wallstreet:online
42,00EUR | -0,10 EUR | -0,24 %
DAX-0,14 % EUR/USD-0,13 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 20.09.2019 (Seite 2)



Begriffe und/oder Benutzer

 

bin ja nicht so der Bullenfan aber wenn Man(n) oder Frau die 1200 Punktestrecke als Fahnenmast bezeichnet und die Seitwärtsbewegung als Flagge dann wäre das ja die Jahresendrally!

Wie immer ohne Gewähr, kann ich mir nicht vorstellen aber mittlerweile ist ja alles möglich solange die FED und die EZB weiterhin den Markt flutet.
DAX | 12.446,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.527.233 von updownupdown am 20.09.19 08:15:01Du hast die Aussage nicht verstanden. Vielleicht können andere mehr mit anfangen als so eine sinnlose Antwort zu geben ;)
DAX | 12.446,50 PKT
12500 sollten heute schon möglich sein. Bin Long unter erwarte mir mindestens diesen Wert.
DAX | 12.446,50 PKT
DAX Candlesticks: DAX – Hexensabbat an der 12.450

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX – Hexensabbat an der 12.450 " von (automatischer Beitrag)



Die freundliche Tendenz im DAX hielt auch gestern an. Die Stimmung darf mit vorsichtig-freundlich umschrieben werden. Am heutigen Verfallstag dürfte der Markt am Mittag im Bereich 12.450 Punkten notieren. Spannend wird es eher zum Nachmittag. Schwächelt der DAX wieder und Gewinnmitnahmen überwiegen zum Wochenende, wird also Material nach dem Verfallstag abgeladen, so dürfte der Deckel im Bereich 12.480/12.500 Punkten erst einmal auf dem DAX auch für kommende Woche liegen bleiben. Nach unten darf der Markt aber noch als abgesichert gelten. Sowohl die jüngsten Notenbank-Entscheidungen als auch die Hoffnung auf einen geregelten Brexit stützen. Kritisch wird es daher erst unter 12.280 Punkten.

 

DAX – Tageskerzen

Die Eröffnung im DAX wird bei ca. 12.430/40 Punkten erwartet. Die gestrige weiße Tageskerze stützt – mit etwas Schwung wäre auch ein Test der 12.480/90 machbar, hier dürften leichte Gewinnmitnahmen eintreten. Wider Erwarten positiv über 12.520 mit Zielen in Richtung 12.580/12.610 Punkten. Kritisch hingegen wäre wider Erwarten ein Fall unter 12.280 Punkten mit Zielen in Richtung 12.180 bis 12.000 Punkten.

DAX (L&S) – Stundenkerzen

Chance nach oben überwiegt mit Widerstand bei ca. 12.480/12.490. Unterstützungen nun bei 12.390 und bei ca. 12.350 sowie 12.310/12.290 Punkten.

Update entfällt heute im Youtube-Kanal.

Stefan Salomon Chartanalyst

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts:www.guidants.com, www.tradesignalonline.com, www.bsb-software.de (Metastock by equis.com)



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.527.305 von RippchemitKraut am 20.09.19 08:23:04
Zitat von RippchemitKraut: bin ja nicht so der Bullenfan aber wenn Man(n) oder Frau die 1200 Punktestrecke als Fahnenmast bezeichnet und die Seitwärtsbewegung als Flagge dann wäre das ja die Jahresendrally!

Wie immer ohne Gewähr, kann ich mir nicht vorstellen aber mittlerweile ist ja alles möglich solange die FED und die EZB weiterhin den Markt flutet.

Das ist der richtige Weg. Das hat aber nichts mit EZB etc. zu tun.
DAX | 12.442,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.527.326 von Saphira-Dark am 20.09.19 08:25:30
Zitat von Saphira-Dark: Du hast die Aussage nicht verstanden. Vielleicht können andere mehr mit anfangen als so eine sinnlose Antwort zu geben ;)


ja vielleicht. Ich verstehe noch nicht mal, was daran sinnlos ist, die heutige Rallye in Relation zur bisherigen trostlosen Performance des Nifty zu setzen.

Kann es sein, dass der Nifty die Performance der anderen Märkte jetzt nachholt? Ja, warum nicht?
Ist es so, dass er sich bis gestern absolut nicht an den internationalen Vorgaben orientiert hat? Definitiv.
DAX | 12.446,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.527.305 von RippchemitKraut am 20.09.19 08:23:04
Zitat von RippchemitKraut: bin ja nicht so der Bullenfan aber wenn Man(n) oder Frau die 1200 Punktestrecke als Fahnenmast bezeichnet und die Seitwärtsbewegung als Flagge dann wäre das ja die Jahresendrally!

Wie immer ohne Gewähr, kann ich mir nicht vorstellen aber mittlerweile ist ja alles möglich solange die FED und die EZB weiterhin den Markt flutet.


Das würde ich den Gelddruckmaschinen auch noch zutrauen nach dem was bisher lief ... Zumindest werden wir bis 13 Uhr kaum Bewegung sehen und auch danach erwarte ich nicht viel ...
DAX | 12.446,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.527.434 von updownupdown am 20.09.19 08:38:24Der Nifty wird einer der letzten sein welcher sein Hoch toppen wird. Und solange das nicht geschehen ist, wird der Rest nicht fallen.
DAX | 12.451,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.527.335 von Pelle72 am 20.09.19 08:25:46
Zitat von Pelle72: 12500 sollten heute schon möglich sein. Bin Long unter erwarte mir mindestens diesen Wert.


Bin gespannt was Herr G. sagt; Er will ja heute mal richtig dicke Punkte machen :lick:

Klaro, ohne min. 6 Daumen läuft aber nix für Jedermann :rolleyes:
DAX | 12.451,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben