DAX-0,21 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-0,85 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 18.10.2019 (Seite 4)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.716.014 von janolo am 18.10.19 09:34:03
Zitat von janolo: Jeden Tag das selbe.....nach unten antäuschen und dann ab nach oben.

Bin gespannt, wann diese ganze Schei.....in sich zusammenbricht.


Soll nicht böse klingen, doch wenn es wirklich jeden Tag gleich ist, handel es doch einfadch, denn Muster sind dafür da ;)

Gruß Bernie
DAX | 12.666,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.716.014 von janolo am 18.10.19 09:34:03
Zitat von janolo: Jeden Tag das selbe.....nach unten antäuschen und dann ab nach oben.

Bin gespannt, wann diese ganze Schei.....in sich zusammenbricht.


Nimmst Du denn diese Geschenke nicht an ? :keks:

DAX | 12.655,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.716.011 von CFDtrader66 am 18.10.19 09:34:02
DAX | 12.654,50 PKT
erst unter 650 - die 6 35 - dann mal sehen wie sie reagieren
DAX | 12.655,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.716.107 von Gilera am 18.10.19 09:42:47Bis jetzt machen sie alles richtig....;)
DAX | 12.660,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.715.753 von User_X am 18.10.19 09:07:02Übergeordnet herrscht der Algorithmus (Inter-Day)
untergeordnet muss man sich mit der Heuristik zufrieden geben (Intra-Day)
DAX | 12.669,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.716.134 von R32 am 18.10.19 09:45:14
Zitat von R32: Bis jetzt machen sie alles richtig....;)


Die gute alte 674 mal wieder.....:rolleyes:
DAX | 12.668,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.715.753 von User_X am 18.10.19 09:07:02
Zitat von User_X: Reiner Algohandel vom feinsten...


...und wir als Kanonenfutter dazwischen... :rolleyes:
DAX | 12.663,00 PKT
Heute läuft das Marktgeschehen anders ab, als sonst. Die Stillhalter müssen sich mit erheblichen Stückzahlen über den FDAX hedgen. Sie greifen aktiv in das Marktgeschehen ein und versuchen den Preis zwischen zwei Basispreisen zu halten, so lange es geht. Bis jetzt waren es die 600 und die 650. Immer Xetrakurse +/- 15 Punkte. Nur wenn ein noch größerer Marktteilnehmer den Kurs zum Beispiel über 650 pusht und weiterkauft, dann muss der Stillhalter mitkaufen was den Kurs dann beschleunigt. In diesem Fall gilt dann das Spiel zwischen den Basispreisen 650 und 700 zum Beispiel. Da ist dann zwischen den Basispreisen jeweils mit einer Range zu rechnen, da die Stillhalten an diesen Preisen aktiv eingreifen. Den Kurs oben drücken oder unten kaufen. So geht das bis 13.00 Uhr, wenn nicht eine unerwartete News kommt. Also sind die Besten Trades heute an den jeweiligen Grenzen der Basispreise zu machen. Aktuell die 650-700. Ansonsten unten wieder die Range zwischen 650 und 600. Kollegiale Grüße, NT
DAX | 12.660,00 PKT
Bin gespannt wie lange das noch gutgehen kann und das Kartenhaus in sich zusammen fällt.
Niemals würde ich jetzt Long gehen. Eine starke Korrektur nach unten ist längst überfällig. Diese wird dann stattfinden wenn niemand damit rechnet. Deshalb ist Vorsicht angebracht.
DAX | 12.661,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben