DAX-0,13 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,18 % Öl (Brent)-0,35 %

Scalping mit AKTIEN



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo !
Wie ja wohl Einigen bekannt durch meine Beiträge hier, scalpe ich den FDAX mit Ziel von wenigen Ticks pro Trade (meistens 2-3 Ticks !). Das geht soweit ganz gut....

Macht Jemand ähnliches mit insbesondere europäischen Aktien ?
Funktioniert das ? Wo liegen die Probleme ?

Schön wäre ein kurzer Erfahrungsbericht von Tradern die das tatsächlich täglich so handeln !
Bin gespannt :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.958.756 von optionpro am 19.11.19 11:44:20Hallo Optionpro,

ich kann Dir da auch leider nicht weiterhelfen, aber ich finde es interessant zu lesen, dass das anscheinend hier niemand praktiziert..... (oder sich nicht äußern möchte, dass kann natürlich auch sein)

Vielleicht sind die meisten was Aktien angeht eher bei deutschen Direktbanken oder im CFD Bereich unterwegs und für 1-3 Ticks sind dort die Gebühren viel zu hoch.
Hallo LeDax,

ich gehe mal davon aus, dass es im Aktienbereich noch schwieriger ist als bei Futures im scalping Bereich. Der Spread ist grösser und die Liquidität (ohne marketmaker) ist wohl wesentlich kleiner.

Und klar, das geht nur über einen Broker direkt am Markt. Mit CFD keine Chance.
Aber trotzdem interessant, dass das (so gut wie) Keiner macht ........
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.980.776 von optionpro am 21.11.19 11:49:49Es gibt doch inzwischen Broker, die keine Commissions bei Aktien mehr verlangen, speziell in USA. In Europa gibt es, so viel ich weiß, JFD Brokers, wo du auch physische deutsche Aktien mit MT5 kommissionsfrei handeln kannst.

Bei liquiden Werten müsste das doch ideal für Scalping sein.

Ich habe jedoch keine persönliche Erfahrung damit, da ich Aktien längerfristig halte. Es wäre nett von dir, wenn du uns da auf dem Laufenden halten könntest. Wäre zumindest für mich vielleicht auch mal interessant.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben