DAX-2,74 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,71 % Öl (Brent)-3,64 %

Varta Aktie: Montana macht (etwas) Kasse - Aktie unter Druck (Seite 2) | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.311.196 von Crowww am 08.01.20 09:39:03
Zitat von Crowww: Und das ohne Meldung?


https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12040532-aktie-fo…
Varta | 93,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.311.835 von Crowww am 08.01.20 10:30:39
Zitat von Crowww: Eine Analyse der Commerzbank? 🙄


Nun ja, da scheinen ne Menge SL's gerissen worden sein, anders kann ich mir diesen Kurseinbruch auch nicht erklären, so schlimm ist die "Analayse" ja jetzt auch nicht, hab das aber genutzt um ein wenig nachzulegen. :)
Varta | 93,30 €
Zitat aus dem Artikel: "...doch habe der Bericht eines Leerverkäufers..."

Also ich weiß nicht. Jedes mal wenn irgend ein großer Shortseller sagt "Bei der Aktie oder dem Unternehmen ist etwas im Argen", würde ich erst einmal ganz vorsichtig sein.
Die wollen oft nur ne reihe von nervösen Leuten finden, die panisch den "Verkaufen"-Knopf drücken. Das Varta endlich mal ne Pause oder nen Rücksetzer brauchte, war glaube ich allen klar.
Aber teilweise über 20% auf einen schlag, sehe ich doch als deutlich überzogen an. Fundamental und auf die Zukunft gesehen ist Varta ein stabiles Unternehmen.
Varta | 95,50 €
Momo-Abriss
erinnert mich an CompuGroup (ähnliche MK) -- die machten so was schon mehrfach durch:


(wöchentlich)

--> Aktie kann rasant auf eine bestehende VaP-Unterstützung zurückfallen, nur um von der wieder nach oben zu drehen

--> sieht man auch bei Varta gut:


(hier sollte der untere Volumen-Balken in den nächsten Wochen über den oberen hinauswachsen)


--> es gibt dazu nur zwei einfache Voraussetzungen:
Geldpolitik im EURO-Raum muss so bleiben (in etwa)
• Varta muss weiter wachsen
Varta | 96,30 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.087.180 von faultcode am 05.12.19 13:52:32ich komme auf einen Total fair value von ~EUR66 (*) pro Aktie, bei:

• EPS2020e|S&P Global Market Intelligence: EUR2.27 (8.1.2020)
• ausst.Aktien 2020e: 44.8m
• EPS-Wachstum bis 2030: ~+12.7% p.a. (danach: +4% p.a. bis 2040)
• discount rate: 8%
• mat.Buchwert: ~EUR9

=> oberer effizienter Rand (+100% (*)) = ~EUR66 x 2.0 = ~EUR132

--> welch ein Zufall: das bisherige, zyklische Hoch lag bei EUR128|XETRA|4.12.19

--> so ganz verkehrt scheint (*) also nicht zu sein ;)

--> außer das Unternehmen wächst auch in den nächsten Jahren mindestens so stark und profitabel wie zuletzt, also 2015-2018

• eine gewisse Wildcard sehe ich in dem eher geringen Freefloat von ~30%


--> aber jetzt müssen erstmal die ~EUR88 wenigstens einmal angesteuert werden ;)
Varta | 90,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.087.198 von faultcode am 05.12.19 13:54:35
Zitat von faultcode: eine Konsolidierung Richtung ~EUR88 wäre mal ganz gesund:...

--> und auch dort heute schon mal punktweise gelandet als Bestätigung des Expansion Breakdowns vom Mittwoch letzter Woche:

Varta | 88,40 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben