DAX-0,31 % EUR/USD-0,12 % Gold+0,34 % Öl (Brent)+0,63 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 08.11.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 08.11.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:30JapanJPNDurchschnittsverdienst (Jahr)0,8%0,4%-0,2%
00:30JapanJPNGesamte Haushaltsausgaben (Jahr)9,5%7,8%1%
00:50JapanJPNJP Devisenreserven1,324 Bil.$-1,322 Bil.$
00:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen668 Mrd.¥--1,019 Bil.¥
00:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien420 Mrd.¥-649 Mrd.¥
06:00JapanJPNFührender Wirtschaftsindex92,291,791,9
06:00JapanJPNIndex der gesamtwirtschaftlichen Aktivität10199,599
06:30HollandNLDIndustrieproduktion ( Monat )1,7%-0,9%
07:00FinnlandFINIndustrieproduktion ( Monat )-1,2%-0,4%
08:00DeutschlandDEUHandelsbilanz19,2 Mrd.€18,1 Mrd.€18,1 Mrd.€
08:00DeutschlandDEULeistungsbilanz n.s.a.25,5 Mrd.€20,4 Mrd.€16,9 Mrd.€
08:00DeutschlandDEUExporte (Monat)1,5%0,4%-1,8%
08:00DeutschlandDEUImporte (Monat)1,3%0%0,5%
08:00Euro ZoneEUREcoFin-Treffen---
08:45FrankreichFRALeistungsbilanz-2,7 Mrd.€-609 Mio.€-2,5 Mrd.€
08:45FrankreichFRAExporte, EUR41,7 Mrd.€-42,8 Mrd.€
08:45FrankreichFRAHandelsbilanz EUR-5,55 Mrd.€-4,8 Mrd.€-5,02 Mrd.€
08:45FrankreichFRAImporte, EUR47,2 Mrd.€-47,8 Mrd.€
08:45FrankreichFRAIndustrieproduktion ( Monat )0,3%0,3%-0,9%
08:45FrankreichFRABeschäftigung außerhalb der Landwirtschaft (Quartal)0,3%0,2%0,2%
09:00ÖsterreichAUTHandelsbilanz-478 Mio.€--889 Mio.€
09:00SlowakeiSVKAußenhandelsbilanz162,2 Mio.€128 Mio.€-212 Mio.€
11:00GriechenlandGRCVerbraucherpreisindex (Jahr)-0,7%-0,3%-0,1%
11:00GriechenlandGRCHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)-0,3%0%0,2%
11:00GriechenlandGRCIndustrieproduktion (Jahr)1,2%--0,6%
12:00PortugalPRTGlobale Handelsbilanz-5,282 Mrd.€--5,391 Mrd.€
14:15KanadaCANBaubeginne s.a (Jahr)202 Tsd.221,2 Tsd.221,2 Tsd.
14:30KanadaCANBeschäftigungsquote65,7%65,7%65,7%
14:30KanadaCANArbeitslosenquote5,5%5,5%5,5%
14:30KanadaCANBaubewilligungen (Monat)-6,5%-2%6,1%
14:30KanadaCANNettoveränderung der Beschäftigung-1,8 Tsd.15,9 Tsd.53,7 Tsd.
14:30USAUSAFOMC Mitglied Lael Brainard spricht---
14:31KanadaCANDurchschnittliche Stundenlöhne (Jahr)4,36%-4,25%
16:00USAUSAGroßhandelsinventare-0,4%-0,3%-0,3%
16:00USAUSAReuters/Uni Michigan Verbrauchervertrauen95,795,995,5
18:00USAUSAUSDA WASDE-Bericht---
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen-60,7 Tsd.€--53,4 Tsd.€
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen279,8 Tsd.$-276,5 Tsd.$
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen-100$-33,5 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-29 Tsd.£--32,4 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-26,6 Tsd.¥--19,7 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen406,1 Tsd.-383,3 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Daxacan-Tagessignal für Freitag, den 8. November 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 8. November 2019:
BUY Stopp @ 13.376
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal zum Positions-Trading, die daxacan-SWING-Systematik, ist seit 30.08.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 11.850)
Geschlossene Positionen:
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 13.272,00 PKT
wer braucht schon optionsscheine um schnell viel geld zu verlieren...:rolleyes:

DAX | 13.278,00 PKT
Erneut ATHs bei US Indizes
Relevante Statistiken:
1. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
2. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
3. DAX und DOW um den kleinen Verfallstag im November:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-561-570/#…
4. Typischer Monatsverlauf im November von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-561-570/#…

DAX Pivots
R3 13391,08
R2 13345,92
R1 13317,69
PP 13272,53
S1 13244,30
S2 13199,14
S3 13170,91

FDAX Pivots
R3 13463,33
R2 13380,67
R1 13322,83
PP 13240,17
S1 13182,33
S2 13099,67
S3 13041,83

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 13442,97
R2 13372,93
R1 13321,87
PP 13251,83
S1 13200,77
S2 13130,73
S3 13079,67

DAX Wochen Pivots
R3 13234,03
R2 13113,05
R1 13037,05
PP 12916,07
S1 12840,07
S2 12719,09
S3 12643,09

FDAX Wochen Pivots
R3 13241,17
R2 13113,83
R1 13041,17
PP 12913,83
S1 12841,17
S2 12713,83
S3 12641,17

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
06.11.2019 13179,89
15.06.2018 13010,55
01.11.2019 12961,05
31.10.2019 12866,79
18.10.2019 12633,60
11.10.2019 12511,65
14.10.2019 12486,56
10.10.2019 12164,20
29.08.2019 11838,88
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
01.11.2019 12968,50
14.10.2019 12469,50
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 13.281,00 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 08.11.2019

Unser Dax zeigt sich weiter in Bestform und erreicht hier schon beachtlichen Höhen, da sollte er gut auf seine Sicherungsleinen aufpassen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13200, 13095, 12980, 12850, 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
Grundstimmung: Luft wird langsam dünn


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax hatte die 13200 angeschlagen und die Bollinger Bänder extrem nah zusammen gezogen. Es bahnte sich also Bewegung an. Über 13200 waren dann 13250, eher aber noch 13295 / 13400 realistisch. Und so kam es dann auch. Recht früh entschloss sich unser Dax schon für den Durchmarsch an der 13190/13200 und kämpfte sich dann bis 13250 und auch 13300 vor. Damit konnte unser Dax zwei weitere wichtige Ziele auf dem Weg zum Allzeithoch erreichen.

Somit wird die Luft nun immer dünner, da die aktuelle Aufwärtsbewegung zwischenzeitlich nun schon stolze 1500 Punkte Umfang eingenommen hat. Insbesondere aus dem Bereich um 13200/13400 hatten wir ja auf Tagesebene mit einem wieder attraktiveren Rücksetzer gerechnet, doch trotzdem müssen wir hier der Marktmacht erstmal Vorrang geben. Solange hier nämlich kein Verkaufssignal kommt, kommt hier kein Verkaufssignal. Das soll heißen, dass unser Dax im Zweifel sogar noch weiter im Trend beschleunigen kann. Über 13300 wären dann 13360 und 13400 die nächsten Ziele. Darüber folgt dann 13482, 13530 und dann schon 13620. Daher sollte man gewiss auf der Hut bleiben, wenn der Herr hier einfach weiter nach oben durch Jagd. Platz wäre noch genug.

Sollte er aber dann endlich mal die ersten Umkehrsignale bauen, dürfte das mindestens genauso vielversprechend werden :) Unter 13250 sehe ich Platz bis 13190/13170. Aufpassen sollte man dabei aber an der 13210. Von 13190/13170 könnte er dann schön nochmal hoch drehen. geht er tiefer und auch unter 13110 gibt es dann ein schickes durchaus auch kräftigeres Verkaufssignal, aber zuerst muss die 13250 nach unten knacken. Kommt die nicht, geht es im Zweifel nun erstmal weiter aufwärts.

Fazit: Unser Dax zeigt sich weiter in Bestform und gibt dem Markt hier nicht viel Grund überhaupt etwas zu verkaufen. So stark und potent suggeriert er nun eher Potenz noch bis zum Allzeithoch durchzuziehen. Weitere Hochs über 13300 wären daher als weiteres Kaufsignal zu werten mit nächsten Zielen bei 13360 und 13400. Nur wenn unser Dax unter 13250 zurückkippt würde er sich ein Fenster auf 13190/13170 öffnen. Dort wäre bereits eine gute Unterstützung.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 13.279,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.868.361 von DrMartin_Kawumm am 07.11.19 23:39:43Freitags shorten und auf Gewinnmitnahmen hoffen, kann machen wer will!

Sofern kein Tweet aus China oder aus de; USA kommt, geht das munter weiter bergauf.
Ich stelle mir nur die Frage ob die Optionen am kommenden Freitag tatsächlich über der 13k abgerechnet werden sollen?

Spätestens danach, wenn den tatsächlich so kommen sollte, dürfte Schluss mit lustig sein. Dann endet die Jahresendrallye am 15.11. - temporär, und startet wieder am 27.11.19.
DAX | 13.279,00 PKT
Jetzt schön geduldig im Short bleiben. Bin fast auf Einstand.... Good luck allen Heute
DAX | 13.234,50 PKT
DAX Candlesticks: DAX – Kursziele erreicht, Pause

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX – Kursziele erreicht, Pause " von (automatischer Beitrag)



Mit der gestrigen Bewegung erreichte der DAX nun deutlich die obere Begrenzung eines Aufwärtstrendkanals. Zudem wurde die Schwankungsbreite der Kernrange der verlassenen Seitwärtsbewegung als Kursziel abgearbeitet. Aus Sicht der Tageskerzen wären somit Gewinnmitnahmen in Longpositionen legitim – da jedoch noch kein Verkaufssignal vorliegt und die übergeordneten Zeitebenen weiteres Aufwärtspotenzial zulassen, sind lediglich Teilgewinnmitnahmen am erreichten Niveau sinnvoll. Kurzfristige Rücksetzer können weiterhin auf Kaufsignale im Tageshandel beobachtet werden – leicht negativ wäre hingegen ein Fall auch per Hourly-Close unter 13.170 und 13.110 Punkten.

 

DAX – Tageskerzen

Kursziele erreicht! Grundsätzlich besteht zwar aus Sicht der Wochenkerzen weiterhin die Chance auch in Richtung 13.500 Punkte zu laufen, eine Verschnaufpause zum Wochenschluss wäre aber zu favorisieren. Negativ wäre ein Rückfall unter eine Zone bei 12.980/50 Punkten mit Zielen in Richtung 12.800 bis 12.730 Punkten.

DAX (L&S) – Stundenkerzen

Die Eröffnung wird bei ca. 13.230 Punkten erwartet. Rücksetzer sind bei ca. 13.210/13.180 auf Kaufsignale zu beobachten (Break von intraday-Abwärtstrends, lange Lunten etc.), Widerstand bei ca. 13.280/13.300 – kritisch unter 13.170 per Hourly-Close.

Das grosse Lehrbuch der Chartanalyse – So funktioniert Chartanalyse wirklich! Mein Buch für Sie! Erscheinungstermin 13.11.2019 im Finanzbuch-Verlag. Hier bestellen!

Stefan Salomon Chartanalyst

Update gegen 12.30 Uhr im Youtube-Kanal.

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com, www.guidants.com, www.bsb-software.de (Metastock by equis.com)



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Der relevanteste point of control (PoC) vor dem ATH
Zitat von Puhug: Der relevanteste point of control (PoC) vor dem ATH


Dazu noch ein paar Ergänzungen und Hinweise zur aktuellsten EW-Auswertung:

Vom ATH 13597 auf 10279 ist der Verlauf eine a-b-c Damit kann die Korrektur fertig sein.

Die a-b-c kann aber auch für eine A oder W stehen, was ich favorisiere.

Die a war -1870 Punkte,
die b war +1477 Punkte und
die c war -2925 Punkte lang.

In Summe betrug die Korrektur -3318 Punkte.

Im häufigsten und normalen Flat, endet die Welle B meist zwischen Start der a und Hoch der b.

D.h. zwischen 13204 und 13597. Mittel = 13401 und übereinstimmend mit 1342x, die ich
bereits als Variante aus den Subwellen ableitete.

Aus der jüngsten Sub-Formation leitete sich ein Ziel von 13110 ab.
Mit dem gestrigen Hoch 13301 hat der DAX den Bereich zwischen 13204 - 13597 erreicht.
Der DAX dürfte heute mit einem Downgap eröffnen und da das bisherige Jahres-Hoch von 13301
für einen Wendepunkt taugen kann, ist mindestens Seitenlinie einer Long-Orientierung
vorzuziehen. Kurse die sich unterhalb 13170 etablieren, eröffnen abwärtsgerichtetes Potential.

Die B darf in einem Flat A-B-C überschießen, was allerdings seltener ist.

Für den Fall, dass die a-b-c für eine Welle W steht, darf die Welle X nicht überschießen.
Somit ist, wenn meine Sicht zutrifft, eine B oder X möglich und in Summe beider Varianten
ist die Wahrscheinlichkeit deutlich größer, dass das Ende der Erholung kein neues ATH
generieren wird, als dass eine überschießende B doch ein neues Hoch ausbildet.

Wie dem auch sei, auszuschließen ist ein neues ATH nicht, aber auch in der jetzigen Situation
sehe ich die Chance bei ca. 2 von 3 (bzw. zu 67%), dass der DAX vor seinem jetzigen ATH eine
Wende vollziehen wird.
DAX | 13.249,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben