DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,36 %

IG Metall ruft zu Demo gegen Sparpläne in der Autoindustrie auf | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "IG Metall ruft zu Demo gegen Sparpläne in der Autoindustrie auf" vom Autor dpa-AFX

Aus Protest gegen die Sparpläne in der Auto- und Zulieferindustrie will die IG Metall am Freitag (15.00 Uhr) in Stuttgart mehr als 10 000 Menschen auf die Straße bringen. Die Kundgebung in der Innenstadt steht unter dem Motto "Jobabbau? …

Lesen Sie den ganzen Artikel: IG Metall ruft zu Demo gegen Sparpläne in der Autoindustrie auf
Wie wäre es, wenn diese Leute mal gegen die Grünen und die Umwelthilfe, gegen die Bundesregierung und die EU protestieren würden.
Dann hätten sie genau die Richtigen am Wickel.
All diese Leute und Institutionen arbeiten heftigst daran, die deutsche Autoindustrie und abhängige Bereiche in den Untergang zu treiben.
Die Bundesregierung schließt die KKW und beklagt sich anschließend über zu hohen CO2 Ausstoß. Haben die alle nicht mal den Hauptschulabschluss verdient?
Daimler | 51,05 €
Genau Ines

Immer zuerst bei den anderen den Schuldigen suchen!
Daimler | 51,23 €
Aus Protest gegen die illegalen Betrügereien, durch welche sich profitsüchtige Lohnschrecken zusätzliche Schwarzboni auf Kosten der hohe Vermögensschäden erleidenden unschuldigen Aktionäre erschummelt haben, werden alle anständigen Bürger zu einer Solidaritätskundgebung für die hintergangenen Anleger aufgerufen.

Es wird mit 40-60 Millionen Teilnehmern gerechnet😉.

Der Bundespräsident nennt die IG-Metall geistige Brandstifter, Tollerierer und Nutznießer dieser Betrügereien. Sie Spalte die Gesellschaft.
Daimler | 50,85 €
Die regierenden Parteien kriegen irgendwann die Quittung.
Arbeitslosigkeit wird die Leute in die Arme von Parteien treiben, die sich nicht als Feinde unserer Volkswirtschaft outen.
Am deutschen Wesen wird Die Welt genesen. Kaiser Wilhelm der zweite 1907.
Selten war dieser Satz mehr Programm als heute.
Das wird den herrschenden Parteien noch mächtig auf die Füße fallen.
Daimler | 50,85 €
Habe mir überlegt, wie ich auf die CO2 Steuer reagiere.
Ich fahre viel Autobahn und bin Rentner. Deshalb habe ich alle Zeit der Welt.
Ich fahre demnächst auf der Autobahn mit exakt 80 km pro Stunde.
Dann benötigt mein Octavia Diesel rd 3.50 L pro 100 km.
Damit habe ich die CO2 Steuer eingespart und auch entsprechend den CO2 Ausstoss gemindert, was ja angeblich Ziel der Bundesregierung ist.
Gleichzeitig treibe ich die LKW Fahrer in den Wahnsinn die alle mit 85 bis 90 km/h unterwegs sind.
Diese werden mich einer nach dem anderen überholen.
Auf der Autobshn staut sich der Verkehr.
Diese Verkehrsblockade muss ich nicht mal als Demonstration anmelden, ist völlig legal mindert den Treibhausausstoß und kostet die deutsche Volkswirtschaft viel Geld, wenn ich da Nachahmer finde.
Mein Protest gegen den Klimawahnsinn.
Ziehe ich mir dabei eine gelbe Weste an?
Mal schauen.
Daimler | 50,85 €
DAIMLER - Das Autogeschäft von Mercedes steckt bereits in der Krise. Jetzt bereitet dem Konzern auch die zweitwichtigste Einheit zunehmend Sorgen. Bei Trucks brechen Aufträge und Marktanteile ein. Betriebsratschef Michael Brecht schlägt Alarm. (Handelsblatt S. 22)


/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Passend zu der WO Meldung/IG Metall.
Gestern las ich, dass in der gesamten Stahlindustrie (Buderus etc.) massiver Stellenabbau bevorsteht.
Daimler | 50,83 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben