DAX+0,95 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,17 % Öl (Brent)+0,76 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 21.10.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 21.10.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:00GroßbritannienGBRRightmove Immobilienindex (Monat)0,6%--0,2%
01:00GroßbritannienGBRRightmove Immobilienindex (Jahr)-0,2%-0,2%
01:50JapanJPNSaisonbereinigte Handelsbilanz-97,2 Mrd.¥-230 Mrd.¥-131 Mrd.¥
01:50JapanJPNGüter-Handelsbilanz Gesamt-123 Mrd.¥54 Mrd.¥-137 Mrd.¥
01:50JapanJPNImporte (Jahr)-1,5%-2,8%-12%
01:50JapanJPNExporte (Jahr)-5,2%-4%-8,2%
02:00KanadaCANParlamentswahlen---
06:30JapanJPNAktivitätsindex aller Industrien (Monat)0%-0,1%0,2%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Monat)0,1%-0,1%-0,5%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Jahr)-0,1%-0,3%0,3%
11:00GriechenlandGRCLeistungsbilanz (Jahr)1,874 Mrd.€-1,28 Mrd.€
12:00DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Monatsbericht---
15:00BelgienBELKonsumklimaindex-8--11
17:00GroßbritannienGBRMPC Mitglied Andre G. Haldane spricht---
17:40USAUSAFed Bowman Rede---
17:40Euro ZoneEUREZB De Guindos Rede---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
DAX-Wochenvorbereitung KW43
Willkommen in der neuen DAX-Woche!

Die Vorwoche brachte neue Jahreshochs mit sich. Dabei konnte der DAX sogar die 12.800 kurzzeitig überspringen. Doch die Ernüchterung folgte prompt. Am Ende blieb dennoch ein Kursplus in der Handelswoche beim DAX übrig - im Gegensatz zum Dow Jones.

Was leitet man daraus ab? Eine Umkehr ist im Chart nicht bestätigt. Doch der Aufwärtstrend ist bereits verlangsamt.



In der neuen Woche achte ich daher kurzfristig auf die 12.600 als Unterstützung und die 12.500 dann als Ausbruchslevel im mittelfristigen Chart. Beides sind Unterstützungen:




Kurzfristiger sieht man die 12.600 sehr deutlich und einen kleinen Abwärtstrend:



Bricht dieser, kann man sich die 12.680/12.700 als nächsten Widerstand vorstellen und darüber dann einen neuen Anlauf zum Jahreshoch:



Ausführlich ist dies hier als News abgelegt:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11828454-dax-woch…

Ich wünsche damit eine optimale Wochenvorbereitung und guten Handelsstart,
Euer Andreas Mueller
DAX | 12.633,60 PKT
EZB-Woche
Relevante Statistiken:
1. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Oktober:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
2. Donnerstag ist EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids – Bedeutung für die Börsen
https://www.trading-treff.de/wissen/notenbank-zinsentscheid-…
3. Typischer Monatsverlauf im Oktober von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/#…

DAX Pivots
R3 12785,47
R2 12742,93
R1 12688,26
PP 12645,72
S1 12591,05
S2 12548,51
S3 12493,84

FDAX Pivots
R3 12802,17
R2 12747,33
R1 12699,67
PP 12644,83
S1 12597,17
S2 12542,33
S3 12494,67

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 12809,77
R2 12755,33
R1 12707,17
PP 12652,73
S1 12604,57
S2 12550,13
S3 12501,97

DAX Wochen Pivots
R3 13262,62
R2 13038,55
R1 12836,08
PP 12612,01
S1 12409,54
S2 12185,47
S3 11983,00

FDAX Wochen Pivots
R3 13281,50
R2 13045,00
R1 12848,50
PP 12612,00
S1 12415,50
S2 12179,00
S3 11982,50

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
11.10.2019 12511,65
14.10.2019 12486,56
10.10.2019 12164,20
29.08.2019 11838,88
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
14.10.2019 12469,50
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 12.633,60 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 21.10.2019

Zum Freitag versuchte uns der Dax vorzugaukeln stetig auszubrechen. Doch passierte am Ende rein gar nichts. Das könnte zum Montag dann nun wieder anders aussehen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13200, 13095, 12980, 12850, 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Montag-den-…

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: positiv, kleine Korrektur aber denkbar


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Am Freitag sollte man aufpassen, dass man nicht dem falschen Esel auf den Leim geht. Ich selbst wollte mich an der 12620 und 12660 orientieren. Über 12660 war Platz bis 12740, 12800 und 12850. Unter 12620 voran Platz bis 12560/12545 sowie 12490/12480. Doch weder die 12620 noch die 12660 wollte unser Dax zum Freitag verwandeln. Immer wieder versuchte er sich an einem Bruch der Marken und scheute doch jedes Mal zurück in die Tagesmitte.

Der Verfallstag liegt nun hinter uns und der Monatsclose im Oktober naht. Wer die Videos immer aktiv mit verfolgt wird sicher die Monatschart-Route kennen. Dort liegt unser Dax aktuell oberhalb des Long-Triggers. Sollte unser Dax das Niveau nun bis Monatsende noch halten und verteidigen müssen wir uns dann durchaus auf eine neue Bewegungsphase im Dax einstellen und damit verbunden auch eine deutliche Abnahme der Volatilität. Wichtig wird also, wie unser Dax hier oben seine Standhaftigkeit beweisen kann. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass sich der Dax Montag/Dienstag nochmal eine kleine Korrektur gönnt, dann aber versucht die 12660 per Monatsschluss wieder einzunehmen.

Korrektur-Zielzonen wären unterhalb nun bei 12370-12295 sowie um 12180-12100 zu finden. Für den Montag wären erste Zwischenziele dabei bei 12560-12545 sowie 12490-12480 zu finden. Dafür müsste er dann unterhalb von 12600 aber auch mal Abtrieb zeigen. Scheut er dies erneut und drückt sich über die 12700 hinweg, sind erneut 12740, 12800 und 12850 auf den Plan zu heben.

In eigener Sache nun aber noch einen wichtigen Hinweis. Der ein oder andere hat es ja schon mitbekommen, aber Money Moneyys verschlägt es nun ab 01.01.2020 nach Zypern. Wir haben es jetzt noch eingerichtet bekommen ein letztes Seminar auf die Beine zu stellen, am 01.-02. Februar 2020 in Frankfurt. Als Abschiedsgeschenk gibt es dabei nun sogar einen 500 Euro Gutscheincode, wenn man im Gutscheinfeld #ZYPERN eingibt. Weitere Information sowie die Buchung gibt es dann HIER

Fazit: Die Trigger-Punkte zum Montag liegen nun bei 12600 und 12700. Aktuell plane ich eher ein Brechen des unteren Triggers ein. Unter 12600 kann dann eine Korrektur bis 12370/12295 losgetreten werden. Zwischenziele dabei wären 12560-12545 sowie 12490-12480. Schafft es der Dax nachhaltig über die 12700 sind nochmal 12740, 12800 und 12850 erreichbar.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.729.297 von Bernecker1977 am 20.10.19 16:01:07Danke für deine Arbeit hier ! ich wünsche noch einen schönen Rest Sonntag. 😀

Zitat von Bernecker1977: Willkommen in der neuen DAX-Woche!

Die Vorwoche brachte neue Jahreshochs mit sich. Dabei konnte der DAX sogar die 12.800 kurzzeitig überspringen. Doch die Ernüchterung folgte prompt. Am Ende blieb dennoch ein Kursplus in der Handelswoche beim DAX übrig - im Gegensatz zum Dow Jones.

Was leitet man daraus ab? Eine Umkehr ist im Chart nicht bestätigt. Doch der Aufwärtstrend ist bereits verlangsamt.



In der neuen Woche achte ich daher kurzfristig auf die 12.600 als Unterstützung und die 12.500 dann als Ausbruchslevel im mittelfristigen Chart. Beides sind Unterstützungen:




Kurzfristiger sieht man die 12.600 sehr deutlich und einen kleinen Abwärtstrend:



Bricht dieser, kann man sich die 12.680/12.700 als nächsten Widerstand vorstellen und darüber dann einen neuen Anlauf zum Jahreshoch:



Ausführlich ist dies hier als News abgelegt:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11828454-dax-woch…

Ich wünsche damit eine optimale Wochenvorbereitung und guten Handelsstart,
Euer Andreas Mueller
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.729.297 von Bernecker1977 am 20.10.19 16:01:07Danke für deine Arbeit hier ! Einen schönen Restsonntag wünsche ich dir.
Gruss
MT
DAX | 12.633,60 PKT
Daxacan-Tagessignal für Montag, den 21. Oktober 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 21. Oktober 2019:
BUY Stopp @ 12.658
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal zum Positions-Trading, die daxacan-SWING-Systematik, ist seit 30.08.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 11.850)
Geschlossene Positionen:
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.729.291 von Trading-Chancen am 20.10.19 16:00:02Salut

Ich entschuldige mich im Vorfeld für sicherlich vorhandene Rechtschreibfehler

DAX30

Unité de temps : Journalier





TRENDS
Büllisch--->Long

MEINE MEINUNG
Long > 12.374,70

ZIELE
12.876,30 (+ 1,92%) (Helle Blaue Linie )
13.559,60 (+ 7,33%)

Fazit:
Der DAX30 PERF INDEX ist Teil eines sehr starken Aufwärtstrends.
Händler können in Betracht ziehen, nur Long-Positionen (beim Kauf) zu handeln, solange der DAX deutlich über 12.374,70 bleibt.
Der nächste Widerstand bei 12.876,30 ist das nächste bullische Ziel.
Ein Ausbruch dieses Widerstands würde den Aufwärtstrend verstärken.
Die Aufwärtsbewegung könnte sich dann zum nächsten Widerstand bei 13.559,60 fortsetzen.
In der aktuellen Konfiguration müssen Aufwärtsüberschreitungen überwacht werden, die kurzfristig zu kleinen Korrekturen führen können.
Diese möglichen Korrekturen bieten Händlern die Möglichkeit, in Richtung Aufwärtstrend zu gelangen.

Disclaimer:
Die gemachten Angaben dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. In Vermögensanlagen fragen sie ihren Vermögens- oder Bank Berater. Aktieninvestments und Finanzanlagen beherbergen stets auch das Risiko des Totalverlustes. Daher wird eine Haftung für Vermögensschäden kategorisch ausgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da ich selber Aktien/Finanzinstrumente an dem Unternehmen oder Index halte

à bientôt
OC
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.729.543 von DrMartin_Kawumm am 20.10.19 17:01:34@Dr. Martin Karwum

Bzgl. Deine Mitteillung : Du wirst ab 2020 nach Zypern ....

Ich hoffe , wir können trozdem jeden Abend hier bei W:O weiterhin Deine sehr gute DAx-Analyse
lesen dürfen ?? wäre sehr schade :-(

Danke und Grüße

adivinha
DAX | 12.633,60 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben