Turmalina Metals (Seite 81)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
01.08.20 21:04:04
Beitrag Nr. 801 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.618.437 von urai5 am 01.08.20 17:52:57Urai
Das ist doch immer so. Die die am frühesten in ein Projekt investieren haben bei Erfolg den grössten Benefit. Das sind i.d.R nicht die Kleinaktionäre sondern das Management und die Insider. Wer früh investiert hat aber auch das höchste Risiko. Das zu zerreden führt zu nichts.

Ich denke wir sind uns einig, dass dies ein äusserst vielversprechendes Projekt ist das zu einer Klasse Mine gebaut werden kann.

Bislang hat zu meiner Kenntnis das Management alles richtig gemacht. Sie haben 10 mio eingesammelt zum Bohren, der SP hat sich gut entwickelt. Es wurden gerade mal 75 Mio FDshares ausgegeben.

Für ein Explorer in dem Stadium ist der SP schon recht hoch.
Das Investment des Managements in die Coy ist auch recht hoch.
Da wage ich den Rückschluss, dass eben das Management sich sehr um den SP kümmert.

In so einem Konstrukt fühle ich mich sehr gut aufgehoben.
Turmalina Metals | 1,400 C$
Avatar
01.08.20 23:38:20
Beitrag Nr. 802 ()
Dadurch, dass noch keine Ressourcen-Schätzung vorliegt, ist eine seröse Bewertung der MK derzeit unmöglich.
Positiv stimmt mich, dass durch die 10M cash (entp. ca 20% der MK) genug Reserven vorhanden sind, um erstmal in aller Ruhe zu bohren, ohne sich unmittelbar den Kopf über eine weitere Finanzierung zerbrechen zu müssen.

Wie oben geschrieben lege ich für meine Kalkulation Resourcen im Gegenwert von minimum 5 Moz Au inferred zugrunde.
Nachdem es hier im Laufe der Zeit mehr Klarheit geben wird, ist der nächste kritische Punkt die Prefeasibility study für einen Abbau und die CapEx Schätzung. Wir werden aufgrund der Form der "Schläuche" ja vermutlich (?) innerhalb eines geringen Durchmessers tief runter müssen. Mit als Bergbau-Laie ist auch nicht geläufig, inwieweit das Gestein mit den üblichen Werkzeugen und Verfahren abbaubar ist. Steigen beispielsweise mit der Tiefe die AISC überproportional?

Auch wenn das mittelfristige Ziel ein Bid von einem grossen Player ist, muss das aktuelle Managementteam ein klares Minen-Szenario mit CapEx-Schätzung auf den Tisch legen, damit ein potenzieller Käufer die Machbarkeit & Kosten in dieser besonderen Lagerstätte abschätzen kann.
Turmalina Metals | 1,400 C$
Avatar
02.08.20 08:06:52
Beitrag Nr. 803 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.619.247 von gast77 am 01.08.20 21:04:04Genau. Nur, diejenigen welche bei den beiden Neu-Emissionen zu 0.50 CAD und 0.70 CAD finanziert haben verfügten plus/minus über die gleichen Informationen wie jene, welche zu einem Durchschnittskurs von 0.15 CAD eingestiegen sind. Dazwischen konnte die Brekzien-Story nicht de-risked werden. Das wäre erst dann der Fall, wenn die ersten Drillresultate veröffentlicht werden.

Und indem man den Free-Float aktuell unter 50% der ausgegebenen Aktien hält, kann es zwangsläufig zu einem Missverhältnis von Angebot und Nachfrage kommen - und der Kurs steigt steil nach oben. Insbesondere wenn das Unternehmen und die Story noch professionell promotet werden - und alle sind zufrieden, kein Problem.

Mein Punkt ist lediglich, dass wer mit CAD 0.15 einsteigen konnte, ein tieferes Risiko trägt, als jene welche zu einem x-fach höheren Preis eingestiegen sind oder einsteigen werden. Wir haben es hier ganz sicher nicht mit "Wohltätern" zu tun, welche uneigennützig andere an die "Töpfe" lassen; das ist knallhartes Explorer-Business und ist absolut o.K. und transparent. Jeder ist für seine Entscheidung (Kaufen, Halten, Verkaufen, Nicht-Kaufen) selbst verantwortlich.

urai5
Turmalina Metals | 0,878 €
Avatar
02.08.20 08:23:49
Beitrag Nr. 804 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.620.102 von urai5 am 02.08.20 08:06:52ich hätte 2 fragen wenn turmalina eine brekzie bohrt kann man dann die ergebnisse auf die anderen übertragen oder muss man jede probebohren ?als laie frag ich mich ist es nicht von vorteil bei brekzien weil man genau weiß wo man abbauen kann ?
Turmalina Metals | 0,878 €
Avatar
02.08.20 08:33:34
Beitrag Nr. 805 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.620.132 von goldroller am 02.08.20 08:23:49Sorry, goldroller.
Die Frage ist gut, aber ich kann sie nicht beantworten.
urai5
Turmalina Metals | 0,878 €
Avatar
02.08.20 09:52:35
Beitrag Nr. 806 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.619.730 von CHR2000 am 01.08.20 23:38:20Was ist denn bei 5 Mio besonders, wenn das noch Jahre dauert? Benchmark ist 2021 anscheinend soweit. Dann haste da versechsfachung und hier dauert es noch von der Kursentwicklung. Verstehe immer noch nicht, warum es hier bis sagen wir Mitte 2021 mächtig hoch geht in Bezug auf andere Werte, die momentan massiv bohren und Argentinien COVID 19 lock down schreibt einer im ami Forum. Echt blöd so was. Mangement kann sich hier auch mal zurückhalten. Mit soon News auf die kacke hauen, aber nicht einhalten ist ja auch nicht das beste Zeichen. Man muss erst mal erklären, warum die 2000m der Brüller sind. Viele Bohrmeter sind das nun wirklich nicht und nur eine Brekzien...wenig und schwach oder nicht? Das müssen die dem Laien erst mal erklären, warum es so super ist, während andere klassische Werte ohne Ende ab gehen.
Zitat von CHR2000: Dadurch, dass noch keine Ressourcen-Schätzung vorliegt, ist eine seröse Bewertung der MK derzeit unmöglich.
Positiv stimmt mich, dass durch die 10M cash (entp. ca 20% der MK) genug Reserven vorhanden sind, um erstmal in aller Ruhe zu bohren, ohne sich unmittelbar den Kopf über eine weitere Finanzierung zerbrechen zu müssen.

Wie oben geschrieben lege ich für meine Kalkulation Resourcen im Gegenwert von minimum 5 Moz Au inferred zugrunde.
Nachdem es hier im Laufe der Zeit mehr Klarheit geben wird, ist der nächste kritische Punkt die Prefeasibility study für einen Abbau und die CapEx Schätzung. Wir werden aufgrund der Form der "Schläuche" ja vermutlich (?) innerhalb eines geringen Durchmessers tief runter müssen. Mit als Bergbau-Laie ist auch nicht geläufig, inwieweit das Gestein mit den üblichen Werkzeugen und Verfahren abbaubar ist. Steigen beispielsweise mit der Tiefe die AISC überproportional?

Auch wenn das mittelfristige Ziel ein Bid von einem grossen Player ist, muss das aktuelle Managementteam ein klares Minen-Szenario mit CapEx-Schätzung auf den Tisch legen, damit ein potenzieller Käufer die Machbarkeit & Kosten in dieser besonderen Lagerstätte abschätzen kann.
Turmalina Metals | 0,878 €
Avatar
02.08.20 10:06:04
Beitrag Nr. 807 ()
Fuer fachlich tiefer interessierte :
Wenn man eine faktenbegruendete Antwort möchte auf die Frage , inwieweit diese "Brekzien-Story" auf San Francisco bzgl. der zu explorierenden Metallvorkommen bisher "de-risked" werden konnte ... und zwar durch wissenschaftlich begruendete Fakten und Untersuchungsergebnisse aus der hier besonders tiefgruendig durchgefuehrten Prospektionsphase UND durch die bereits vorliegenden oberflächennnahen Drillergebnisse aus dem phase1 SFDLA-Bohrprogramm , der muss sich schon die (LOHNENDE !) Muehe machen, sich den

NI 43-101 Report zu San Francisco auf der HP genau duechzuarbeten !

Dafuer braucht es zwar ein gewisses Mass an fachlichem Grundwissen , aber fuer den wirklich interessierten Laien wird schon anhand der Gliederung und beim selektiven Lesen vieles klar , worauf ein Dr. Wolfe und seine crew ihre UEBERZEUGUNG begruenden, dass hier hochgradig unermessliche Schätze in diesen Brekziensystemen liegen , und zwar nicht nur zu besonders hohen Anteilen Cu , Au , Ag , sondern auch eine Vielzahl anderer Metalle wie Zn und Pb , Mo und Bi sowie weitere critical metals ... eine "Schätzung"
der hier lagernden Ressource ist derzeit seriös noch garnicht möglich , somit auch die Marktbewertung
derzeit nur "fiktiv" ( siehe auch posting nr.208 v. 18.6.).
Pandemie bedingt konnte das phase2 Bohrprogramm durch die Spezialisten von Energold Drilling erst mit Monaten verspätung gestartet werden , läuft aber jetzt rund um die Uhr .
Oberflächennahe Drillergebnisse wie sie phase1 bei der ersten Brekzie erbrachte , sind ja fuer erste Sondierungsbohrungen schonmal beeindruckend ... und wie Ihr ja lesen konntet , haben die Oberflächenproben der jetzt gebohrten zweiten Brekzie schon Samplings mit 7,7% Cu , 79g/t Au und
385g/t Ag gezeigt (obwohl Oberflächenmaterial immer durch jahrtausendelange Auswaschung erodiert ist ).

LEEEESEN !!! Dann wisst Ihr auch, warum die Insider wie Dr. Wolfe hier vom Start weg (nach Abschluss der Prospektion ) schon "full in" gegangen sind ... und warum sie selbst so hohe Anteile halten ... und damit die Begehrlichkeiten der grossen Haie in Schach halten ... auch Sprott kriegt definitiv hier kein PP angeboten .
UND DESHALB SEH ICH DAS AUCH WIE GAST ,FUEHLE MICH BESTENS HIER AUFGEHOBEN.

Die Diskussion um "Wohltäter" will ich garnicht fuehren ... so funktioniert Marktwirtschaft sowieso nicht !
Turmalina Metals | 0,878 €
Avatar
02.08.20 10:39:40
Beitrag Nr. 808 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.620.462 von Spondon am 02.08.20 09:52:35Verkauf den Schrott Spondo und geh in die "echten" Raketenwerte !
Turmalina Metals | 0,878 €
Avatar
02.08.20 12:12:44
Beitrag Nr. 809 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.620.549 von winni2 am 02.08.20 10:06:04
Zitat von winni2: Wenn man eine faktenbegruendete Antwort möchte auf die Frage , inwieweit diese "Brekzien-Story" auf San Francisco bzgl. der zu explorierenden Metallvorkommen bisher "de-risked" werden konnte ... und zwar durch wissenschaftlich begruendete Fakten und Untersuchungsergebnisse aus der hier besonders tiefgruendig durchgefuehrten Prospektionsphase UND durch die bereits vorliegenden oberflächennnahen Drillergebnisse aus dem phase1 SFDLA-Bohrprogramm , der muss sich schon die (LOHNENDE !) Muehe machen, sich den

NI 43-101 Report zu San Francisco auf der HP genau duechzuarbeten !

LEEEESEN !!!


Vorbemerkung:
Grossbuchstaben, multiple Vokale, gefolgt von drei Ausrufezeichen zeugen nicht gerade von Professionalität.

Aber dennoch zum NI 43-101 konformen Technischen Bericht vom 12. September 2019 und zu "de-risked".

"This report has been prepared for Turmalina Metals Corporation (TMC). The purpose of this report is to:
1 . provide an independent evaluation of the San Francisco project,
2. provide a review of the past exploration and discovery potential in that area,
3 . outline its relevance and adequacy to assess the mineralization potential of the area, and
4 . provide recommendations for future work.
"

"Dieser Bericht wurde für die Turmalina Metals Corporation (TMC) erstellt. Der Zweck dieses Berichts ist:
1. eine unabhängige Bewertung des San Francisco-Projekts vorlegen,
2. einen Überblick über das Explorations- und Entdeckungspotential der Vergangenheit in diesem Gebiet geben,
3 . umreißen ihre Relevanz und Angemessenheit, um das Mineralisierungspotential des Gebiets zu bewerten, und
4. Empfehlungen für zukünftige Arbeiten geben.
"


"The information presented includes;
1. geological, topographical and mine maps,
2. legal and mineral tenement information
3. drilling data, including geological logs, sections and assays
4. geochemical data of soil, rock and streams sediment samples, including descriptions,
locations and assays.
"

"Die präsentierten Informationen umfassen;
1. geologische, topografische und Minenkarten,
2. rechtliche und mineralische Informationen
3. Bohrdaten, einschließlich geologischer Protokolle, Abschnitte und Assays
4. geochemische Daten von Sedimentproben aus Boden, Gestein und Bächen, einschließlich Beschreibungen, Orte und Assays.
"


"The author spent two days at the property from February 20th to February 25th, 2019, as well as three days visiting three locations where drill cores were held in San Juan."

"Der Autor verbrachte vom 20. bis 25. Februar 2019 zwei Tage auf dem Grundstück.
drei Tage Besuch an drei Orten, an denen Bohrkerne in San Juan gehalten wurden.
"



Meine persönliche Einschätzung:

Nach diesem Besuch des Autors des NI 43-101 Berichtes wurden von den Gründern/Insidern/Promotoren 12m Aktien zu 0.125 CAD und 5.345m Aktien zu 0.25 CAD gekauft.

Zwischen diesen Investments von durchschnittlich 0.15 CAD und dem Börsengang wurden grundsätzlich die Annahmen der Gründer/Insider/Promotoren per 12. September 2019 NI 43-101 konform bestätigt. Falls die Bestätigung historischer Fakten in NI 43-101 - ohne eigentliche neuen Erkenntnisse resp. Drillergebnisse - als "de-risked" beurteilt wird, o.K. up tp you!

Für mich präsentiert sich der Business Case wie folgt: Eine interessante Story (Brezkien) wird an die Börse gebracht. Mittels von Turmalina bezahlter Promotion wird die Nachfrage gezielt erhöht. Gleichzeitig wird mittels Verkaufsbeschränkungen das Potenzial frei handelbaren Aktien auf unter 50% gedrückt.
Das heisst: Gesteigerte Nachfrage trifft auf ein beschränktes Angebot! Das Resultat sind schöne Gewinne an der Börse ...

urai5
Turmalina Metals | 0,878 €
Avatar
02.08.20 12:54:59
Beitrag Nr. 810 ()
Danke für eure beiden interessanten Standpunkte. Das unterstreicht die Spannung in diesem Early-Invest.

(. . . aber ob man nun Großbuchstaben oder Fettschrift mit Ausrufezeichen versieht, macht kein Szenario wahrscheinlicher)
Turmalina Metals | 0,878 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben