Prosus ist Europas neuer High-Tech-Börsenstar. Obwohl gar nicht so viel Europa drin ist... (Seite 6)

eröffnet am 14.09.19 14:06:28 von
neuester Beitrag 14.01.21 11:57:45 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
03.11.20 16:47:17
Prosus dürfte noch im November Unilever NV im Stoxx 50 ersetzen

dpa-AFX | 03.11.2020 | 16:35
FRANKFURT (dpa-AFX)

Die anstehende Umstrukturierung des Konsumgüterkonzerns Unilever dürfte laut der Commerzbank den Aktien der Beteiligungsgesellschaft Prosus den Weg in den währungsgemischten Stoxx Europe 50 ebnen. Erst im September war die Naspers-Tochter in den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 aufgenommen worden.

Bislang ist Unilever mit zwei Aktiengattungen im Stoxx 50 vertreten: der niederländischen Unilever NV und der britischen Unilever PLC . Dies wird sich in Kürze ändern. Nachdem sich im September die Aktionäre in den Niederlanden und im Oktober jene aus Großbritannien in außerordentlichen Hauptversammlungen für eine Zusammenlegung der beiden Unternehmensteile in eine neue Unilever Plc ausgesprochen hatten, tickt die Uhr.

Am Freitag, 20. November, soll dem Konzern zufolge der letzte Handelstag von Unilever N.V. sein. Auf Basis aktueller Daten würde damit Prosus ihren Platz einnehmen und dort ab Montag, dem 23. November gehandelt werden können, wie die Index-Experten der Commerzbank schreiben. Sie hat es nämlich nun auch auf die November-Auswahlliste des Stoxx 50 geschafft und ist dort die schwergewichtigste Aktie unter jenen, die noch nicht im Index enthalten sind. Zugleich werde das Gewicht von Unilever Plc infolge der Zusammenlegung deutlich von 1,73 auf 3,75 Prozent in dem 50 Werte umfassenden Index steigen. Damit würde sie die fünftschwerste Aktie sein. Prosus hätte aktuell dort ein Gewicht von 1,17 Prozent.

Abgesehen von Prosus haben sich auf der aktuellen November-Auswahlliste für den Stoxx 50 auch die Nichtmitglieder Deutsche Post und die Lonza Group aus der Schweiz qualifiziert.
Prosus Bearer and Registered (N) | 85,38 €
Avatar
06.11.20 09:27:27
Die niederländische Prosus NV, an der der südafrikanische Großaktionär Naspers ca. 72,5 Prozent hält, besitzt weltweit Technologie- und Internet-Beteiligungen. Dieser Titel, der im September 2019 an der Euronext Amsterdam gelistet wurde, ist mittlerweile – nach Free-Float-Marktkapitalisierung – der drittgrößte Wert im STOXX Technology (Sektoranteil: ca. 7,9 Prozent).
Nachdem die Aktie im September 2020 in den EURO STOXX 50 (zurzeit Position 26, Index-Anteil: ca. 1,67 Prozent) aufgestiegen war, steht jetzt auch die Aufnahme in den STOXX 50 an. Da die niederländische Unilever N.V. (Unilever-Aktiengattungen werden zusammengelegt) voraussichtlich am 20.11.2020 (Schlusskurs) aus dem STOXX 50 entnommen wird, sollte Prosus N.V. als – nach Free-Float-Marktkapitalisierung – größter “Nicht-Index-Titel” von der November- STOXX -50-Selektionsliste in den Index aufrücken (erwartete STOXX 50-Position 39; Index-Anteil: ca. 1,12 Prozent). Prosus N.V., die in Europa als “Teil-Lockdown-Gewinner” gilt und in Asien von der dortigen Wirtschaftserholung profitiert, plant zusätzlich noch ein umfangreiches Aktienrückkaufprogramm von 5 Mrd. €. Ausgehend vom Corona-Baisse-Low (März 2020; 46,8 EUR) befindet sich der Titel in einer technischen Hausse. Nachdem der erste mittelfristige Hausse-Trend den Wert bis zum Juli 2020 auf neue All-Time-Highs um 90,9 EUR führte, war die Aktie zum Abbau der mittelfristig überkauften Lage in eine Konsolidierung (technische Form einer Flagge) hineingelaufen. Da diese Flagge einen trendbestätigenden Charakter nach oben aufweist, überrascht es nicht, dass Prosus N.V. an einem neuen (Investment-)Kaufsignal (Abschluss der Flagge) arbeitet. Aufgrund der guten technischen Lage bleibt das Etappenziel 93,0 – 95,0 EUR unverändert, sodass Prosus N.V. weiterhin einen technischen (Zu-)Kauf darstellt.

https://www.ideas-news.de/news-detail/prosus-nv-technischer-…
Prosus Bearer and Registered (N) | 94,00 €
Avatar
16.11.20 14:47:19
Prosus auf 'Buy'
dpa-AFX Analysen | 16.11.2020 | 11:57
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Prosus von 121 auf 132 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Zudem befänden sich die Aktien weiter auf der "Conviction Buy List", schrieb Analystin Lisa Yang in einer am Montag vorliegenden Sektorstudie. In der europäischen Medienbranche rechnet Yang nun bei den am schwersten von der Virus-Krise betroffenen Werten mit einer schnelleren Erholung als zuvor. Die Expertin verwies auf die jüngste Nachricht zur Wirksamkeit eines möglichen Corona-Impfstoffs sowie auf die von den Volkswirten der US-Investmentbank revidierten Wachstumsprognosen. Alles in allem stiegen ihre Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) im Schnitt um bis zu drei Prozent. Prosus und Vivendi sind ihre bevorzugten Sektorwerte./la/ajx

JPMORGAN belässt Prosus auf 'Overweight'
dpa-AFX Analysen | 16.11.2020 | 13:13
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Prosus von 116 auf 120 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die wichtigste Beteiligung von Prosus, der Internetkonzern Tencent, habe starke Quartalszahlen präsentiert, schrieb Analyst Marcus Diebel in einer am Montag vorliegenden Studie. Regulatorische Bedenken seien übertrieben. Er berücksichtigt nun auch das jüngst angekündigte Aktienrückkaufprogramm./ajx/edh
Prosus Bearer and Registered (N) | 88,30 €
Avatar
23.11.20 09:14:12
Prosus verdient deutlich mehr - Details zu Aktienrückkauf

dpa-AFX | 23.11.2020 | 08:13
AMSTERDAM (dpa-AFX) -

Die niederländische Internet-Beteiligungsgesellschaft Prosus hat dank operativer Fortschritte der eigenen Geschäfte und Kursgewinnen bei den Finanzinvestments deutlich mehr verdient. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres stieg der Gewinn um rund ein Fünftel auf etwas mehr als drei Milliarden Dollar (2,5 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Montag in Amsterdam mitteilte. Zudem gab Prosus Details des Ende Oktober angekündigten Aktienrückkaufs über fünf Milliarden Dollar bekannt. Demnach sollen 1,4 Milliarden Dollar in den Kauf eigener Aktien sowie 3,6 Milliarden Dollar in den Erwerb von Anteilen der südafrikanischen Muttergesellschaft Naspers gesteckt werden.

Prosus kauft die eigenen Aktien und die der Mutter mangels geeigneter Investitionsalternativen und der relativ gesehen geringen Bewertung des Unternehmens zurück. Nachdem zuletzt viele zum Verkauf stehende Beteiligungen oder Unternehmen der Internetbranche sehr hoch bewertet wurden, sei eine Investition in das eigene Portfolio sinnvoll, hatte Bob von Dijk, Chef von Prosus und Naspers, Ende Oktober gesagt. Zumal die Marktkapitalisierung der beiden Unternehmen deutlich unter dem Nettowert der Beteiligungen liege. Wichtigste Beteiligung von Prosus beziehungsweise Naspers ist der 31-prozentige Anteil am chinesischen Internetkonzern Tencent.

Die Prosus-Anteile, die seit September im Eurozonen-Auswahlindex EuroStoxx 50 gelistet sind und zu 70 Prozent Naspers gehören, sind an der Börse derzeit mit rund 148 Milliarden Euro bewertet. Naspers selbst kommt umgerechnet auf knapp 75 Milliarden Euro. Alleine die 31 Prozent an Tencent kommen derzeit auf einen Börsenwert von umgerechnet 190 Milliarden Euro. Zudem halten Prosus und Naspers rund ein Fünftel des im Dax notierten Essenslieferdienst Delivery Hero , der aktuell auf eine Marktkapitalisierung von rund 20 Milliarden Euro kommt.

Naspers-Chef van Dijk hatte Prosus im September 2019 in Amsterdam an die Börse gebracht. Er hoffte, dass der Wert der Internetbeteiligungen des Konzerns für die Anleger so besser zum Tragen kommt. Zudem halten sich viele Investoren mit Engagements in Südafrika eher zurück, da sie Wechselkursrisiken und politische Unwägbarkeiten fürchten./zb/ngu/mis
Prosus Bearer and Registered (N) | 92,02 €
Avatar
23.11.20 11:15:30
The future ‘has come forward’ with Covid-19, Prosus CEO says

https://www.cnbc.com/video/2020/11/23/the-future-has-come-fo…
Prosus Bearer and Registered (N) | 92,14 €
Avatar
28.11.20 10:40:32
Anerkennung:
Prosus hat den 4ten Platz in der Wochenperformence im E-Stock50 gemacht!
Prosus Bearer and Registered (N) | 93,30 €
Avatar
14.01.21 08:33:08
TENCENT-INVESTOR :
Aktienrückkauf von Prosus verpufft

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/aktienrueckkauf-durch…

2021 - darf hier etwas passieren
Prosus Bearer and Registered (N) | 90,04 €
Avatar
14.01.21 11:57:45
Starke Konjunkturdaten aus China helfen unserer Prosus auf die Sprünge.
Prosus Bearer and Registered (N) | 92,00 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Prosus ist Europas neuer High-Tech-Börsenstar. Obwohl gar nicht so viel Europa drin ist...