DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+0,96 %

A2TR92 GUB Investment Trust (Seite 33)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.884.171 von FrustrierterInvestor am 10.11.19 12:50:25Als die Kapitalerhöhung beantragt wurde war davon aber noch keine Rede. Bei erfolgreicher US- Zulassung und entsprechender Auftragslage wäre eine vorbörsliche Bewertung des Unternehmens im dreistelligen Mio EUR Bereich durchaus möglich gewesen. Jetzt wird man sehen, ob es einen Plan B gibt.
GUB Investment Trust | 5,200 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.884.467 von Hammerpreis am 10.11.19 13:38:09Naja, im Januar stand die NDI schonmal kurz vor der Insolvenz.

https://www.gruenderszene.de/business/companisto-startup-ndi…

Dann gab es nochmal etwas Nachschuss zur Finanzierung. Jetzt wohl aufgebraucht?

Das Prinzip ihres Produktes klingt schon überzeugend, aber die Markteinführung eines neuen medizinischen Produktes ist halt aufgrund besonders strenger Zulassungsvorschriften und auch Abrechnungsprinzipien wegen Kostenerstattung besonders kompliziert. Warum muss ein deutsches Medizintechnikunternehmen daher primär den US-amerikanischen Markt für seinen Start ins Visier nehmen? Für mich riecht das nach Risiko, sowohl was Zulassungen als auch spätere Haftungsfragen angeht...

Die Nexus hat es doch vorgemacht. Ein deutsches Unternehmen durchdringt mit seiner Software zunächst den deutschen Markt. Da hat man viel eher das Know How und Erfolge sind leichter möglich.
GUB Investment Trust | 5,200 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.884.500 von FrustrierterInvestor am 10.11.19 13:47:03Wenn ich dann Sätze lese wie

"Die nächsten Finanzierungsrunden müssen größer werden, damit wir auch mal ein Jahr Reichweite haben"

Quelle: https://www.gruenderszene.de/business/companisto-startup-ndi…

kräuseln sich mir die Fußnägel.

Eine Finanzierungsrunde sollte doch ein bestimmtes Ziel haben (etwa eine Produktweiterentwicklung oder einen Vertriebsaufbau). Wenn eine Finanzierungsrunde nur dazu dient, 12 Monate Geldvernichtung zu überbrücken und man fest davon ausgeht, dann zwingend die nächste Finanzierungsrunde zu brauchen, ist mein Vertrauen jedenfalls dahin.

Da mag die Idee des natürlichen Ersatzzahns noch so toll sein.

Immerhin ist das Unternehmen NDI jetzt auch schon 10 Jahre alt (Jubiläum...) und hangelt
sich trotzdem von Finanzierungsrunde zu Finanzierungsrunde? :eek:
GUB Investment Trust | 5,200 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.884.500 von FrustrierterInvestor am 10.11.19 13:47:03Wer hat gesagt, dass es eine Unternehmensbeteiligung ohne Risiko gibt ?
Auch bei Nexus verlief der Börsengang im Jahr 2000 holprig. Der Aktienkurs ging in den Folgejahren sogar bis auf das Tief von ca. 1,50 EUR zurück. GUB ist trotzdem dabei geblieben.
GUB Investment Trust | 5,200 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.884.599 von Hammerpreis am 10.11.19 14:06:02Immerhin haben Nexus (Gründung 1989) ihren Börsengang (2001) aber geschafft und ich kann mich auch nicht erinnern, dass es danach drohende Insolvenzen bei der Nexus AG gab.

Nunja, irgendwie kommen wir vom eigentlichen Thema GUB Investment Trust ab...
GUB Investment Trust | 5,200 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.884.656 von FrustrierterInvestor am 10.11.19 14:16:35Der Börsengang von Nexus erfolgte im Juli 2000 Im Vorfeld lautete das mehrheitliche Votum der Analysten "Nicht Zeichnen"
Die Aufstockung bei NDI im großen Stil hatte ich bereits als möglichen Grund der Kapitalerhöhung genannt.
GUB Investment Trust | 5,200 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.884.755 von Hammerpreis am 10.11.19 14:37:18Laut GUB-Homepage war 2001 die Einführung an der Börse im Sub Prime Segment.
Vielleicht waren die vorher schon irgendwo im Freiverkehr handelbar.

Der Rat, sie nicht zu zeichnen, war aber dann doch richtig, denn vom Ausgabepreis (ca. 10€?) ging es in den nächsten Jahren bis auf unter 1,70€ bergab. Wäre also ideal gewesen, dann bei 1,70€ einzusteigen.

Aber wer weiß das schon vorher. Zeitreisen wären an der Börse echt nützlich.
GUB Investment Trust | 5,200 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.884.770 von FrustrierterInvestor am 10.11.19 14:44:06Hätte ich das Geld, das ich 1999 in GUB Fonds 5 investiert habe einfach 9 Jahre liegen lassen und dann zu 1,70€ in die Nexus-Aktie investiert, hätte sich mein Geld seitdem verzwanzigfacht. Da ich das Geld aber Glasauer gegeben habe, hat es sich stattdessen auf 1/20 verringert. 😐 Was sagt mir das über die Managementqualitäten aus?
GUB Investment Trust | 5,200 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.884.785 von FrustrierterInvestor am 10.11.19 14:50:22Der Mentalität der Kleinanleger würde es eher entsprechen zum Tiefskurs auszusteigen. Den Mut zum Einstieg hätte wohl kaum jemand gehabt. Womit wir wieder beim Thema wären.
GUB Investment Trust | 5,200 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.884.834 von Hammerpreis am 10.11.19 15:02:06Aber selbst wenn ich die Nexus-Aktien für 10€ gekauft und für 1,70€ verkauft hätte, wäre das "nur" ein Verlust von 83% und nicht von 97% wie bei dem Glasauer Fond.
GUB Investment Trust | 5,200 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben