Teamviewer (Seite 73)

eröffnet am 20.09.19 08:51:03 von
neuester Beitrag 10.11.20 19:21:57 von

ISIN: DE000A2YN900 | WKN: A2YN90 | Symbol: TMV
39,61
16:40:46
Xetra
-0,80 %
-0,32 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
26.10.20 19:32:08
Beitrag Nr. 721 ()
sell on good news ,,,,,,,,,,, klappt manchmal

Nicht vergessen, Permira wird noch abkassieren
TeamViewer | 39,42 €
Avatar
28.10.20 12:44:02
Beitrag Nr. 722 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.480.466 von DouglasHeffernan am 23.10.20 18:41:41
Zitat von DouglasHeffernan: das Schlimme daran, der Tages- u. Wochenschlusskurs ist jetzt unter 40. Schau Dir nur mal den Chart an, der Fall beginnt erst jetzt. Die Anleger können nur hoffen, dass das eine Bärenfalle ist, ansonsten war es das mit eurem sauer verdienten Geld ...


hier kann man jetzt sehr schön erkennen, wie gut Charttechnik oftmals funktioniert. Monatelang hat es gedauert bis der Kurs unter 40,50 ging. Letzte Woche passierte es dann. Wie von mir angekündigt, kam dann erst mal ein Abfall von rund 7 %, dann kam der Versuch die 40,50 wieder zu überbieten. Wie nicht anders erwartet, kann der jetzt auch als gescheitert angesehen werden. Die Fallhöhe ist jetzt sehr hoch ...

Wie ich schon vor Monaten geschrieben habe, selten hat der Markt dem Anleger so deutlich schon im voraus zu verstehen gegeben, was passieren würde und jetzt auch tatsächlich passiert ... Die 30 (natürlich nicht Morgen) müssen da noch lange nicht das Ende sein ..., da könnte noch einiges mehr gehen. Hoffnung auf Besserung haben nur noch Unbelehrbare. Lockdowns stehen europaweit wieder vor der Tür und der "Coronagewinner" fällt wie ein Stein. Lasst euch von den Banken nicht verarschen, JPMorgan Kz 62 :laugh:

Etwas Positives gibt es aber auch noch, Permira hat immer noch 30% von dem Müll und den Wichs.. fängt es auch langsam an weh zu tun
TeamViewer | 39,44 €
3 Antworten
Avatar
28.10.20 17:57:48
Beitrag Nr. 723 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.520.721 von DouglasHeffernan am 28.10.20 12:44:02Warum sollte es Permira weh tun ?
Die haben doch nichts für die Aktien bezahlt, denn der Kaufpreis wurde als Schulden aufgedrückt.

Und eines muss man auch konstatieren: die profitieren noch nicht mal von Corona, der Kurs definitiv nicht !
TeamViewer | 38,11 €
2 Antworten
Avatar
28.10.20 20:13:23
Beitrag Nr. 724 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.526.274 von RealJoker am 28.10.20 17:57:48
Zitat von RealJoker: Warum sollte es Permira weh tun ?
Die haben doch nichts für die Aktien bezahlt, denn der Kaufpreis wurde als Schulden aufgedrückt.

Und eines muss man auch konstatieren: die profitieren noch nicht mal von Corona, der Kurs definitiv nicht !


was wehtut ist der entgangene Gewinn, die 30%, die sie jetzt noch haben, hatten mal einen Wert von 54/Stck, jetzt nur noch 38, Besserung nicht in Sicht. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass die Anteile momentan ausserbörslich nicht zu verkaufen sind ohne Abschlag von Minimum 10% (und dann noch nicht), stehen die schon bei unter 35 für Permira. Und wenn sie versuchen sie über die Börse zu verkaufen, knallt das Ding direkt auf die 30. Also im Grunde genommen zur Zeit unverkäuflich. So, und 20 € nicht gemachter Gewinn pro Stück tut denen auch weh. Vor allen Dingen auch deshalb, weil ich felsenfest davon überzeugt bin, dass die mehr als die 10% zu 43 verkaufen wollten, aber nicht konnten. Und jetzt müssen sie mit ansehen, wie es nicht zuletzt durch ihr eigenes Verhalten nach unten rauscht, ohne das sie was machen können.

Das Tv in der Summe weiter fallen wird, steht völlig ausser Frage, unabhängig davon, was der Gesamtmarkt macht. Nur wenn der Gesamtmarkt auch weiter fallen sollte, wird es ganz schnell gehen. Dann könnten sogar noch dieses Jahr die 30 fallen. Schnäppchenkurse wären das aber immer noch nicht ... Die kann es bei dieser Klitsche meiner Meinung nach nie geben.

Aber was soll's, wenigstens leistet man sich den bestbezahlten CEO Deutschlands und auch wenn man weltweit schaut ist man da gut dabei. Warum der allerdings soviel Kohle bekommt weiß niemand (ausser vielleicht Spiegelmann). Ollis größte Leistung war bislang, seinen Vertrag auszuhandeln. Danach hat er sich dann schlafengelegt.
TeamViewer | 38,11 €
1 Antwort
Avatar
01.11.20 16:29:17
Beitrag Nr. 725 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.528.038 von DouglasHeffernan am 28.10.20 20:13:23hier ist ja eine erstaunlich schlechte Stimmung bzgl. von TV.
Ich bedanke mich für die Meinungen und bin aber auch etwas verwundert. Die Wachstumsraten sind nicht von der Hand zuweisen. Warum sollte gerade jetzt mit der zweiten Welle die Kundenzahl nicht noch weiter steigen?
Die alten Hochs werden nach meiner Meinung wieder erreicht...derzeit gibt es halt Gewinnmitnahmen und wenig deutsche Anleger die bei dieser hohen Bewertung einsteigen wollen.
Q3 mag etwas entäuschen aber die Aussicht auf q4 sind extrem gut - denke ich.
TeamViewer | 37,80 €
Avatar
02.11.20 13:32:51
Beitrag Nr. 726 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.563.556 von lafabius am 01.11.20 16:29:17
Zitat von lafabius: Die alten Hochs werden nach meiner Meinung wieder erreicht...derzeit gibt es halt Gewinnmitnahmen und wenig deutsche Anleger die bei dieser hohen Bewertung einsteigen wollen.
Q3 mag etwas entäuschen aber die Aussicht auf q4 sind extrem gut - denke ich.
Macht dann Sinn bei Kursen um 30-32 einzusteigen.
Darüber kommt womöglich Permira wieder auf schädliche Gedanken.
TeamViewer | 37,48 €
2 Antworten
Avatar
02.11.20 18:04:32
Beitrag Nr. 727 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.569.625 von Informierer am 02.11.20 13:32:51Aktuell ist das Forward-PE bei ziemlich genau 40. Das ist keine hohe Bewertung, das ist billig für ein Unternehmen in einem Markt mit 25-30% Wachstum p.a. in den nächsten Jahren.

Ja so wie der TMV Kurs bei deutlich über 50 eine Übertreibung nach oben war, so ist der Kurs deutlich unter 40 eine Übertreibung nach unten. Für Trader ist natürlich jeder Euro wichtig, aber jeder langfristiger Investor kann getrost einsteigen.
Man darf nicht vergessen wo der IPO Kurs letztes Jahr stand und wieviel Permira an Beteilgung bereits abgebaut hat. Sowas muss ein Kurs auch mal verdauen.

Kaum läuft der Kurs mal nicht wie man sichs vorgestellt hat, wird im Forum wieder alles zur Sau gemacht.
TeamViewer | 37,19 €
Avatar
02.11.20 21:15:44
Beitrag Nr. 728 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.569.625 von Informierer am 02.11.20 13:32:51Kurse von 30-32 € sind nur eine Frage der Zeit. Da stünde der Kurs ohne Corona immer noch.
Die letzten versilberten 11 % sind bereits 5 € pro Aktie unter Wasser. Bei der nächsten Tranche wird es noch schwerer, einen Abnehmer zu finden...
TeamViewer | 37,30 €
Avatar
02.11.20 21:38:41
Beitrag Nr. 729 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.572.481 von skSunstar am 02.11.20 18:04:32
Zitat von skSunstar: Man darf nicht vergessen wo der IPO Kurs letztes Jahr stand und wieviel Permira an Beteilgung bereits abgebaut hat. Sowas muss ein Kurs auch mal verdauen.

Kaum läuft der Kurs mal nicht wie man sichs vorgestellt hat, wird im Forum wieder alles zur Sau gemacht.
Weiß nicht wen Du meinst, aber meine genannten 30-32 sind angesichts des noch nicht allzulange zurückliegenden IPO-Preises sowie, wie Du richtig erwähnst, mehrfachen Permira-Ausstiegs m.E. kein Bash-Kurs, sondern eben 10-15% unter aktuell.

Klar, wenn alles rund läuft, die Kennzahlen von Quartal zu Quartal und Jahr zu Jahr steigen, sind deutlich höhere Kurse vorstellbar.

Teamviewer hat aber Konkurrenz wie man sieht. Sonst wäre der Kurs i.V.m. Corona längst dreistellige, man denke nur an Zoom.

Und Konkurrenz kann eben bewirken, dass es nicht immer rund läuft, s. z.B. Slack. Dann kommt ein Bewertungsabschlag, welcher das höhere Risiko einpreist.
TeamViewer | 37,03 €
Avatar
02.11.20 22:10:04
Beitrag Nr. 730 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.574.773 von Informierer am 02.11.20 21:38:41Amerikanische Techies werden nunmal einfach anders bewertet. Was da an Kapital in den Markt reingeht kann man nicht vergleichen. Solche Kursniveaus werden wir hier nie sehen.

Ich bin bei Teamviewer sehr positiv gestimmt, aber ich bin auch langfristig ausgerichtet.
TeamViewer | 36,96 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Teamviewer