wallstreet:online
42,10EUR | -0,95 EUR | -2,21 %
DAX+0,06 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-1,03 %

Stoppt die Transaktionssteuer auf Aktien



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,

wahrscheinlich haben es noch nicht alle mitbekommen. Es soll eine Finanztransaktionssteuer eingeführt werden. Und zwar NICHT, wie ursprünglich angedacht, auf Zertifikate und Derivate, um den Hochgeschwindigkeitshandel auszubremsen. Dafür hätte ich noch ein wenig Verständnis aufgebracht.

Mangels Lobby hat sich die SPD jetzt aber den normalen Aktiensparer als Zielgruppe ausgesucht. Egal, ob der sich zweimal im Jahr zu Weihnachten und nach der Dividende ein paar Aktien kauft oder ob der sein Glück als Daytrader versucht.

Im Juni 2019 verständigten sich die zehn Länder darauf, dass die Finanztransaktionssteuer lediglich Käufe und Verkäufe von Aktien betrifft und ab 2021 gelten soll. Die Höhe steht noch nicht fest; nach der von Finanzminister Olaf Scholz vorangetriebenen Vereinbarung sollen mindestens 0,2 Prozent pro Transaktion erhoben werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Finanztransaktionssteuer

Aktive Trader können sich ausrechnen, nach wieviel Tagen ihr Eigenkapital weg ist, falls man nicht ständig Gewinne macht.

Außerdem will Scholz auch noch die Abzugsfähigkeit von Totalverlusten verbieten. Wenn man 100% Gewinn mit einer Aktie macht, werden die besteuert, aber 100% Verlust soll reines Privatvergnügen sein. :mad:

Und als dritter Geistesblitz ist dem Pannen-Olli auch noch eingefallen, dass der Soli nur für Einkünfte aus Arbeitseinkommen gesenkt werden soll. Wer sein Geld an der Börse verdient, darf weiterhin den vollen Steuersatz zahlen.

Die DSW hat jetzt eine Online-Petition gestartet, um diesen Irrsinn noch zu verhindern. Wenn so viele unterzeichnen, dass die SPD damit rechnen muss, bei der nächsten Wahl unter die 10% zu rutschen, kann man den Scholz hoffentlich noch stoppen. Bitte mitmachen und weiterleiten!

https://www.dsw-info.de/steuerirrsinn/
In Sachen Ausgestaltung von Steuererhöhungen waren die Sozen schon immer führend!!

Wird Zeit dass diese Partei endgültig von der Bildfläche verschwindet!!
Wahlen sind anonym, und hier bei DSW soll man nun Name, Email etc. angeben?

gibt der DSW dann diese Daten weiter an die SPD, damit die sehen, aha der hat geld und

will nicht bezahlen? sehr clever.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.487.788 von noch-n-zocker am 15.09.19 14:35:25Super auf den Punkt gebracht von Dir, und auch auf der DSW Seite. Daumen hoch! 👍


Ich glaube, in irgendeinem Interview sagte Scholz mal, dass er KEINE Aktien hat.

Das erklärt natürlich einiges. Im 19. Jahrhundert war das Ansinnen von SPD und Karl Marx noch, Produktivkapital in Arbeitnehmerhand zu bringen.

Die heutige SPD macht es umgekehrt: Die Bürger sollen KEIN Produktivkapital (Aktien) und KEIN Immobilieneigentum (siehe Berliner Rot-rot-grün Senat; und Kevin Kühnert) haben! :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.488.359 von walker333 am 15.09.19 17:39:36Ich glaube, in irgendeinem Interview sagte Scholz mal, dass er KEINE Aktien hat.

Braucht der ja auch keine, denn die Vollkaskoversorgung vom "Staat" ist ihm ja sicher!!!;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.488.749 von Datteljongleur am 15.09.19 19:15:50Ich frage mich sowieso, warum man ihn zum Minister gemacht hat, nach den Erfahrungen in HH. Wir werden weiter enteignet. DDR 2.0...
Dachte wir haben in D ein Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz. Genau die Tatsache fällt darunter. Die ist ein Fall fürs Verassungsgericht, bis zum Europäischen Gerichtshof. Aber genau wie beim EU Vorsitz, werden wir beschi.......
Es ist alles wirklich nur noch unfassbar, wie wir gemolken werden. Habe unterschrieben. Sind schon fast 15.000! :eek:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben