checkAd

BioNTech - Ein deutscher Biotech-Riese erwacht (Seite 3903)

eröffnet am 10.10.19 21:59:45 von
neuester Beitrag 17.06.21 07:34:53 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 3903
  • 4188

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.05.20 15:20:27
Beitrag Nr. 2.855 ()
Fast eine Verdopplung der Verwaltungskosten QtQ von 9,3 Millionen auf 15,8 Millionen bei einem nur sehr geringen Anstieg des Gesamtumsatzes (27,7Mio) um 5%. Die Verwaltungskosten belaufen sich somit auf 57% des Gesamtumsatzes.
BioNTech | 45,21 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.05.20 15:18:32
Beitrag Nr. 2.854 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.647.548 von bruder_halblang am 12.05.20 15:12:47
Zitat von bruder_halblang: Ist doch egal. Früher oder später geht es ohnehin auf Null - wie immer.


Schon wieder einer der aus Langeweile Seinen Dünpfiff abgeben muss, Leute gibts......
BioNTech | 45,30 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.05.20 15:12:47
Beitrag Nr. 2.853 ()
Ist doch egal. Früher oder später geht es ohnehin auf Null - wie immer.
BioNTech | 45,50 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.05.20 15:08:56
Beitrag Nr. 2.852 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.647.395 von Gustl24 am 12.05.20 15:03:21
Zitat von Gustl24: Man könnte denken Novavax hätte dieser Tage „ den Durchbruch bei Covid 19 geschafft“...
Haben sie aber nicht...ein ähnlicher Kursverlauf ist jederzeit hier wieder erwartbar. Die Zahlen sind doch ein Non-Event nmM.
Ein paar Millionen aus irgendwelchen Impfstoff-Funding Töpfen und es geht wieder 50% up😎


Wie sollen "ein paar Millionen aus ......." zu 5 Milliarden mehr Marketcap führen ?
Die Rechnung könntest Du kurz erklären.
BioNTech | 45,40 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.05.20 15:05:15
Beitrag Nr. 2.851 ()
Also mich überrascht die Konferenz weder positiv noch negativ. Dass Biontech rote Zahlen schreibt, konnte man sich denken und Ergebnisse zu den Studien, die vielversprechend klingen, soll es ja erst im Juni News zu geben, aber auch das wusste man vorher.
BioNTech | 45,31 €
Avatar
12.05.20 15:03:21
Beitrag Nr. 2.850 ()
Man könnte denken Novavax hätte dieser Tage „ den Durchbruch bei Covid 19 geschafft“...
Haben sie aber nicht...ein ähnlicher Kursverlauf ist jederzeit hier wieder erwartbar. Die Zahlen sind doch ein Non-Event nmM.
Ein paar Millionen aus irgendwelchen Impfstoff-Funding Töpfen und es geht wieder 50% up😎
BioNTech | 45,77 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.05.20 14:56:00
Beitrag Nr. 2.849 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.647.170 von seniortrader am 12.05.20 14:50:55
Zitat von seniortrader:
Zitat von CapCheck33: European Understatement. Die Kommunikation und Vermarktung des Status machen die Amis wesentlich besser.


Genau, bei einem Call einen stotternden Typen aus der Forschungsabteilung hinzusetzen ist eher suboptimal.....


Hier ein kurzes Summary:

DJ Biontech schreibt rote Zahlen - Covid-Impfstoffprogramm kommt voran

FRANKFURT (Dow Jones)--Das Mainzer Biotech-Unternehmen Biontech ist im ersten Quartal tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Die Gesellschaft, die mit den Pharmakonzernen Pfizer und Fosun Pharma an einem Covid-19-Impfstoff forscht, meldete per 31. März einen Nettoverlust von 53,4 Millionen Euro verglichen mit einem Fehlbetrag von 40,8 Millionen Euro im Vorjahr. Je Aktie liegt der Verlust bei 24 nach 20 Cent. Der operative Fehlbetrag weitete sich auf gut 59 Millionen von knapp 44 Millionen Euro aus.
Der Umsatz - er bestand im Wesentlichen aus den Umsätzen der Kooperationsvereinbarungen - stieg auf 27,7 Millionen von 26,2 Millionen Euro.
Zum Ende des ersten Quartals verfügte das Unternehmen nach eigenen Angaben über liquide Mittel von 452 Millionen Euro, mit zusätzlichen 217 Millionen Euro an Kapitalbeteiligungen und Vorauszahlungen ohne kapitalverwässernden Effekt von Pfizer und Fosun Pharma im zweiten Quartal.
Die globale Phase-1/2-Studie für den Impfstoffkandidaten BNT162 zu einer Covid-19-Infektion befinde sich in der Dosiseskalationsphase in Europa und den USA. In beiden Regionen sei jeweils die erste Kohorte behandelt worden. BNT162 ist laut Unternehmen der erste Covid-19-Impfstoffkandidat in Europa, der in einer klinischen Studie getestet wird. Biontech nutze für die insgesamt vier Kandidaten die firmeneigene mRNA-Plattform.
Biontech kündigte zudem ein Update zum Krebskandidaten BNT122 für Juni an. In der Onkologie-Pipeline befänden sich derzeit zehn Produktkandidaten in elf laufenden klinischen Studien, so die an der Nasdaq notierte Biontech SE weiter.
Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com
BioNTech | 46,18 €
Avatar
12.05.20 14:50:55
Beitrag Nr. 2.848 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.647.152 von CapCheck33 am 12.05.20 14:49:28
Zitat von CapCheck33: European Understatement. Die Kommunikation und Vermarktung des Status machen die Amis wesentlich besser.


Genau, bei einem Call einen stotternden Typen aus der Forschungsabteilung hinzusetzen ist eher suboptimal.....
BioNTech | 46,20 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.05.20 14:49:28
Beitrag Nr. 2.847 ()
European Understatement. Die Kommunikation und Vermarktung des Status machen die Amis wesentlich besser.
BioNTech | 46,01 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.05.20 14:36:02
Beitrag Nr. 2.846 ()
Wiedereinstieg bei 35.....
BioNTech | 45,00 €
  • 1
  • 3903
  • 4188
 DurchsuchenBeitrag schreiben


BioNTech - Ein deutscher Biotech-Riese erwacht