checkAd

Smartbroker - Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity (Seite 121)

eröffnet am 16.12.19 18:55:40 von
neuester Beitrag 01.04.22 22:31:05 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 121
  • 234

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
29.07.20 14:10:17
Beitrag Nr. 1.137 ()
Das Verhältnis Smartbroker und DAB scheint nicht das beste zu sein.

Ich habe heute versucht, eine Aktie freischalten zu lassen. Habe also bei Smartbroker angerufen, die mich an DAB verwiesen haben, die sich über das Verhalten von Smartbroker aufgeregt haben und mich wieder an Smartbroker verwiesen haben, die sich wiederum über DAB aufgeregt haben und mich wieder dorthin verwiesen haben. Jetzt will man mit viel Murren sich darum Kümmern.

Und das Ganze wegen einer Freischaltung, das ging bei Consors ruckzuck. So kann ich nicht arbeiten...
Avatar
29.07.20 12:06:23
Beitrag Nr. 1.136 ()
Wenn man sich die Bewertungen im APP Store durchliest, gibt es massive Probleme mit der SecurePlus App. Es sind viel die iPads und iPhones XS betroffen.
1 Antwort
Avatar
28.07.20 22:22:55
Beitrag Nr. 1.135 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.575.618 von Freak_dd am 28.07.20 22:09:29
Zitat von Freak_dd:
Zitat von Trixmaz: Habe aber nun testweise nur mal den Übertrag einer einzigen Aktie und den Verlusttopf von Comdirect zu Smartbroker beantragt, bin ja mal gespannt wie das klappt ...


Meines Wissens geht ein Verlusttopfübertrag nur bei komplettem Depotübertrag.....das sollte somit eigentlich nicht klappen.


das hatte ich eigentlich auch so in Erinnerung, aber dann ist das ein Fehler in dem Formular von Smartbroker zum Depotübertrag. Wenn man ankreuzt ganzes Depot übertragen kann man den Verlusttopf nicht anklicken. Bei einzelne Aktien übertragen, dann kann man auch den Verlustverrechnungstopf mit anklicken. Deshalb bin ich mal gespannt ob das klappt
1 Antwort
Avatar
28.07.20 22:09:29
Beitrag Nr. 1.134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.567.980 von Trixmaz am 28.07.20 12:25:28
Zitat von Trixmaz: Habe aber nun testweise nur mal den Übertrag einer einzigen Aktie und den Verlusttopf von Comdirect zu Smartbroker beantragt, bin ja mal gespannt wie das klappt ...


Meines Wissens geht ein Verlusttopfübertrag nur bei komplettem Depotübertrag.....das sollte somit eigentlich nicht klappen.
2 Antworten
Avatar
28.07.20 19:35:56
Beitrag Nr. 1.133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.573.446 von Deepismagic am 28.07.20 19:21:03
Zitat von Deepismagic:
Zitat von c-n-n: ...

Das liegt leider an dem veralteten System der DAB. Smartbroker kann nicht wirklich was dafür...bzw doch- die hätten sich eine modernere Bank mit einem moderneren Handelssystem aussuchen müssen!!!


Doch Smartbroker kann etwas dafür, das Unternehmen hinter Smartbroker hatte schon zuvor einen Vertrag mit der DAB hauptsächliche für den Fondshandel, daher müssten denen alle Mängel welche auch Kunden immer wieder hier äußern schon vorher hinlänglich bekannt gewesen sein oder man ist mit einer rosaroten Briller herumgelaufen.


Du hast meinen Post nicht richtig zu Ende gelesen. Ich bin auch der Meinung, dass SB was dafür kann und ihnen wart mit Sicherheit bewusst, dass das DAB System nicht das aktuellste Handelsplattform ist.
Leider gibt es im Moment nix vergleichbares, was das Preisleistungsverhältnis angeht. Ich würde gerne bei der Consors oder der ING bleiben, aber die Kosten sind dort deutlich höher....
Avatar
28.07.20 19:21:03
Beitrag Nr. 1.132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.572.609 von c-n-n am 28.07.20 18:14:48
Zitat von c-n-n:
Zitat von Trixmaz: wieso ist das so unglaublich kompliziert bei Smartbroker einen Freistellungsauftrag einzurichten?

Habe Konten oder Depots bei Comdirect, 1822 und ING, da ist das online in 10 Sek. erledigt und man sieht sofort ob die Änderung angenommen wurde.

Bei Smartbroker Formular ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, per Post oder Fax abschicken. Da wir kein Fax haben, per Post vor einer Woche abgeschickt. Bisher null Info ob mein Brief überhaupt angekommen ist, der Freistellungsauftrag eingetragen wurde oder sonst irgendeine Info.

Zum Glück habe ich mein Depot bei Comdirect noch nicht geschlossen, zuerst war geplant nur noch den Smartbroker zu nutzen. Habe aber nun testweise nur mal den Übertrag einer einzigen Aktie und den Verlusttopf von Comdirect zu Smartbroker beantragt, bin ja mal gespannt wie das klappt ...


Das liegt leider an dem veralteten System der DAB. Smartbroker kann nicht wirklich was dafür...bzw doch- die hätten sich eine modernere Bank mit einem moderneren Handelssystem aussuchen müssen!!!


Doch Smartbroker kann etwas dafür, das Unternehmen hinter Smartbroker hatte schon zuvor einen Vertrag mit der DAB hauptsächliche für den Fondshandel, daher müssten denen alle Mängel welche auch Kunden immer wieder hier äußern schon vorher hinlänglich bekannt gewesen sein oder man ist mit einer rosaroten Briller herumgelaufen.

Wer solche "Mängel" dann ignoriert oder der Meinung ist die Kunden tolerieren diese, der muss sich auf das entsprechende negative Feedback am Ende auch nicht wundern.

Es wird vermutlich einfach billiger gewesen sein die Infrastruktur der DAB zu nutzen anstatt wie es die Konkurrenz gemacht hat, wohlgemerkt auch mit mal mehr oder weniger Erfolg, eine eigene Plattform zu "entwickeln". Bei der Konkurrenz gibt es auch genügend Mängel auch dort ist nicht alles Gold was glänzt, zumindest wenn man die Discountbroker nimmt.

@Smartbroker
Danke meine Abrechnungen von Januar bis April 2020 haben mich heute endlich per Post erreicht.
1 Antwort
Avatar
28.07.20 18:14:48
Beitrag Nr. 1.131 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.567.980 von Trixmaz am 28.07.20 12:25:28
Zitat von Trixmaz: wieso ist das so unglaublich kompliziert bei Smartbroker einen Freistellungsauftrag einzurichten?

Habe Konten oder Depots bei Comdirect, 1822 und ING, da ist das online in 10 Sek. erledigt und man sieht sofort ob die Änderung angenommen wurde.

Bei Smartbroker Formular ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, per Post oder Fax abschicken. Da wir kein Fax haben, per Post vor einer Woche abgeschickt. Bisher null Info ob mein Brief überhaupt angekommen ist, der Freistellungsauftrag eingetragen wurde oder sonst irgendeine Info.

Zum Glück habe ich mein Depot bei Comdirect noch nicht geschlossen, zuerst war geplant nur noch den Smartbroker zu nutzen. Habe aber nun testweise nur mal den Übertrag einer einzigen Aktie und den Verlusttopf von Comdirect zu Smartbroker beantragt, bin ja mal gespannt wie das klappt ...


Das liegt leider an dem veralteten System der DAB. Smartbroker kann nicht wirklich was dafür...bzw doch- die hätten sich eine modernere Bank mit einem moderneren Handelssystem aussuchen müssen!!!
2 Antworten
Avatar
28.07.20 18:13:27
Beitrag Nr. 1.130 ()
Ich habe ähnliche Erfahrungen mit der aktuelle SecureApp gemacht. Leider! Als ich aufgefordert wurde den QR Code auf der Seite zu scannen, hat die DAB SecurePlus APP diesen nicht erkannt (die App zeigte keine Reaktion, Selbst ausgedruckt habe ich den QR Code). Die PrivateBanking SecurePlus-App erkannte diesen Code allerdings schon. Wiederrum funktioniert diese App nicht mit der DAB-B2B App. Der Kundendienst der DAB teilte mir mit, dass ich unter Verwaltung-> Secureplus mein Handy löschen soll, dann müsste das mobile Tan verfahren wieder gehen. Gemacht- getan: Ich musste einen Aktivierungsbrief für die APP anfordern und das SMS Tan Verfahren funktioniert auch nicht. Ich bin momentan komplett Handlungsunfähig, was Das Depot angeht. Einloggen funktioniert wenigstens noch. Der Kundendienst teilte mir auch mit, dass anscheinend mehrere Personen Probleme mit der Secure APP haben. Ich wurde auch zum TechnischenSupport weitergeleitet, der meinte nur "ich wäre angeblich falsch bei ihm" und hat mich einfach rausgeschmissen!

Ich hoffe wirklich sehr, dass Smartbroker der DAB druck macht, damit die ihr System auf Vordermann bringen!!!
1 Antwort
Avatar
28.07.20 12:25:28
Beitrag Nr. 1.129 ()
wieso ist das so unglaublich kompliziert bei Smartbroker einen Freistellungsauftrag einzurichten?

Habe Konten oder Depots bei Comdirect, 1822 und ING, da ist das online in 10 Sek. erledigt und man sieht sofort ob die Änderung angenommen wurde.

Bei Smartbroker Formular ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, per Post oder Fax abschicken. Da wir kein Fax haben, per Post vor einer Woche abgeschickt. Bisher null Info ob mein Brief überhaupt angekommen ist, der Freistellungsauftrag eingetragen wurde oder sonst irgendeine Info.

Zum Glück habe ich mein Depot bei Comdirect noch nicht geschlossen, zuerst war geplant nur noch den Smartbroker zu nutzen. Habe aber nun testweise nur mal den Übertrag einer einzigen Aktie und den Verlusttopf von Comdirect zu Smartbroker beantragt, bin ja mal gespannt wie das klappt ...
6 Antworten
Avatar
26.07.20 19:37:33
Beitrag Nr. 1.128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.546.668 von Deepismagic am 26.07.20 11:50:46danke - war hilfreich!
  • 1
  • 121
  • 234
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Smartbroker - Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity