roter X=12608 und roter Y=12660 beendet. Die impulsive grüne C bzw. korrektive orangene E (bisher 11264) hat bei 11264 einen vollständigen Impuls als lila 1 bzw. grüne A (rote I=12289, rote II=12660, rote III=11328, rote IV=11859, rote V=12264 als angedeutetes EDT) abgeschlossen. Die laufende lila 2 bzw. grüne B (bisher 11995; MOB 12660) scheint ein Zigzag mit roter A=11852 sowie laufender roter B (bisher 11426) zu bilden und hat ihr Mindestziel 11859 bereits deutlich überwunden. Die überschiessende rote B (bisher 11426; blaue a=11426, blaue b mit orangener a=11780, orangener b=11625, laufender orangener c bisher 11995, fehlende orangene c mit 61er Mindestziel 11731 - hellgrüne Fibos ausgehend von 11995) kann als Flat oder Triangle interpretiert werden. Der Zielbereich der fehlenden roten C liegt zwischen 11995 und 12660. Die fehlende lila 3 bzw. grüne C mit Ziel unterhalb 11264 wird wahrscheinlich auf direktem Weg den Zielbereich 10507/10648/10636 anlaufen (blauer Pfad).

Hinweis:
Aus Sicht des Big Pictures wäre ein korrektiver Rücklauf auf 10648 (bzw. 10636 in der XETRA-Indikation) für den Abschluss einer lila bzw. blauen X2 als Running Triangle (orangene A=8695, orangene B=13600, orangene C=10115, orangene D=12660, laufende orangene E) bereits ausreichend (orangener Pfad). Die 10507 sind nur in der impulsiven grünen C einer orangenen B bzw. orangenen Y als Pflichtziel anzusehen (blauer Pfad). Dabei kann sich die lila bzw. blaue X2 auf der Unterseite bis zur hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 933x) ausdehnen.

Orangene B bzw. orangene D bildet ein Flat; grüne Alt: B noch nicht beendet (Nebenvariante, Beschriftung mit Alt:, grauer Pfad)
Die grüne Alt: B (bisher 12660) verläuft als Flat und befindet sich nach der lila A/W=12452 und lila B/X=11264 (lila Alt: A=11608, lila Alt: B=12660, lila Alt: C=11264) vermutlich bereits in der impulsiven lila Alt: C/Y (bisher 11995; rote Alt: I=11853, laufende rote Alt: II bisher 11426, 161er Ausdehnung der fehlenden roten Alt: III derzeit bei 12802 – lila Fibos ausgehend von 11852) mit Ziel oberhalb 12660 (61er Mindestziel lila Alt: C bei 12798 – grüne Fibos; 100er Ziel bei 13601; Mindestziel lila Alt: Y oberhalb 12660). Das 61er Mindestziel der abschliessenden grüne Alt: C liegt derzeit bei 10507 (graue Fibos).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen. Zumindest der DAX dürfte noch einen Umweg über die Marke 10507 bzw. 10648/10636 einlegen, bevor das abschliessende Allzeithoch in Angriff genommen wird. Im DJI ist ein vergleichbarer Rücklauf nicht erforderlich und dürfte zuvor sogar ein neues Allzeithoch erreichen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige





Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben