BioNTech - Ein deutscher Biotech-Riese erwacht (Seite 601)

eröffnet am 10.10.19 21:59:45 von
neuester Beitrag 14.08.20 16:15:51 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
01.08.20 20:31:33
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Löschung auf Wunsch des Users
Avatar
01.08.20 20:50:15
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Löschung auf Wunsch des Users
Avatar
01.08.20 20:54:40
Beitrag Nr. 6.003 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.619.115 von Populista100 am 01.08.20 20:31:33
Zitat von Populista100: junge habe seit 2005 an Aktienmarkt ne angefangen, mit meinen 2000 Eoro:laugh:

jetzt stehe ich bei 3000 Euro, als verasch mich nicht


Nach 2.000 Euronen stehst du jetzt bei 3.000 - nach 15 Jahren. Meinst wohl 30.000 Euro. Ja ja, die kleine Felder zum eintippen.

Ein Verwandter von mir hat ein Haus bei SanRemo geerbt. 4 1/2 Jahre dauerte die italienische Bürokratie 😭😭😭😭😭😭😭 kurz vor Vertragsschluß starb der italienische Verantwortliche. 😰😣😥Krankheit nicht UNTERSCHÄTZEN aber auch nicht erstarren vor Angst. Verkauf hst nach 5 Jahren letzte Woche geklappt. Italien verlorene Zuschüsse aus Brüssel geben (mit Deutscher Haftung für die italienische Schulden), ist Unsinn. Löst deren Strukturprobleme und Steuerhinterziehung nicht.
Was aber in Berlin an Demos bezügl Corona stattfindet, ist unverantwortlich. Ist halt Berlin....
BioNTech | 82,11 $
Avatar
01.08.20 20:57:07
Beitrag Nr. 6.004 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.619.157 von Populista100 am 01.08.20 20:50:15
Zitat von Populista100: nein werde dich um meinen Vergebung bitten...bin so ein dummer Aktionär, wie
alle hier.. nur so viel Profit rauszuholen, wie es möglich ist
Du musst dich für nichts entschuldigen. Da Deutsch nicht deine Muttersprache ist, können leicht Fehler passieren. Man weiß aber trotzdem was du meinst.

Und deine 2-3000€ sind völlig OK. Man muss jeden Betrag respektieren. Für den einen sind 500 € viel Geld, für den anderen erst 5000 € und wieder andere lächeln erst bei 50.000 €. Völlig OK.

Wie versuchen alle mehr als auf dem Sparbuch oder mit Bundesschatzbriefen zu bekommen.

Auch ich peile hier 120-150 € an und dann muss man weiter schauen was möglich ist.

Dir weiterhin viel Erfolg.
BioNTech | 82,11 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.08.20 21:00:52
Beitrag Nr. 6.005 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.619.205 von Franz Beckenbauer am 01.08.20 20:57:07:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
BioNTech | 82,11 $
Avatar
01.08.20 22:00:39
Beitrag Nr. 6.006 ()
Wenn ihr mich fragt, jeder klüngelt hier mit jedem
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/vorteilha…
BioNTech | 82,11 $
Avatar
01.08.20 22:24:07
Beitrag Nr. 6.007 ()
Lasst mir bitte noch ein paar Aktien zu einem erschwinglichen Preis übrig 🙃

Meine Weisheit beruht auf der Lektüre der FAZ
hier nur der relevante Abschnitt eines Artikels
Der amerikanische Chefvirologe Anthony Fauci hat sich vorsichtig optimistisch über die Aussicht auf einen Impfstoff gegen das Coronavirus geäußert. Er glaube, dass die Amerikaner im Laufe des Jahres 2021 damit versorgt werden könnten, sagte Fauci am Freitag vor einem Sondergremium des Repräsentantenhauses, das den Entwicklungen in der Pandemie nachgeht.

Es werde eine Prioritätenliste geben, wer zuerst geimpft werde, sagte er. Nicht alle kämen wohl sofort dran. Aber die Pläne sähen vor, dass jeder Amerikaner, der den Impfstoff benötige, ihn letztlich innerhalb eines „vernünftigen Zeitraums“ erhalte.

Für eine Teilnahme an Impfstudien hätten sich auf der Website der Nationalen Gesundheitsinstitute 250.000 Menschen registrieren lassen, sagte Fauci vor dem Unterausschuss zur Coronavirus-Krise. Die erste Studie mit 30.000 Teilnehmern begann in dieser Woche. Studien mit weiteren Impfstoffkandidaten sollen nach Plänen der Regierung monatlich bis in den Herbst folgen.
BioNTech | 69,85 €
Avatar
02.08.20 09:55:53
Beitrag Nr. 6.008 ()
Ich hätte da noch eine Frage:
Wenn der Freibetrag aufgebraucht ist, also der Gewinn beim Verkauf der Aktien, dann bezahlt man ja die volle Steuer, in Summe 38 5 %.
Das wird gleich vom Gewinn abgezogen. Wie sieht das dann mit der Einkommensteuer aus?
Wird da nochmals der Betrag angerechnet?
Kann ich die Verluste auch absetzen?
Ich treibe mich auch erst seit April an der Börse herum. Von den Steuern am Jahresende habe ich deshalb keine Ahnung 😔
BioNTech | 69,85 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.08.20 10:08:15
Beitrag Nr. 6.009 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.620.480 von Sheherasade am 02.08.20 09:55:53Immer pauschal 25 % bis jetzt noch. Verluste kommen in einen Verlustopf und werden wieder verrechnet. Bei meimer Bank klappt das sehr gut
BioNTech | 69,85 €
Avatar
02.08.20 11:16:46
Beitrag Nr. 6.010 ()
Danke dir 😃
jetzt rechne ich noch einmal:
100,00 Euro Gewinn aus Verkauf
- 38,10. diverse Steuern, die bei Gewinn von der Bank abgezogen werden
- 21,90 Bankgebühren
= 40,00 Euro auf meinem Konto
davon noch einmal 25%? ist ja krass!!! Da werde ich wohl lieber die Beine still halten bis zum neuen Jahr 🥴
Aber besser als Sparbuch auf alle Fälle 😁
BioNTech | 69,85 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben