DAX-0,67 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,19 % Öl (Brent)-2,90 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 13.12.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 13.12.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNTankan Großindustrie CAPEX gesamt6,8%6%6,6%
00:50JapanJPNTankan Dienstleistungsindex201621
00:50JapanJPNTankan Große Produktionsprognose032
00:50JapanJPNTankan Diffusionsindex großer Unternehmen des nicht-verarbeitenden Gewerbes181615
00:50JapanJPNTankan Herstellungsindex für große Unternehmen025
01:00USAUSAOPEC Treffen---
01:00Euro ZoneEUREU-Gipfel---
01:00Euro ZoneEURTagung des Europäischen Rates---
05:30JapanJPNIndustrieproduktion (Jahr)-7,7%-7,4%-7,4%
05:30JapanJPNIndustrieproduktion (Monat)-4,5%-4,2%-4,2%
05:30JapanJPNKapazitätsauslastung-4,5%0,3%1%
06:30HollandNLDEinzelhandelsumsatz (im Jahresvergleich)5%-2,8%
07:00FinnlandFINLeistungsbilanz500 Mio.€-500 Mio.€
07:00FinnlandFINBruttoinlandsprodukt (Jahr)1,5%-0,8%
07:00FinnlandFINVerbraucherpreisindex ( Jahr )0,7%-0,7%
08:00DeutschlandDEUGroßhandelspreisindex (Jahr)-2,5%-2,5%-2,3%
08:00DeutschlandDEUGroßhandelspreisindex (Monat)-0,1%-0,1%-0,1%
09:00SlowakeiSVKUnbereinigte Inflation (im Jahresvergleich)3%3%2,7%
09:00SlowakeiSVKUnbereinigte Inflationsrate (im Monantsvergleich)0,2%0,2%-0,1%
09:00SlowakeiSVKKerninflation (im Monatsvergleich)0,2%0,2%-0,1%
09:00SlowakeiSVKKerninflation (im Jahresvergleich)2,7%2,7%2,4%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Jahr )0,4%0,4%0,4%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Monat )0,2%0,2%0,2%
09:00SpanienESPHVPI ( Jahr )0,5%0,5%0,5%
09:00SpanienESPHVPI ( Monat )0%0%0%
09:00Euro ZoneEUREZB De Guindos Rede---
10:00ItalienITAIndustrieaufträge n.s.a. ( Jahr )-1,5%-3,4%0,3%
10:00ItalienITAIndustrieumsatz s.a. ( Monat )0,6%0,6%0,2%
10:00ItalienITAIndustrieaufträge s.a. ( Monat )0,6%1,2%1%
10:00ItalienITAIndustrieumsatz n.s.a. ( Jahr )-0,2%-1%-1,6%
10:30GroßbritannienGBRInflationserwartung der Verbraucher3,1%-3,3%
12:00IrlandIRLBruttoinlandsprodukt (Jahr)5%-5,8%
12:00IrlandIRLBruttoinlandsprodukt (Quartal)1,7%-0,7%
14:30USAUSAControlling des Einzelhandels0,1%0,3%0,3%
14:30USAUSAExportpreisindex (Jahr)-1,3%-2%-2,2%
14:30USAUSAEinzelhandelsumsätze (Monat)0,2%0,5%0,3%
14:30USAUSAImportpreisindex (Monat)0,2%0,2%-0,5%
14:30USAUSAExportpreisindex (Monat)0,2%0,1%-0,1%
14:30USAUSAImportpreisindex (Jahr)-1,3%-3,3%-3%
14:30USAUSAEinzelhandelsumsätze ex. Autos (Monat)0,1%0,4%0,2%
16:00USAUSABusinessinventare0,2%0,2%0%
17:00USAUSAFOMC Mitglied John C. Williams spricht---
18:00Euro ZoneEUREZB De Guindos Rede---
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen-67,6 Tsd.€--69 Tsd.€
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen270,9 Tsd.$-290,7 Tsd.$
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen-18,7 Tsd.$--39 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-22,6 Tsd.£--30,1 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-43,7 Tsd.¥--47,8 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen495,5 Tsd.-428 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Freitag der 13te, ATH-Closes bei S&P 500 und Nasdaq
Relevante Statistiken:
1. Freitag der 13te:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
2. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
3. Es war EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids – Bedeutung für die Börsen
https://www.trading-treff.de/wissen/notenbank-zinsentscheid-…
4. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Dezember:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…

DAX Pivots
R3 13487,35
R2 13387,58
R1 13304,61
PP 13204,84
S1 13121,87
S2 13022,10
S3 12939,13

FDAX Pivots
R3 13520,50
R2 13406,50
R1 13331,00
PP 13217,00
S1 13141,50
S2 13027,50
S3 12952,00

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 13521,27
R2 13407,03
R1 13332,47
PP 13218,23
S1 13143,67
S2 13029,43
S3 12954,87

DAX Wochen Pivots
R3 13772,04
R2 13555,15
R1 13360,86
PP 13143,97
S1 12949,68
S2 12732,79
S3 12538,50

FDAX Wochen Pivots
R3 13783,17
R2 13560,83
R1 13368,67
PP 13146,33
S1 12954,17
S2 12731,83
S3 12539,67

DAX-Gaps
31.10.2019 12866,79
18.10.2019 12633,60
11.10.2019 12511,65
14.10.2019 12486,56
10.10.2019 12164,20
29.08.2019 11838,88
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
14.10.2019 12469,50
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 13.260,50 PKT
the sky is the limit ...
Nachdem unser Dax auf Tagesebene die BB-Mitte übersprungen hat, sieht es für mich so aus, dass er weiter up möchte - se tränd is jur fränd ;)
Egal welche Moves unser Pelztier hinlegen wird, bevor nicht das obere BB erreicht ist, fasse ich lieber keine Shorts an.
Auf der anderen Seite bin ich mir aber auch bewusst, dass wenn es zu "eindeutig" aussieht, es auch anders kommen kann - daher werde ich Vorsicht walten lassen :p

DAX | 13.268,50 PKT
Daxacan-Tagessignal für Freitag, den 13. Dezember 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 13. Dezember 2019:
BUY Stopp @ 13.255
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal zum Positions-Trading, die daxacan-SWING-Systematik, ist seit 10.12.2019 short (Eröffnungs-Kurs der Position war: 13.065)
Geschlossene Positionen:
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 13.271,50 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 13.12.2019

Unser Dax konnte sich zum Donnerstag gut behaupten und nun auch wirklich die letzten Zweifel noch ausräumen in dem wirklich auch jeder Rücksetzer einfach wieder hochgekauft wurde. Damit wird nun ein Ausbruchsversuch auf der Oberseite interessant.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13600, 13395, 13200, 13095, 12980, 12850, 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Donnerstag stand nun ordentlich Zunder auf dem Parkett. Nicht nur die UK-Wahl, auch die EZB sollte für Überraschungsmomentum sorgen. Daher sollte man sich bestenfalls gleich mit mehreren Szenarien wappnen. Mein Lieblingsszenario war dabei runter bis 13080 dann hoch bis 13220. Auch denkbar, war ein kleiner Spike unten raus bis kurz vor die 13000, der dann von der EZB gefangen und vollkommen umgekehrt werden könnte. Ziele wären dann von unter 13170, 13220 und 13300. So zumindest im Schwerpunkt gestern das Fazit. Leider war es dann doch etwas unkoordinierter geworden, aber immerhin konnte die 13220 zeigen was in ihr steckt und auch die 13110 die wir leider im Fazit außen vor gelassen hatten und nur im Text als interessanten Widerstand aufführten. Ja und zu guter Letzt sogar die 13300 die wir nach der Bekanntgabe der UK-Wahlergebnisse dann nachbörslich noch bekamen.

Damit wird unser Dax nun direkt zur Eröffnung schon mit einem Flaggenbruch konfrontiert. Die Kante liegt dabei bei 13310. Eigentlich wäre es erst der dritte Kontakt. Oft verpatzt unser Dax diesen dabei und geht nochmal in den Trend zurück, bevor er dann erst im vierten Anlauf nachhaltig ausbricht. Sollte er hier nun aber per Break-Away-Gap agieren, so wäre unserem Dax oben raus durchaus Momentum zuzutrauen. Wenn der Bock hat kann der durchaus 13360/13400 und sogar auch 13485/13532 erreichen.

Unterhalb wäre bei einem Zurückfallen unter die 13310 dann mit einem Anlaufen der 13260 zu rechnen. Viel mehr als 13230/13220 dürfte er dabei aber gar nicht als Puffer benötigen, da die erhöhte Nachfrage sicherlich eher vor den Unterstützungen aufdrehen lässt, als dahinter. Es sind ja nicht nur Käufer die bei Flaggenbruch hinzukommen, es sind ja auch Verkäufer die dann das Weite suchen, wobei sich deren Druck mit jedem Punkt erhöht, den der Dax oben raus vollzieht. Ja alles was unter 13200 geht wäre eher unpassend und auch ungewöhnlich. Sodass man unterhalb von 13170 dann sogar etwas mehr Platz einplanen sollte. Aber dafür muss er auch erstmal runter und danach schaut der jetzt hier kurz nach 23:00 Uhr eher gar nicht aus.

Fazit: Unser Dax versucht sich schon nachbörslich an einem Flaggenbruch. Dieser muss sich dann ab 08:00 Uhr noch bestätigen und insbesondere auch nach 09:00 Uhr noch halten. Klappt das, kann unser Dax gut und gerne Potentiale bis 13360/13400 viel eher aber noch bis 13485/13532 ausschöpfen. Sollte er sich von der Kanalkante bei 13310 aber doch zum Start irritieren lassen, wäre ein Abgleiten bis 13257 recht wahrscheinlich. Puffer wäre dabei bis 13230/13220 vorhanden. Tiefer sollte unser Dax zum Freitag besser nicht, da das sonst das wieder deutlich aufhellende Bild stark beeinträchtigen würde.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 13.271,50 PKT
Heute geht es massiv nach oben mit dem Dax!!!! Boris Johnson- und Trump-Deal -Day!!!!!

Tokio Boris Johnson feierte noch den Wahlsieg seiner Tories in London. Da bejubelten die Anleger in Asien erste Nachrichten über eine mögliche Einigung im Handelskrieg zwischen den USA und China. Schon nach den ersten Schlagzeilen über einen möglichen Deal schoss der US-Dollar über die asiatische Nacht deutlich in die Höhe.

Die Aktienkurse in Asien legten dann am Freitagmorgen auf breiter Front reflexartig zu. Die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei fasste die gute Laune des Markts prägnant in einer Überschrift zusammen: „Die Aktienkurse steigen, der Yen fällt, der Markt hat wieder Risikoappetit.“.

Japans Aktienkurse stiegen am stärksten. Der Nikkei-225-Index sprang bis zur Mittagspause um 2,4 Prozent auf 23.994,59 Punkte in die Höhe, der breiter gewichtete Topix-Index der Tokioter Börse um 1,7 Prozent auf 1.741,28 Punkte. Südkoreas Kospi-Index kletterte immer noch um 1,3 Prozent auf 2.165,55 Punkte.

Auch in China schlugen die Kursbarometer nach oben aus. Der Shanghai Composite Index lag am Vormittag ein Prozent höher als am Vortag, Hongkongs Hangseng-Index gar um fast zwei Prozent. Auch im immer enger mit China verwobenen Südostasien herrschte Erleichterung: Singapurs Strait-Times-Index stieg um 0,5 Prozent.

https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/marktberichte/…
DAX | 13.271,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.148.200 von those2411 am 13.12.19 07:13:40Der Gapman war ON da 😁
DAX | 13.425,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben