DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,36 %

Wikifolio – wirklich so teuer? (Kosten und Steuern Thread)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wikifolio – wirklich so teuer? (Kosten und Steuern Thread)

Ich beobachte Wikifolio seit Jahren. Bin selbst interessiert ein Wikifolio zu eröffnen. :)

Nirgendwo wird klar gesagt, ob man auf eigenes eingezahltes Geld, das man selbst im eigenen Wikifolio managed, die sogenannte „Performancegebühr“ zahlen muss? :confused:

Es wäre widersinnig, wenn man Entgelte auf Wikifolio Gewinne (= erfolgreiche Verwaltung des Wikifolios) zahlen müsste, obwohl man doch selbst verwaltet hat. :rolleyes:


Weiterer seltsamer Punkt:
Anscheinend gilt bei Wikifolio weiterhin das High-Watermark-Prinzip nicht? Denn wenn die Referenzmarke jährlich neu festgesetzt wird, so ist es faktisch keine High-Watermark!
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.163.819 von walker333 am 15.12.19 17:19:12
Zitat von walker333: Nirgendwo wird klar gesagt, ob man auf eigenes eingezahltes Geld, das man selbst im eigenen Wikifolio managed, die sogenannte „Performancegebühr“ zahlen muss? :confused:


woher soll wikifolio wissen was du eingezahlt hast?

die Fee bezieht sich immer auf das investierte Kapital. Was verstehst du da nicht?

Zitat von walker333: Es wäre widersinnig, wenn man Entgelte auf Wikifolio Gewinne (= erfolgreiche Verwaltung des Wikifolios) zahlen müsste, obwohl man doch selbst verwaltet hat. :rolleyes:


wieso, du zahlst doch beim Broker auch eine Gebühr und wikifolio stellt dir eine Plattform.

Für Heavy Trader rechnet sich wikifolio durchaus.

Zitat von walker333: Anscheinend gilt bei Wikifolio weiterhin das High-Watermark-Prinzip nicht? Denn wenn die Referenzmarke jährlich neu festgesetzt wird, so ist es faktisch keine High-Watermark!


Würde es nicht jährlich zurückgesetzt, dann würden viele wiki Manager sicher schnell wieder die Flinte ins Korn werfen und durch das Zurücksetzen versucht wikifolio die Trader bei Laune zu halten.

Oder würdest du ohne "Zuckerrübe" motiviert sein jeden Tag zur Arbeit zu gehen?

Zitat von walker333: Wikifolio – wirklich so teuer?


Ich würde (aus meiner Erfahrung her) nicht sagen das wikifolio teuer ist. Klar ist es zu hinterfragen ob z.B. ein wikifolio mit ausschließlich einer Amazon Position mit 30% Performancegebühr gerechtfertigt ist aber es gibt wirklich Investoren für solche wikifolio.

Bei zwei wikifolio wo ich parallel ein real Money Depot verglichen habe ist kein großer Unterschied vorhanden (Performance Gebühr bei 5-7%) ... in den Aufwärtsphasen wo Erfolgsprämien abgehen sieht man temporär einen Unterschied aber nicht signifikant.

Viel Erfolg beim managen deines wikifolios
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.163.984 von Chris_M am 15.12.19 17:53:39
Zitat von Chris_M: Bei zwei wikifolio wo ich parallel ein real Money Depot verglichen habe ist kein großer Unterschied vorhanden (Performance Gebühr bei 5-7%) ... in den Aufwärtsphasen wo Erfolgsprämien abgehen sieht man temporär einen Unterschied aber nicht signifikant.


Hier muss ich ergänzen.

Auf einen kurzen Zeitraum ist der Unterschied nicht signifikant bei einem Buy and Hold bzw. Positionstrade Ansatz ABER auf Sicht von 5 Jahren (und steigenden Kursen vorausgesetzt) beläuft sich die Differenz bei meinem Vergleich schon auf ca. 20% Unterschied.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben